Loop!

Astrologie + Zeitung

Zufalls-Artikel aus "ASTRO-LABOR"

Beziehungen: Eine Sache des Klicks

Gast-Astrologen im AstroLabor - heute Birgit Braun über die faszinierende Technik der Klickhoroskope und deren Anwendung am Beispiel von Whitney Houstons Familien-Beziehungen: Klickhoroskope sind zwei Geburtshoroskope, die Aszendent auf Aszendent aufeinander gelegt werden. Wenn Planeten an der gleichen Stelle eines Hauses stehen, bilden sie einen Konjunktions-Klick. Stehen sie in gegenüberliegenden Häusern in Aspekt, handelt es sich um einen Oppositions-Klick. Diese Technik wurde von den Schweizer Astrologen Bruno und Louise Huber entdeckt und bringt im Koch-Häusersystem die besten Ergebnisse. Um diese Klicks im Horoskop schnell erkennen zu… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "MIND MAPS"

Magie, Astrologie und Haldenliebe

00000mome1
Wenn man sie trifft, weiß man eins sofort: Wie zart, hell, hochsensibel und durchlässig für die Umwelt eine große, so präsente, überaus kluge Frau sein kann: Monika Meer, die Fotografin, ist in ihrem 'anderen Leben' Astrologin Monika Heer. Eine der besten hierzulande, mit Sonne in den letzten Bogenminuten der Fische, am Frühlingspunkt geboren, in der kosmischen Spalte. Das macht vielleicht auch ihre ungewöhnliche Aura zwischen Zerbrechlichkeit, Empfindung und Verwurzelung aus, mit einem Jupiter in Jungfrau aber auch die Bodenhaftung, im Irdischen. Genau da beginnt der Kreis dieser ungewöhnlichen Arbeiten, wo Jupiter den Asdruck aus 3… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "DAS THEMA"

Nine-Eleven: Vierzehn Jahre später...

Ich weiß immer noch genau, was ich am 11. September 2001 gemacht habe. Damals, vor fast 14 Jahren, als Pluto noch im Schützen stand und Saturn gerade in Opposition zum Herrn der Unterwelt. Ich starrte ungläubig zusammen mit einem Freund auf die sich ständig wiederholenden Fernsehbilder. Erst auf den Einschlag der Phantom-Flugzeuge, dann auf die einstürzenden Türme. Am Ende dieses Tages wusste man, dass der Krieg zwischen „Gut und Böse“ gerade erst begonnen hatte und bis heute ist mir noch immer nicht klar, wo genau die Grenze dazwischen verläuft. Wir haben zum Anlass des Jahrestages von NINE-ELEVEN schon einige Artikel geschrieben, die immer… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "BUNTES"

"Der Schlüssel, der ins Schloss passt!"

Aus der Loop! Serie Sky-Pen heute ein Interview mit dem Münchner Astrologen Rolf Liefeld (TOP-ASTRO) über seinen Weg zur Astrologie, die Arbeit am AstroWiki und eine ganz andere, bereichernde Art des astrologischen Erlebens, die Horoskop-Aufstellung. Während des Skype-Chats wurde so gut wie gar nicht auf die Horoskop-Uhr geschaut – was die Möglichkeit gibt, später sehr schön zu vergleichen, wie sich bei Überläufen der Achsen zu Mundan-Planeten in Echtzeit die Gesprächs-Themen meist ganz natürlich entsprechend der angezeigten Aspekte entwickeln… [17:03:36] (Wir beginnen bei einem Steinbock-AC mit dem Herrn Skorpion-Saturn in 10 und der… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "NEWS"

Merkur-Mars: Verloren im Burger-Krieg

Es waren einmal zwei wackere Fast-Food-Unternehmen, sozusagen die Urmütter aller zu Recht umstrittenen Hamburger-Brätereien. Beide mit fixen Sonnen und deshalb auch beide gleich standhaft und versessen auf die Substanz der Dinge (u.a. Essen) - echte Durchhalter von der Wiege an. Das eine, jüngere Unternehmen mit einem Löwe-Setting, weshalb es sich von Anfang an für einen König hielt und bescheiden Burger King nannte. Das andere, ältere, mit Zentralgestirn (und mehreren weiteren Faktoren) im stofflich so anspruchsvollen Stier. Unter dem Siegel McDonald's brachte es also noch mehr Sinn für Wertschöpfung und ein Herden-Label mit. Weshalb es… weiterlesen ~>

Der Morgenstern

Koreas Morgenstern - so wurde Kim Jong Un jedenfalls von seiner Mutter genannt, damals als ihn noch niemand kannte. Jetzt, nach dem überraschenden Tod seines Vaters Kim Jong Il, wird er in dessen übergroße Fußstapfen treten und den religiösen Personenkult weiter nähren. Und damit auch niemand denken muss, alles würde jetzt leichter in Asien werden, hat der neue starke Mann aus Nordkorea schon mal eine kleine Sylvesterrakete gestartet, etwas verfrüht aber äußerst wirkungsvoll, was die Ängste der Nachbarn angeht. Wer aber ist Kim Jong Un? Astrologisch gesehen ist der Clan der Kim Jongs eine reizvolle Aufgabe. Zwar sind die Geburtstage von Vater und Sohn relativ abgesichert, nicht jedoch die Geburtsjahre. Kim Jong Un werden wahlweise der 08. Januar 1983 oder 1984 zu geschrieben, bei seinem Vater war es der 16. Februar 1941 oder 1942.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt, denn all das dient eigentlich nur dem Zweck, beide als nichtmenschliche Lichtgestalten hochleben zu lassen, damit das arme Volk (ohne Religion also ohne Opium) noch an irgendetwas Göttliches glauben kann.

Wenn man beide Geburtsdaten vergleicht, fällt schnell auf, dass, gemessen an den aktuellen Ereignissen, nur der 08.01.1984 für den neuen Herrscher in Frage kommen kann. Denn der Übergang Saturns über den Radix-Mars symbolisiert einerseits den Tod des Vaters, der laufende Transit von Sonne über Jupiter den plötzlichen Aufstieg und das grosse Medieninteresse.
Leider steigt damit auch die Befürchtung, dass es nicht gut steht um den Frieden in diesem Teil der Welt. Kim Jong Un hat als Steinbock-Sonne vermutlich die vitale Ausstrahlung des späten Mao-Tse Tung, aber dahinter brodeln ganze Vulkan-Welten. Angefangen bei einer Mars-Pluto Konjunktion über die Zeichen Waage-Skorpion, die jetzt anlässlich des Todes seines Vaters von Saturn überlaufen wird, bis hin zu einer Jupiter-Neptun-Merkur Konjunktion über die Zeichen Schütze und Steinbock, deutet vieles daraufhin, dass sich hinter der Maske eines Staatsmannes ein Heißsporn versteckt, ein koreanischer Nero, der nur darauf wartet seine Welt samt Anliegern ein bißchen in Brand zu stecken. Wird er weiter an der Bombe bauen? Ja. Hat er Expansionsgelüste? Ja. Schreckt er auch vor harten Massnahmen nicht zurück? Nein. Ist er bereit notfalls auch den eigenen Untergang  gunsten einer großen Vision in Kauf zu nehmen? Ja.

Zu allem Überfluss lässt sich bei ihm auch noch ein ausgeprägtes Mond-Uranus-Quadrat vermuten, ein Mann mit vielen inneren Gesichtern also, der hoffentlich nicht auch genauso viele Stimmen hört.
Wir wollen nicht ungerecht sein, in einer anderen Welt, unter anderen Umständen wäre aus ihm vielleicht auch ein großer Philosoph geworden, mit leicht skurrilen Ideen und einer etwas derben Ausdrucksweise. Ein verrückter Yogi, der in den Bergen Nordkoreas nach Erleuchtung sucht.
Aber hier wurde einem Menschen die Ausdrucksform seiner Anlagen quasi in die Wiege gelegt – die Dynastie der Kim Jongs hat einen würdigen Nachfolger für ihre Prachtbauten und Paläste gefunden und man kann nur hoffen, dass er selbst entdeckt, wieviele ungezählte Universen einem Menschen mit Jupiter-Neptun in Konjunktion mit dem GZ eigentlich offen stehen. Die nicht mit Raketen und Bomben erobert werden müssen. (meta - 20.12.2011, 10:53 h)

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Sonntag, 3. Juli 2022

Suche

 

 

Translate

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 9 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen