Loop!

Astrologie + Zeitung

Every breath he takes...

StingTitelEs ist wahr - im Moment fällt mir das Schreiben (immer noch) nicht leicht. Vor allem das Schreiben über die Trumps dieser Erde, über das Chaos in den politischen Systemen, über die Hypes in den Medien. Etwas ändert sich gerade in meinem Universum und in solchen Phasen des Umbruchs, der Meta-Morphosen, tut man meistens gut daran, sich etwas Zeit zu nehmen, um die neuen Sichtweisen und Ansätze ins eigene Leben zu integrieren. Bevor man sie nach außen trägt…

Ein wichtiger Ansatz in den letzten acht Jahren hier bei Loop! war für mich ja, genau über diese Kommentierung und Begleitung aktueller Ereignisse aufzuzeigen, wie wunderbar einfach und direkt das astrologische Modell neue Perspektiven und ein tieferes und umfangreicheres Verständnis für die Vielfalt unseres Lebens unterstützt.

Und ich bin sehr dankbar für die mannigfaltige, positive Resonanz, die wir hier in all diesen Jahren von euch bekommen haben, liebe „Leserinnen und Leser“. Aber alleine schon diese Bezeichnung macht mir gerade Probleme.
Ihr - die Leser, ich - der Schreiber. Scheinbar völlig unterschiedlich, aber in Wirklichkeit absolut eins. Denn ohne diese Zweiheit gäbe es nichts, weder das Schreiben noch das Lesen.
Das eine bedingt das andere und umgekehrt.

Was also auf den ersten Blick wie eine polare Verschiedenheit aussieht, ist im Prinzip etwas Untrennbares. Und genau das vermittelt das astro-logische Modell mit seinen sechs Zeitachsen.

Weiterlesen ...

Lanz: Gewidder zum Neumond

LanzGewidderTitelJuhu. Das war wieder mal eine perfekte Lektion zum Thema – wie leben Menschen den aktuellen astrologischen Hintergrund aus, auch wenn sie keine Ahnung haben, was da gerade los ist. Oder man könnte es auch der Kategorie zuordnen „Wie die Medien immer wieder beweisen, dass Astrologie perfekt funktioniert.“ Egal. Es war auf jeden Fall lustig und dank unserer neuen Medienlandschaft im Netz kann es auch heute und morgen noch quasi live nachvollzogen und miterlebt werden (LINK, siehe auch Video am Ende des Artikels).

Weiterlesen ...

Ein wunderbarer Tag - Nachtrag

WuTaNachtragTitelAls ich vor ca. 3 Wochen in einem Artikel diesen wunderbaren Tag propagierte, an dem Uranus endgültig in die BETA-Phase unseres Evolutions-Kreislauf wechselte (also ins Zeichen Stier wanderte) und gleichzeitig der diesjährige Fische-Neumond zusammen mit Neptun seine energetischen Kreise zog, hatte ich gehofft, dass vielleicht ein oder zwei wackere Leserinnen und Leser ebenfalls in eine Selbstwahrnehmungsphase einsteigen würden, damit man die vielfältige Ausdrucksform solcher Ereignisse besser verstehen kann.

Denn im Gegensatz zur heutzutage weit verbreiteten Eso-Astro-logie, wissen unsere Leser ja, dass solche wichtigen Momente keineswegs eindimensionale Schwarz-Weiß Funktionen haben, sondern je nach der individuellen Beschaffenheit der wahrnehmenden Personen ein kaum vorstellbares, all-umfassendes Spektrum an formgebenden Elementen ins Leben bringen können. Die aber trotzdem, wenn man genau hinsieht, fundamentale Gemeinsamkeiten haben.

Weiterlesen ...

Ein wunderbarer Tag

SoMoNeTitel

Was für ein Glück...

Für uns alle.

Denn die kommenden nächsten 24 Stunden haben ein ganz besonderes Potential. Der Zeitgeist (wenn man ihn so nennen will) erscheint in einem sehr speziellen Outfit, erschafft eine Atmosphäre, die selbst für ihn außergewöhnlich ist. Manche von uns mögen das schon in den letzten Tagen mehr und mehr erspürt haben, auf ganz unterschiedliche Weise. Diese Lücke im Raum-Zeit-Kontinuum, die den Blick (oder das Empfinden) frei gibt auf etwas, was wir ansonsten nur sehr selten sehen, hören, riechen, schmecken oder spüren können.

Aber da wir alle sehr individuelle Wesen sind, wird sich der Zugang dazu und auch die eigene Erfahrung sehr unterschiedlich zeigen, da gibt es keine 08/15 Weisheiten, die für uns alle gleichermaßen gelten. Es gibt Orientierungsmöglichkeiten, Anleitungen wohin man am besten blicken sollte in den nächsten Stunden. Was dann aber jede und jeder von uns letztendlich sehen wird, bleibt solange ein Geheimnis, wie wir diese Erfahrung nicht austauschen.

Diesmal soll das anders werden. Diesmal möchte ich dich, liebe Leserin und lieber Leser, bitten, deine Erfahrung mit uns allen zu teilen. Entweder hier direkt oder in einer eigens dafür eingerichteten Veranstaltungsgruppe auf Facebook. Aber eins nach dem anderen.

Weiterlesen ...

Meta´s Morphosen

AusblickKursTirolEs ist schlimm. Im Moment. Mit mir.

Über Politik mag ich gerade nichts mehr schreiben, weil diese endlosen Wiederholungen von vorhersehbaren Nichtigkeiten sehr ermüdend sind. Jedenfalls wenn man versucht, dem immer wieder neue Facetten abzugewinnen. Astro-Logisch, versteht sich.

Das Zeitgeschehen wird ansonsten ja permanent überstrapaziert, an jeder virtuellen Ecke kann man lesen, was dieser Mond und alles andere heute mit uns machen wird etcetera und so weiter…
Und wie toll das alles werden wird, wenn wir nur endlich immer mehr an uns denken. Nur an uns, also weiter immer weiter, wie es neulich der selbsternannte Dschungelcamp-Coach Gott a´Yotta zum Ausdruck brachte. Eine Sonne-Mars-Neptun Konjunktion im Schützen übrigens, über die gerade der aktuelle Jupiter läuft, besser hätte man diese neue deutsche Wellness-Welle nicht überzeichnen können. Darüber hätte ich gerne was geschrieben, aber eben auch nicht unbedingt wieder ein halbes Buch.

Weiterlesen ...

Dienstag, 17. September 2019

Translate

dedanlenfritptessv

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen