Loop!

Astrologie + Zeitung

Sommer-Sonnenwende 2018

SonneKrebs

Heute um 12:07 MESZ durchlief die Sonne den Grenzbereich zwischen den Zodiak-Phasen Zwilling und Krebs und steht nun im Zeichen des Mondes. Wir sprechen auch von der Sommer-Sonnenwende, da die Sonne jetzt den größten nördlichen Abstand zum Himmelsäquator erreicht hat und somit auch ihren höchsten Stand. Geographisch fand dieser Höchststand diesmal in Ägypten, aber auch in Teilen von Lettland, Weißrussland und der Ukraine statt.

Weiterlesen ...

Achte auf deine Füße!

feetSag nein, aber achte darauf, wo du mit dem Kopf durch die Wand gehst - dann bist du im Widder-Chiron, in den gleich Mond hinein läuft. Abwehr der schwierigen Hälfte des Lebens tut manchmal weh. Achte darauf, wohin dich deine Füße tragen, dann hast du dein Zuhause eine Weile beim tröstenden Neptun im klaren Wasser des Empfindens. Ohne Widerstand gegen das, was passiert, geht Realität am leichtesten. Bring Schönheit, Schmerz und Klarheit in eins, dann zeigt sich irgendwann der Zauber des Seins. 

(Bild: Pixabay, Text im Bild: Mohandas Karamchand Gandhi, 2.10.1869, 7.08 h, Porbandar Indien, Waage-Sonne in 12, Skorpion-Merkur in 1 und Chiron in 6 im Widder)

Nandi und Uranos

StierUranus

Nandi bedeutet im Sanskrit „glücklich, Freude und Zufriedenheit“. Er ist auch ein mythologischer Buckelstier und treuer Diener des hinduistischen Gottes Shiva. In Indien gilt er als Schutzgott der vier Ecken der Welt und als Herr des Dharma, der ewigen, immer gültigen Gesetze des Universums.

Weiterlesen ...

Mars-Pluto: Der Synergie-Effekt

0000godSeit ziemlich genau 13 Uhr zieht unmerklich Ruhe nach den inneren Stürmen ein. Der zulaufende Mars-Pluto forderte in den letzten Tagen bei vielen Machtkonflikte heraus. Zwanghafte Eskalationen, die eigentlich nur eingefrorene, tiefe Transformation in festsitzenden Prozessen suchten. Was unter dieser hoch energetischen, explosiven Konstellation oft nur beendet wird, wenn einer der Beteiligten "klug" seine Ohnmacht akzeptiert und bewusst eibringt und so zum Gewinner wird. Der Herr von Wut und Ärger kann mit dem Herrscher der Fesseln und leidenschaftlichen Fixierungen aber unendliche Wandlungen bewirken. Allerdings nur da, wo man emotional die Brille der "einzigen Lösung" absetzt, die meist "meine" ist. Dann kommt es zum berüchtigten Synergie-Effekt der Aspekte und nicht zum Ausbrennen vom "Stellvertreter des lieben Gottes", den Mars-Pluto so gut spielen kann. Damit ereicht er aber immer nur, dass das Pendel in die Gegenrichtung ausschlägt und "the torture never stops" = entsetzliche Kämpfe. Wer heute jedoch das Wissen, dass er eigentlich emotional verwickelt gar nichts weiß, als geschicktes Mittel angewandt hat, kann zusehen, wie sich jetzt fast wie von selbst die Weichen anders stellen. Glückwunsch! Für alle anderen: Jedes Abgehen von Macht bringt nun unmittelbare Ergebnisse.

Bild (bearbeitet): Pixabay

Saturn & die Späten Ergebnisse

0000lichtWirklichkeit ist schön UND schrecklich. Wo wir versuchen, das Dunkle aus der Welt zu putzen, bricht es unerwartet ein. 4 Faktoren im Steinbock: Lilith, Mars, Saturn & Pluto. Wir leben in Tatsachen. Wenn wir nur helle Bilder abstrahlen wollen, konstruieren wir Dasein als Film. So lädt man schwarze Tiefe ausgleichend ein. Je perfekter ich den unfertigen Alltag präsentiere, desto mehr schmerzen mich meine wirklichen Wunden. Jetzt ist aber die Zeit, da wir Fakten lieben können. Wir erleben die Substanz der Uranus-Pluto-Quadrate ab 2012, die bei 8° Steinbock anfingen und nun mehrmals von Saturn überlaufen werden. Er ist das Ergebnis. Entmachtet aufgepumpte Vorstellungen, Bestimmer zu sein, das Leben zu beugen, durch Widerstände. Verdrängt man eine Hälfte der Welt, schwingt das Pendel zur anderen aus. Die Realität ist unser Herz, nicht virtuelle Fantasien von Glanz und Licht. Saturns Blockaden erinnern uns, nicht perfekt zu sein. Die Existenz als Mensch ist so kostbar, weil wir die Wahl haben, uns und andere zu lieben, wenn alles schwer und untröstlich ist.

Bild: © sri (Bearbeitung) aus - Hieronymus Bosch + Pixabay

Nägel mit Köpfen

nailsVerschüttetes Wasser fließt nicht ins Glas zurück. Oder: Bedenke, wie du handelst, es schafft Wirklichkeit. Mars-Saturn. Es gibt die Geschichte von der Wut, die wie ein Nagel ist, den man in einen Zaun einschlägt. Zieht man den Nagel wieder heraus, bleibt immer ein Loch. So ist das mit Taten. Karma heißt ja: Tun. Mars-Saturn ist nicht ungeschehen zu machen. Es ist im Guten der Versicherungsaspekt (und kommt als Konjunktion heute um 17.44 h zustande). Das Handeln braucht einen wirklich sicheren Untergrund, denn Impulse, die gesetzt werden, haben nachhaltige, weil dauernde Folgen. Ich mache Nägel mit Köpfen mit allem, was ich denke, beabsichtige, sage, tue. Im Guten und weniger Guten.

Bild (bearbeitet): PIxabay

 

Ostern 2018

globe easter112Frieden, Freude, viele Eier, Geduld mit den Mitmenschen, beste Absichten, einen erträglichen, rückläufigen Merkur und vor allem den Segensregen aller leuchtenden Sterne wünscht euch das Loop! Team.

Happy New Moon, kleine Fische!

fishnewmoon"Der Mondfisch (Mola mola, von lat. mola „Mühlstein“) gilt als der schwerste Knochenfisch der Welt. Der Mondfisch kann eine Länge von 3,30 Metern und ein Gewicht von 2,3 Tonnen erreichen." (Wiki)

Soviel zu den Geheimnissen der tiefen See. Happy New Moon, kleine Fische, Neptunier und anders Gelagerte (Herr und Frau Jupiter-Dominanz sind ja diesmal auch besonders angesprochen, wegen der Häuser-Betonungen). Nicht nur darum ist die Fische-Konjunktion der Lichter in 9 aber gerade so gewichtig. Nein, der Letzte (Neumond) macht eben das Licht aus vorm Widder-Ingress. Thematisch ist dieser starke innere und äußere Impuls vorm Wechsel mit Chaos-Charakter und einem Weisheits-Wesen zugleich versehen. Dazu kommt jetzt der immer präsente, stille Schmerz alter Wunden, den Chiron weiter knapp unter der Oberfläche hält. Das ertragen wir aber auch noch, und lernen bestenfalls daraus.

Heute um 14.11 Uhr setzte also der Fische-Neumond bis zum nächsten Vollmond fließend seine Zeichen: Die Signale stehen auf "eingeschwommenen", natürlich zu-fallenden Fortschritt und das Thema der Perspektiven für das neue astrologische Jahr, was in 3 Tagen um 17.15 Uhr beginnt (20.3.). Vieles fügt sich. Aber noch bleibt mehr unklar und unverkörperlicht, wie nur geahnt.

Weiterlesen ...

Jupiters Augen

JupiterZyklone

Zu glauben, wir wüssten mittlerweile schon alles über die Planeten in unserem Sonnensystem stellt sich immer wieder als Irrtum heraus. In diesen Tagen sorgt die Raumsonde Juno für große Überraschungen, denn ihre neuesten Bilder von Jupiter zeigen seltsame bis unglaubliche Phänomene. Der größte Planet in unserem System ist ja bekannt für sein großes Auge, dass in Wahrheit ein Sturm bzw. ein Zyklon ist.

Nun hat man herausgefunden, dass es auch an den beiden Polen Jupiters solche Riesenzyklone gibt.

Weiterlesen ...

Mittwoch, 18. Juli 2018

Transite

Donnerstag, 19. Juli;
22:52 Uhr
Halbmond 27 05' Waage
Freitag, 20. Juli;
15:36 Uhr
Saturn Qui Neptun
Samstag, 21. Juli;
05:08 Uhr
Merkur // Uranus
Sonntag, 22. Juli;
11:20 Uhr
Venus Sex Jupiter
Sonntag, 22. Juli;
23:00 Uhr
Sonne -> Loewe
Dienstag, 24. Juli;
04:33 Uhr
Sonne AhQ Neptun
Dienstag, 24. Juli;
04:35 Uhr
Venus # Neptun

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Translate

dedanlenfritptessv

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen