Loop!

Astrologie + Zeitung

Zufalls-Artikel aus "ASTRO-LABOR"

Astro-Logics VII: Panta rhei

Gleich mit jedem Regengusse, ändert sich dein holdes Tal, Ach, und in dem selben Flusse, Schwimmst du nicht zum zweiten Mal. In seinem Gedicht „Dauer im Wandel“ brachte Goethe es poetisch auf den Punkt: Nichts in diesem Universum ist statisch. Außer vielleicht manche Vorstellungen, die wir in Bezug auf uns selbst und unser Leben haben. Oder Modelle, die wir entwerfen, um Leben und Welt besser verstehen zu können. Dank Albert Einstein wissen wir heute, das Raum und Zeit nicht getrennt voneinander existieren, dass sie sich gegenseitig bedingen und der innere Hintergrund des Einen sich im Ausdruck des Anderen wieder findet. Und während sich die… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "MIND MAPS"

Wieso der Kopf die Wand braucht

Weh! Weh! Wär’ ich der Gedanken los, die mir herüber und hinüber gehen. Wider mich! Dies irae, dies illa*. (Faust I). Kosmischer Wetter-Wechsel: Wenn Mars - wie in den letzten Tagen - mit Sonne läuft und schnelle, hohe Aktivitäts-Pegel von Ärgerlichkeiten anzeigt und Saturn fast gleichzeitig in das alte Zeichen des Mars' zurückkehrt (heute kurz nach Mitternacht in den Skorpion), geht es wieder leicht mit dem Kopf gegen die Wand. Auch eine Lektion in Sachen Zorn und Disziplin. Zusammen mit dem Dritten im Bunde, Merkur, der jetzt aus der Rückläufigkeit abdrehte, prägen Mars und Saturn nun tatsächlich deutlicher das Astro-Wetter. Dies Irae,… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "DAS THEMA"

WM: Wasserschlacht am Zuckerhut

So schön kann Fussball sein. Da treffen die beiden Initiatoren des Sommermärchens von 2006 bei der WM 2014 aufeinander. Der Klinsmännische Löwe ist mittlerweile Chefcoach im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, sein ehemaliger Assistent, der Löwsche Wassermann, ist der Heimat treu geblieben und will jetzt endlich die Schweinis, Poldis und Müllers zum Titel führen. Aber wenns ganz schlecht läuft, schaut zumindest einer von beiden in die Röhre bzw. fährt nach Hause. Nichts ist unmöglich, solange sich Mars noch halbwegs im Einzugsbereich zur uranischen Opposition befindet, da kann alles passieren, auch das: In Deutschland ist es gerade 18:26 h… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "BUNTES"

Der Paartraum vom Traumpaar?

gagacoop
"I'm off the deep end, watch as I dive inI'll never meet the groundCrash through the surface, where they can't hurt usWe're far from the shallow now." ('Shallow', prämierter Oscar-Song). Im Composit haben sie nun auch noch Venus-Jupiter in exakter Konjunktion in den Fischen und Fische-AC (trotz wackeliger Geburts-Zeiten mitfühlbar). Darum weckten sie bei den Oscars mit ihrem Titel aus dem Film "A Star Is Born" wohl nicht nur fast hysterische Begeisterung über die große Intensität und Intimität. Sondern räumten auch den Award für den besten Song ab. Es ist fast immer Neptun, der dem Publikum in der Kunst und ihren Ablegern ein Stück vom… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "NEWS"

Der Banker - Master of the Universe

Passend zur aktuellen Einbindung von Venus ins Uranus-Pluto Quadrat zeigte die ARD am Dienstag Abend einen bemerkenswerten Film: „Der Banker – Master of the Universe“ ist ein Dokumentar-Film mit nur einem Hauptdarsteller. Rainer Voss, ein ehemaliger Investmentbanker, erzählt von einer fremden Gesellschaft hinter den Fassaden der Glaspaläste, die in einer eigenen Welt lebt. „Es geht immer nur um Liebe“, sagte Voss in einem Interview, „Geld ist der Gradmesser der Liebe, die dir die Institution zukommen lässt.“ Eine Aussage, die manches gut spiegelt, was diesen Film von anderen unterscheidet. Es geht nicht um „Banken-Bashing“, nicht um das… weiterlesen ~>

Wer A sagt, muss nicht B sagen

Sage noch einer, Pluto am MC beim Start des Narren-Käfigs Promi Big Brother wäre kein Omen gewesen: Der Untergang des Abendlandes ist nah. Und EVA-CHRISTIANE WETTERER zieht vorzeitig aus:

Eine erschreckende Promi-Big-Brother-Woche liegt hinter den 1,3 Millionen Zuschauern (ich bin einer davon), die sich das Desaster angetan haben. Ich war fast dankbar, dass ich keine Zeit hatte, darüber zu schreiben, denn sogar ich als Boulevard-Freak habe meine Grenzen gespürt. Doch sang- und klanglos soll dieses Thema nicht versinken. Nehmen wir die Watschen-Frau, Natalia Osada, 23 Jahre alt, Zwillinge-Sonne mit Löwe-Mond, Widder-Venus, Fische-Mars und einer druckvollen Mars-Pluto-Ausstattung, die durch Merkur-Pluto ergänzt wird.

Kürzlich war sie noch prollige Millionärs-Catcherin, jetzt ist die MakeUp-Artistin an sieben Tagen in Folge die von den Zuschauern gewählte Challenge-Looserin. Sie flucht derartig plutonisch abgefuckt, dass es diese Tiraden nun bei SAT.1 als Klingelton gibt, ebenso wie das Schnarchen von Fancy. Ihre jupiterale Selbstüberschätzung wird durch Chirons Schmerz (Jupiter-Chiron-Konjunktion im Krebs) permanent konterkariert, ehe sie keinen anderen Umgang findet, und momentan durch die Transit Lilith und Transit Uranus zutiefst erschüttert. Sie wird geradezu geopfert, obwohl ihre Selbsteinschätzung eine ganz andere ist. Der Preis der Selbstentblößung ist hoch, bezeichnenderweise macht Pluto ja oft zum Täter und Opfer gleichermaßen.

 

Ein fleischgewordener Alptraum ist Georgina Fleur, eine Widder-Sonnen-Nervensäge ohne Hemmungen mit Wassermann-Mars Quadrat Pluto – wen wundert es. Sie ist durch Bachelor, Dschungelcamp und hundert Peinlichkeiten bekannt geworden, mit nichts als Dreistigkeit und Schnellsprech, und nun als Hasselhoff Ersatz im BB-Haus. Die Freude der Mitbewohner hielt sich in starken Grenzen, obwohl sie erstaunlich kleine Brötchen gebacken hat. Auf Natalias Jupiter-Chiron setzt sie ihren Mond-Chiron, dazu hat Georgina Pluto-Lilith in der Anlage. Das sind hier nur Blitzlichter, die dennoch zeigen, welche Energien wirken. Mars-Pluto-Chiron zeigt die selbstverletzende und radikal alle Grenzen niedertrampelnde Energie der rothaarigen Zicke.

Als Dritter im Bunde kann Jan Leyk gelten, der Serien-Barmann Carlos in der Soap Berlin Tag und Nacht und gestrandete Barkeeper im richtigen Leben. Er hat nichts mehr zu verlieren und entpuppt sich im Haus als Mann mit harter Schale und viel Gefühl. Waage-Sonne mit Widder-Mond gegenüber ist ja oft dauergestresst. Auf diesem Mond sitzt seit geraumer Zeit der Uranus, das rattert ganz schön innendrin und auch außen. Seine Venus-Saturn Konjunktion im Halbquadrat zu Steinbock Mars-Jupiter-Konjunktion wird demnächst durch den Saturn-Return geprüft und begradigt, im Sinne: Komm in die Spur! Auch er hat Mars-Pluto, doch das Sextil zeigt nicht solche Verzerrungen, wie bei den jungen Frauen. Der bekennende Macho demonstriert erstaunlich viel Offenheit, was seine Schräglagen und Schlägereien angeht.

Alle sind wegen Geld und wegen neuer Jobs im Haus. Das ist nicht per se ehrenrührig. Ihre Monde: Zweimal Widder-Mond, einmal Krebs Mond bilden nicht nur ihre Befindlichkeit ab, sondern auch den Bezug zum "Volk".

Exakt lässt sich dazu wegen fehlender Uhrzeiten nichts sagen, doch die Monde der Drei erzählen auch so ihre Geschichten. Mond-Pluto bei Natalia, Mond-Uranus bei Georgina und Sonne-Mond-Opposition mit weitem Mars-Quadrat bei Jan. In Gruppen werden insbesondere die Monde aktiviert, denn die Enge kocht das Gefühl – und das ist ja gewollt – bis es dampft. Jans Chiron sitzt auf Natalias Sonne, seine Venus auf dem Pluto beider Mitstreiterinnen. Er greift Natalia an, findet sie zu devot, und bietet ihr mit seiner Lilith auf ihrem Mars ein perfektes Feindbild. Mit Georgina hat er eine Sonne-Mond Konjunktion, manche Astrologen sehen darin Gleichklang. Bei Widder-Sonne-Mond kann es im Karton durchaus krachen, man kann sich gegenseitig maßlos aufregen, wenn nicht gemeinsame Aktivitäten mildernd wirken.

Das sind nur drei Beispiele. The Hoff ist rechtzeitig gegangen, alle anderen zahlen einen hohen Preis für das Geld, das sie verdienen. Ich habe beschlossen, nur noch einen Bericht über den Sieger zu schreiben und sonst die Sendung Sendung sein zu lassen. Selbst wenn ich sie schaue, möchte ich Horoskope nicht mehr kommentieren. Manches muss nicht mehr beschrieben werden. Es sagt auch so genug.

Mein fast exaktes Quadrat des laufenden Saturn auf meinem Wassermann-Merkur hat sich durchgesetzt. Tschüss bis zum nächsten Wochenende!

Quelle Loop! Collage: www.sat-1.de

Mehr von Eva-Christiane Wetterer auf ihrer WEBSEITE und bei Loop! 

 

 

 

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Donnerstag, 18. August 2022

Suche

 

 

Translate

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 9 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen