Loop!

Astrologie + Zeitung

Zufalls-Artikel aus "ASTRO-LABOR"

Astro-Logics VII: Panta rhei

Gleich mit jedem Regengusse, ändert sich dein holdes Tal, Ach, und in dem selben Flusse, Schwimmst du nicht zum zweiten Mal. In seinem Gedicht „Dauer im Wandel“ brachte Goethe es poetisch auf den Punkt: Nichts in diesem Universum ist statisch. Außer vielleicht manche Vorstellungen, die wir in Bezug auf uns selbst und unser Leben haben. Oder Modelle, die wir entwerfen, um Leben und Welt besser verstehen zu können. Dank Albert Einstein wissen wir heute, das Raum und Zeit nicht getrennt voneinander existieren, dass sie sich gegenseitig bedingen und der innere Hintergrund des Einen sich im Ausdruck des Anderen wieder findet. Und während sich die… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "MIND MAPS"

Neptun - das Beste kommt zum Schluß

Morgen, um 13:02 Uhr unserer Zeit, wechselt die Sonne in die abschließende, zwölfte Phase des tropischen Tierkreises, in das Zeichen der Fische. Ein alljährlich wiederkehrendes Ereignis, dass aber in diesem Jahr eine besondere Bedeutung bekommt. Und dabei geht es nicht um theoretische, begriffliche Zuordnungen, sondern um eine direkte Erfahrung, um ein unmittelbares Erleben der Dynamik von Wandlung, Veränderung und Neuorientierung. Allgemein wird dem Zeichen Fische ein Prozess der Auflösung zugeordnet, ein Lebensbereich, der sich unseren „normalen“ Sinnen und unserem alltäglichen Begreifen entzieht. Betrachtet man den Zodiak als einen… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "DAS THEMA"

Gruppe D: 1.Spieltag

Nachtrag zur Gruppe C Wie man gestern sehen konnte (Gruppe C: 1. Spieltag), bringt die dynamische Methode bisweilen sehr eindeutige und überzeugende Ergebnisse. Zumindest was die entscheidenden Spielmomente angeht. Dabei sollte man aber immer beachten, dass eben nicht jede großartige Torszene auch zu einem zählbaren Erfolg führen muss. Denn welcher Spieler dann gerade vor dem Tor steht, und wie er eingebunden ist in die kosmische Gemengelage, spielt mindestens eine ebenso große Rolle, wie die mundanen Auslöser und die Trainer-Komponenten. Dann passiert es wie gestern bei Irland-Kroatien, dass ein Spieler in 10 Minuten drei hundertprozentige… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "BUNTES"

Venus & die mutigen schwarzen Katzen

"Katzen haben sieben Leben..." (Redensart) Vielleicht hatte es ja mit der fast stillstehenden Venus in den letzten Tagen zu tun, auf 0° Jungfrau, im Zeichen der kleinen Tiere, kurz vor der Rückläufigkeit und parallel zu einem wendenden Uranus. Manchmal lohnt es sich, solche Phänomene sehr einfach zu deuten, wenn - wie jetzt in New York - gleich zwei abgedrehte, schwarze Katzen kurz nacheinander für Verkehrschaos und einen Fight um die schönste Schlagzeile sorgen. Dann wird ein Horoskop auch mal zum klassischen Schulbeispiel. Der erste Kater, angeblich sonst ein gechillter Hauptstadt-Luxus-Tiger namens George, stoppte letzten Mittwoch gegen… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "NEWS"

Rote Rosen aus Athen

Ursprünglich waren es ja weiße Rosen, die ein Wiedersehen verkünden sollten. Aber was die neugewählte Regierung aus Griechenland dieser Tage in die politische Landschaft streut, ist wohl eher dem Feuerelement zu zuordnen. Kein Wunder, der neue Chef Alexis Tsipras hat eine Löwe-Sonne mit Schütze-Mond, sein Stellvertreter am griechischen Finanz-Himmel ist ein fröhlicher Widder. Dementsprechend sind auch seine Auftritte auf der Euro-Bühne angelegt: kämpferisch, direkt, ein wenig hemdsärmlig und nicht sonderlich kompromissbereit. Aber der Anschein täuscht, Yanis Varoufakis ist alles andere als ein eindimensionaler Möchtegern-Revoluzzer, wie er… weiterlesen ~>

Der Morgenstern

Koreas Morgenstern - so wurde Kim Jong Un jedenfalls von seiner Mutter genannt, damals als ihn noch niemand kannte. Jetzt, nach dem überraschenden Tod seines Vaters Kim Jong Il, wird er in dessen übergroße Fußstapfen treten und den religiösen Personenkult weiter nähren. Und damit auch niemand denken muss, alles würde jetzt leichter in Asien werden, hat der neue starke Mann aus Nordkorea schon mal eine kleine Sylvesterrakete gestartet, etwas verfrüht aber äußerst wirkungsvoll, was die Ängste der Nachbarn angeht. Wer aber ist Kim Jong Un? Astrologisch gesehen ist der Clan der Kim Jongs eine reizvolle Aufgabe. Zwar sind die Geburtstage von Vater und Sohn relativ abgesichert, nicht jedoch die Geburtsjahre. Kim Jong Un werden wahlweise der 08. Januar 1983 oder 1984 zu geschrieben, bei seinem Vater war es der 16. Februar 1941 oder 1942.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt, denn all das dient eigentlich nur dem Zweck, beide als nichtmenschliche Lichtgestalten hochleben zu lassen, damit das arme Volk (ohne Religion also ohne Opium) noch an irgendetwas Göttliches glauben kann.

Wenn man beide Geburtsdaten vergleicht, fällt schnell auf, dass, gemessen an den aktuellen Ereignissen, nur der 08.01.1984 für den neuen Herrscher in Frage kommen kann. Denn der Übergang Saturns über den Radix-Mars symbolisiert einerseits den Tod des Vaters, der laufende Transit von Sonne über Jupiter den plötzlichen Aufstieg und das grosse Medieninteresse.
Leider steigt damit auch die Befürchtung, dass es nicht gut steht um den Frieden in diesem Teil der Welt. Kim Jong Un hat als Steinbock-Sonne vermutlich die vitale Ausstrahlung des späten Mao-Tse Tung, aber dahinter brodeln ganze Vulkan-Welten. Angefangen bei einer Mars-Pluto Konjunktion über die Zeichen Waage-Skorpion, die jetzt anlässlich des Todes seines Vaters von Saturn überlaufen wird, bis hin zu einer Jupiter-Neptun-Merkur Konjunktion über die Zeichen Schütze und Steinbock, deutet vieles daraufhin, dass sich hinter der Maske eines Staatsmannes ein Heißsporn versteckt, ein koreanischer Nero, der nur darauf wartet seine Welt samt Anliegern ein bißchen in Brand zu stecken. Wird er weiter an der Bombe bauen? Ja. Hat er Expansionsgelüste? Ja. Schreckt er auch vor harten Massnahmen nicht zurück? Nein. Ist er bereit notfalls auch den eigenen Untergang  gunsten einer großen Vision in Kauf zu nehmen? Ja.

Zu allem Überfluss lässt sich bei ihm auch noch ein ausgeprägtes Mond-Uranus-Quadrat vermuten, ein Mann mit vielen inneren Gesichtern also, der hoffentlich nicht auch genauso viele Stimmen hört.
Wir wollen nicht ungerecht sein, in einer anderen Welt, unter anderen Umständen wäre aus ihm vielleicht auch ein großer Philosoph geworden, mit leicht skurrilen Ideen und einer etwas derben Ausdrucksweise. Ein verrückter Yogi, der in den Bergen Nordkoreas nach Erleuchtung sucht.
Aber hier wurde einem Menschen die Ausdrucksform seiner Anlagen quasi in die Wiege gelegt – die Dynastie der Kim Jongs hat einen würdigen Nachfolger für ihre Prachtbauten und Paläste gefunden und man kann nur hoffen, dass er selbst entdeckt, wieviele ungezählte Universen einem Menschen mit Jupiter-Neptun in Konjunktion mit dem GZ eigentlich offen stehen. Die nicht mit Raketen und Bomben erobert werden müssen. (meta - 20.12.2011, 10:53 h)

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Freitag, 12. August 2022

Suche

 

 

Translate

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 9 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen