Loop!

Buntes

Das Wunder von Köln-Ossendorf

Ein Stier-, ein Krebs- und ein Skorpion-Mond bringen emotionale Überraschungen in die erstarrende TV-Landschaft. Eva-Christiane Wetterer hat mit astrologisch scharfem Blick für uns geschaut und war diesmal schwer beeindruckt: 

Es ist wieder Let’s Dance Zeit! Meine Freitagabende stehen ab sofort im Zeichen der Promi-Körperklause und Möchtegern-Ballerinen, die von Profis gezwiebelt werden, um dann aufgerüscht und aufgeregt ihr Bestes zu geben in Köln-Ossendorf „beim RTL“.

Vordergründig geht es ums Tanzen, in Wahrheit regieren Kontostand und Image-Wiederaufbereitung das Geschehen. Am 11. März startete die 9. Staffel, Moderatoren, Deko und Setting sind wie gehabt, ebenso die Jury: Widder-Sonne Motzi Mabuse, Krebs-Sonne Joachim Llambi und Löwe-Sonne Jorge González geben mehr oder weniger verständlich ihr Urteil ab. Die Auftakt-Sendung stand unter einer Fische-Sonne/Chiron Konjunktion, getönt von einer weiten Jupiter Opposition, bei der Jupiter wiederum im exakten Trigon zu Pluto stand. Da ging es um Transformation nicht nur der Beinmuskeln, sondern in fast schamanischer Weise auch um die Seele von Mensch und Tanz. Der Widder-Mond stand in der kosmischen Spalte, es war an der Zeit, etwas Neues aus der Fülle des Universums zu schöpfen, in die Welt zu bringen und die Magie zwischen Himmel und Erde lebendig zu machen.  

Es reihten sich die Auftritte der vierzehn Paare, Bewertungen, Beifall und Unsägliches aneinander. Da fiel Bad Boy Nils Ruf direkt bei Joachim Llambi in Ungnade, denn dieser und niemand anders hat das exklusive Abo auf Unter-die-Gürtellinie-Kommentare. Uli Potofski wiederum bedankte sich artig „für das viele Geld“, bewegte sich zur Musik allerdings nur minimalistisch. Victoria Swarovski (Blingbling)und Jana Pallaske (Yediritterin) glänzten jeweils mit herausragenden Cha Cha Cha Variationen, der Wendler hingegen wippte nur schwach und in der Hüfte gar nicht. 

Gegen 23 Uhr wird ein mir völlig unbekannter junger Mann namens Eric Stehfest angekündigt (rechts innen Mittags-Radix) und ich nehme schon gelangweilt den neuen REWE Wochenkatalog zur Hand, als der Big Bang des Abends wie ein Sternschnuppen-Feuer aufleuchtet. 120 Sekunden Faszination, Perfektion und Emotion, direkt ins Herz und jede Pore. Oana Nechiti und Eric Stehfest reissen die Zuschauer von den Stühlen und die Jury aus ihren Rollen – es ist wie ein Quantensprung. Doch wer ist dieser Mann, der am Eröffnungsabend tanzt, als habe er nie etwas anderes getan?  

Geboren am 6. Juni 1989, ist Stehfest nach RTL Auskunft Schauspieler, Filmemacher und Sportfreak mit einer schmerzlichen Biographie. Als ehemals Chrystal Meth-Abhängiger klärt er heute vehement über die Gefahren der Droge auf und dreht Filme über dieses Thema. Stehfest verfügt über die Neugier und Vielseitigkeit einer Zwillinge Sonne, jede Menge Leichtigkeit und Luftigkeit, gepaart mit den reichen Gefühlswelten des Krebses, so berührbar, so empfindsam, so ungeschützt.

Mit der Sonne/Venus Konjunktion im Trigon zu Lilith ist er ein großer Kommunikator auch kitzliger Themen, sachlicher als es das viele Wasser im Horoskop vermuten lässt. Mond, Venus und Mars stehen im Krebs, sprich: Der Mann ist sensibel, empfindsam, auf der Suche nach Geborgenheit und dabei schöpferisch Umwegen nicht abgeneigt. Sein Stiermerkur hat es nicht leicht mit den 1 1/2 Quadraten zu Saturn/Neptun („Türen aus Rauch“ sagt die Rhythmenlehre dazu) und Waage-Lilith. Er möchte gern manifestieren, doch die Dinge bewegen sich erst konstruktiv und stark, wenn auch Skorpion-Pluto mit im Boot sitzt. Dann entfaltet sich der Mann, der Stehfest heisst und doch ein Luftkünstler ist, und wenn er so steht und sei es auf Stein oder Staub, dann tanzt er den Tanz der Tänze. Und Venus/Uranus tanzen mit. 

In diesem Paradox hat ihn die Fische-Sonne Oana Nechiti belebt, ihr Wassermann-Merkur inspiriert seine Sonne, ihr Stier-Mond seinen Merkur und damit auch sein ganzes inneres Netzwerk. Nechitis Widder-Venus und Jupiter sprühen Feuer und bewegen den Mann, dem sie schon beim Kennenlernen ihren Ring unter die Nase hält mit der Ansage „Ich bin verheiratet“. Oana hat eine exakte Mars/Saturn/Uranus Konjunktion im Steinbock, gibt den Rhythmen ihres Lebens aktiv Struktur und Umwälzungen Takt und Rahmen. Verbunden durch die große Nabelschnur ihrer beider Neptun Konjunktion strömt etwas ein, das beide noch nicht erlebt haben (so sagen sie es später nach dem Auftritt, immer noch wie betäubt), tanzende Trance und Hingabe bei höchstmöglicher Präzision. Etwas Neues ist erschaffen – ganz im Thema der Zeit. Möglicherweise ist dieser Eröffnungstanz so nicht wiederholbar. Doch das Suchen danach wird nicht enden, kann es auch nicht, weil das Wasser des Lebens berührt ist. Und genau das spürte das Publikum im Saal und auf dem Sofa zu Hause. 

Jorge González blubbert großes Lob und Motzi Mabuse stellt nach ihrer hymnischen Bewertung fast beiläufig fest: „Da ist der Herr Llambi wieder traurig.“
Joachim Llambi: „Warum sollte ich traurig sein?“
Motzi Mabuse: „Ein hübscher Mann?!“
Joachim Llambi: „Das ist doch ein junger Kerl,… ich gönne der Jugend das!“

Motzi Mabuse jubelnd: „Endlich! Endlich! Endlich!“ 

Dann legt der Juror los und lobt das Paar ohne jede Einschränkung. Ich rücke näher an die Sofakante, bin gespannt, welche seiner Nadelstiche jetzt folgen. Krebssonne Llambi sieht sich zweifellos als das Gesetz des Tanzens mit seiner Fische Saturn-Opposition zu Uranus und Pluto. Das kann sich wie ein Fallbeil anfühlen, aber auch wie die Freiheit, Rahmen zu sprengen und Regeln neu zu füllen. Sein Saturn steht im exakten Sextil zu Eric Stehfests Uranus, der Autoritätskonflikt spielt offenbar keine Rolle, der Sprengsatz ist entschärft. Llambis Venus/Mars Konjunktion befindet sich in den Zwillingen, ebenso wie Stehfelds Sonne. Sein Skorpionmond in Konjunktion mit Neptun spürt den Chiron des jungen Mannes, und steht gleichermassen im Quadrat zu dessen Löwe Merkur. Reden wäre als Erstbegegnung keine Option. Das Tanzen ist die Sprache, die Llambi blendend versteht. Abgesehen davon steht sein Saturn auf Oanas Fische Sonne, sein Jupiter auf ihrem Mond, Venus und Mars auf ihrem Chiron, seine Lilith im Trigon zu ihrem schwarzen Mond, um nur einige Verbindungen zu nennen. Das Paar dringt in den 120 Sekunden direkt zu dem gefürchteten Juror durch – mit dem archetypischen Spiel der Anziehung, getanzt in ihrem Strom der Zeitlosigkeit und dabei ganz im Hier und Jetzt. 

Joachim Llambi gibt erstmalig zehn Punkte in der Eröffnungsshow einer Let‘s Dance Staffel. 

Bilder: RTL-Lets-Dance Screenshots

Mehr von Eva-Christiane Wetterer auf ihrer Website und bei Loop! u.a. ->

 

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Sonntag, 15. September 2019

Suche

Transite

Sonntag, 15. September;
21:01 Uhr
Mond # Venus
Sonntag, 15. September;
22:21 Uhr
Mond // Merkur
Montag, 16. September;
02:23 Uhr
Mond # Merkur
Montag, 16. September;
02:26 Uhr
Mond // Venus
Montag, 16. September;
02:34 Uhr
Merkur # Venus
Montag, 16. September;
04:29 Uhr
Mond Qua Saturn
Montag, 16. September;
06:41 Uhr
Mond Qua Node

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen