Loop!

Astro-Labor

Das Jupiter-Loch in der Zeit

lightjupiterKurz vorm Übergang des Jupiter in den schönen, dunklen Skorpion passiert es auch jetzt wieder: Immer, wenn ein Planet sich auf dem allerletzten Grad eines Zeichens befindet, verbreitet sich in seinen Angelegenheiten leichter als sonst eine Art aushöhlender Endzeit-Stimmung. Ohne dass man es möchte oder etwa auch nur den Grund kennt. Energetisch fühlt man einfach diese Art Loch in der Zeit (analog zum "Loch" im Aspektverlauf des Mondes in jedem Zeichen = Void Of Course). Was emotionale "Scanner" mit starker Anbindung zur jeweiligen Energie deutlich spüren.

Da es diesmal Jupiter ist, der aus den einen Themen ab und in anderen auftaucht, fehlt plötzlich für eine kurze Weile vielen Dingen speziell das, was im letzten Jahr vor allem geistig und partnerschaftlich ( = Waage!) Sinn machte und erarbeitet wurde. Man fühlt sich festgefahren, die Power sackt fühlbar ab, Visionen scheinen kurzfristig sogar verloren und ein müheloser Blick über den Horizont gelingt nicht mehr wie sonst. 

Erst morgen, wenn Jupiter dann die Waage wirklich verlässt und in den Skorpion überläuft (10.10.2017 um 15.20.23 h hierzulande) werden wir unter Umständen abrupt wieder wacher - und eine gewisse Verbissenheit aufsteigen spüren. Bis dahin gilt im momentanen Energieloch das, was Leonard Cohen so wunderbar anmerkte:

There is a crack in everything, that's how the light gets in."

0000klimaOder: Durch den Sprung dringt erst das Licht ein. Nur, was zerstört werden kann, wird sich auch bewegen. Wir können nun noch einen Tag lang da ausatmen, wo nichts zu tun und alles einfach nur wahrzunehmen bleibt - ohne jupiterhaft wieder und wieder durch Fantasiekick seins draufzusetzen: allem, was eigentlich bereits zuende gedacht oder visioniert wurde. Nun ist Pause. Die erweiterte Wahrnehmung eigener Besetzungen und auch erweiternde "große" Fixierungen auf Seelisches kommen früh genug. Sie können zunächst auch teilweise nicht ganz so angenehm sein. Aber sie bringen unendlich viel Entwicklung. Unsere individuellen Skorpion-Themen (worum es geht, zeigt auch das Haus, wo Scorpio im Radix liegt und dessen Bewohner), die Jupiter dann weckt, kommen erfahrungsgemäß bei Feuerplaneten im Skorpion sehr, sehr schnell und tiefgehend auf.

Es sind nachhaltig wirksame Inhalte, die uns während Jupiters Aufenthalts im Skorpion bis zum 8.11.2018 (Eintritt in sein Heimatzeichen Schütze) immer wieder vergrößert serviert werden, dauerhaft begleiten, konfrontieren, belehren, fesseln. Alles, was noch nicht bereinigt wurde an Konzepten, Vorstellungen, seelischen Nägeln, die uns Erlebnisse der Vergangenheit ins Halb-Bewusste gebohrt haben. Der gute Einstieg in den Jupiter-Zug ist dabei auch diesmal wieder wichtig: Was immer sich in den ersten Tagen zeigt, sollte man begrüßen, im Wissen, dass es letztlich als Aufbrechen alter seelischer Empfindlichkeit gut und konstruktiv für den Prozess wirken soll. Man schwinge also besser gleich mit, als sich dagegen zu wehren. Das prägt dann den gesamten Jupiter-Prozess auf Plutos Hoheitsgebiet, der sonst seelisch regelrecht auszehren kann. Alles, was verborgen wurde, wird nun unübersehbar.

juscoWer genauer wissen möchte, worum es für ihn persönlich geht, sollte unbedingt vergleichen, was thematisch die letzten Male dran war und im Leben aufkam, als Jupiter durch das 8. Zeichen lief. Hier finden sich meist bei jedem neuen Durchgang deutliche Parallelen, wo Prozesse sich zyklisch wiederholen. Links noch einmal die Jupiter Skorpion-Phasen in den letzten 50 Jahren - für die eigenen Forschungen.

Sofern etwas noch nicht richtig gelernt ist jedenfalls, eine Mission verpasst wurde oder eine Vision nicht verwirklicht, beginnt nun eine neue Tour durch das emotionale Erbe. Nun drängen die alten, aber für die Persönlichkeit wichtigen seelischen Bilder bald wieder an, es wird genullt und so entsteht eine Option, neu anzufangen. Wie immer im Feuer. Besonders interessant könnten dann für die unmittelbare Zukunft jene Themen werden, die sich in diesen Zeiten in unserer Welt jeweils ganz praktisch immer wieder überschnitten. Sie werden auch jetzt nicht zu umgehen sein.

Und das ist auch gut so. Jupiter bringt ja Entwicklung der eigenen Anschauungen - hier in den Empfindungsbereich, im Wasser. Nachdem Jupiter in der Waage viele rein gedankliche Wendungen in den Beziehungen fügte, stark theroretisch wirkte und zum Teil auch Partnerschaften mit eher aufgeblasenen, realitätsferneren Vorstellungen verknüpfte (in Luft fehlt häufig Umsetzung, daher auch häufige Enttäuschung), wird es nun handfester. Alles dreht sich um eher konkret festmachbare Auswirkungen von Gefühlswelten, da Pluto als Skorpion-Herr nun den Wasserjupiter mit Erde des Steinbocks verbinden wird. Und verbindlicher machen. So können Jupiters Vergrößerungen unmittelbarer, umfangreicher, unabweisbarer wirken, wenn die kosmische Lupe sich auf den Bereich unserer Erfüllungen und Verletzungen richtet.

Wir werden über die Bedeutung Jupiters mundan im Skorpion in der nächsten Zeit noch häufiger berichten. Nur so viel: Seelischer Mangel und Fülle werden deutlicher auf sich aufmerksam machen und auch alte Traumata können ab morgen eine fesselnde Rolle spielen, da sie unter jedem Jupiter-Lauf durch das 8. Zeichen reifen zur neuen Bearbeitung. Eine Idee davon brachte ja bereits sein Vor-Lauf heliozentrisch - unsere Anmerkungen zu dieser komplexen "Arbeit am Verdorbenen", die mit dem heliozentrischen Wanderung ja bereits begann und nun fortgesetzt wird, noch mal hier: JUPITER: ICH BOHRE DANN MAL TIEF. Und demnächst in diesem Theater natürlich die aktuellen Auswirkungen der Paarung Jupiter-Pluto - mit Staudamm-Effekten, die auch brechen können. Ob eine "Vergrößerung der Zerstörung" oder eine "fesselnde Erweiterung" daraus wird, daran arbeiten wir letztlich alle mit und haben mit Jupiters auf Gefühle gerichteter Power jetzt auch deutlich mehr umsetzenden Einfluß. Oder wie die buddhistischen Lehrer manchmal sagen: Guter Anfang, gute Mitte, gutes Ende!

Bilder: Pixabay und Hubble, Nasa - Zitat: Anthem, Leonard Cohen

Mehr Jupiter bei Loop!

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Freitag, 15. Dezember 2017

Suche

Login

Translate

dedanlenfritptessv