Loop!

News

Der zweite Absturz des Uli Hoeness

Im Spät-Winter 1982 passierte es schon einmal: Der erste Absturz des Uli Hoeneß war ein buchstäblicher. Der Fussballer hatte knapp einen langen Transit von Pluto auf Waage-Mars (und Neptun und Saturn) durchgestanden. Die bösen Strapazen wurden durch Mars reaktiviert, der endlos auf und abwanderte - durch das Zeichen der geistigen Werte, die Hoeneß' Antrieb fokussierte. Als Saturn genau am Neptun stand - mitten im Cluster - betonierte etwas die Konfusion ein. Hoeneß fiel in einer kleinen Piper vom Himmel, überlebte als einziger und irrte stundenlang verletzt durch den Wald. Bis heute kann er sich nicht an die Tragödie erinnern. Aber wieder steht Pluto auf seinem Mars, diesmal in der Sonnenbogen-Direktion - ein Jahr Druck. Jetzt kommt der zweite große Absturz. Die Fallhöhe ist enorm. Als "Abteilung Wahrheit" hat er selbst sich gern bezeichnet. Nun wird der Super-Präsident des FC Bayern München in der Öffentlichkeit als Steuer-Betrüger gehandelt. Die Subjektiv-Objektiv-Schere geht auf, die auch in Sonne-Uranus steckt - im Fadenkreuz des mundanen Uranus-Pluto. Hart zu sich selbst, auch das ist Uli Hoeneß als Steinbock.

Immerhin, er hat sich deshalb angezeigt. Regel ist Regel. Wenn sie einem zu Bewusstsein kommt. Wie viel es war? Niemand weiß es. Unvorstellbare Summen, hieß es erst. Nun stellt sich (Neptun Quadrat Radix-Venus) heraus, dass es sich "nur" um versteckte Kapital-Erträge gehandelt haben soll. Millionenhöhe oder nicht - für einen Mann, der mit typischer Waage-Mars-Power Wasser-Prediger, die Wein trinken, verdammt, wird jeder Cent zuviel sein. Es geht ja um Werte, immer. Materiell oder geistig, das wechselt sich im Venusischen ab. Damals, als der Flieger vom Himmel fiel, stand Hoeneß auch unter Transit über die Venus. Uranus-Konjunktion, die einen Aufprall härter macht. Heute steht Neptun im Quadrat. Die Maßstäbe, die Grenzen, verwischen. Aber Venus ist astrologisch eben als Hilfs-Planet für den eigenen Wert zu untersuchen, das Geld, das jemand hat. Immer, wenn 2. und 8. Haus nicht analysiert werden können, weil die Geburtszeit fehlt. Uli Hoeneß' Venus befindet sich im Schützen - da hat man nicht nur finanziell Visionen und sucht das Optimum. Mehr von vielem - auch sein Schütze-Merkur will, muss, ganz hoch hinaus, in die Weiten, in denen man sich oft allein wiederfindet, mit seinen Missionen.

Einer von diesen energetischen Funken des Elements Feuer, die sich im Jupiter-Zeichen zu Flächenbränden ausweiten, waren für den Ex-Fußballer seine Bayern. Hoeneß, der das typische Signum von Mars in Bezug zum Neptunischen hat, den Fluß, der Spiele verzaubert, wollte sie zu den Größten machen. Schütze-Merkur, Schütze-Venus. Die Überflieger, nah an der Sonne. Wenn sie verloren, nahm er das persönlich und rastete oft genug aus. Mars-Saturn-Neptun schwebt immer zwischen Klappe halten und sich auf der anderen Seite der Polarität in einer Absolutheit entgrenzen, die an Unmenschlichkeit erinnern kann. Dahinter steckt bei der Mars-Anlage die Angst davor, kein eigenes Revier zu haben - so überwältigend, dass man dauernd seine Claims absteckt. Per Saturn auch mit äußerster Härte.

Denn dieser Uli Hoeneß ist andererseits über das Waage-Zeichen so hoch empfindlich, dass leicht alles eindringt, was von gegenüber kommt. Sein Horoskop zeigt diese immense Spannung, die sich immer wieder nach Außen entlädt. Sonne, Saturn, Uranus und gewissermaßen auch noch Jupiter. Der Kreidekreis mit vier Ecken. Als Jupiter von Uranus-Pluto überlaufen wurde, wurden Venus und Merkur, dessen "Untertanen" mit ihrer ewigen Suche nach dem Optimum mit in den Kampf gezogen. Mehr, mehr, gegen Weniger, weniger. Sonne-Uranus hat sie sowieso oft, diese nervöse Beengungs-Angst. Dann springt man manchmal auch über ethische Zäune. Er kann sich ja schlecht abgrenzen, vor allem, wenn jemand Angebote macht. Alles auf Begegnung, Begegnung, Begegnung. Das beinhaltet auch die starken Feindbilder, die in so einer Waage-Besetzung sind - Fokus beim Gegenüber, nicht bei sich selbst. Bei Mars kommt das doppelt, weil der mit der sogenannten geistigen Begegnungs-Aggression ein Leben regelrecht legieren kann.

Was mag da also passiert sein, im Leben des Uli Hoeneß, den die einen als "Abteilung Attacke" bezeichnen, was diesem verbal angriffslustigen Mars so gut Rechnung trägt? Er nahm kein Blatt vor den Mund, wenn andere sich "etwas leisteten". Mit dem Fallbeil der Worte schnell bei der Hand. Sein Gesicht wurde puterrot, die Mars-Farbe. Mit Marcel Reich-Ranicki, dem gefürchteten Literatur-Papst, hat er diesen sticheligen, hoch ärgerlichen Waage-Impuls gemein. Sogar fast auf denselben Graden. Wasser predigen? Wein trinken? Nicht nur. Hoeneß hat sich überhoben, soviel ist sicher. Eine Schütze-Krankheit. Aber noch sicherer ist, viele Schütze-Betonte (und hier ist nun mal sein Denken angesiedelt), merken es gar nicht. Sie werden Brennstoff für das Feuer, in dem sie ihre eigene Ethik verbrauchen. Denn: Das Jupiter-Zeichen hat den Skorpion, das, was man tut und was nicht, ja immer im Nacken. Aber all das verschwindet (Skorpion 12 ab Schütze), wenn die Vision mit ihnen durchgeht. Deshalb gibt es in diesem Zodiak-Abschnitt genauso viele Mega-Denker wie Schein-Heilige. Jupiter bleibt der "kleine Neptun". Mit allen neptunischen Fallen und Verlockungen. Relativ dazu war Hoeneß immer sehr klar. 

Es ist wie überall: Wo nun ein Finger, der einer skandal-verliebten Öffentlichkeit, auf den Steinbock zeigt, zeigen vier Finger auf die Ankläger zurück. Gewiss hat er nicht auf seinem Schoss in der Limousine Kapitalerträge oder was immer es war, in die Schweiz oder sonst wohin transportiert. Da gibt es deutsche Anlageberater. Und schweizer, luxemburgische oder andere Banker. Und alle wissen, was passiert. Es darf sich nur keiner erwischen lassen. Nur wer auffällt, bekommt die Doppel-Moral von der anderen Seite zu spüren. Hoeneß ist beileibe nicht der einzige - und so zieht "geduldetes" Ritual der Wirtschaft bröckelnde Grenzen der Ethik nach sich. Man gewöhnt sich an alles, auch an die kriminellen Muster einer Wirtschaft, die sich inzwischen selbst heiligt.

Das Verdrängte der Fische, des Betrugs, ist der Wassermann (sein 12. Zeichen), die objektive Notwendigkeit, der Gleichheit von Gleichen. Neptun zuhause und Uranus auf "Kurs Klassenkampf" im Widder bringen die Feinheiten der Verschleierung an den Tag. Hoeneß' Uranus wird gerade von sich selbst und Pluto für eine Weile zerbrochen. Sonne folgt dem als "Opfer" nach. Was große Angst erzeugt, wahnwitzigen Zwang. Auch für noch lautere Moralisten kein leichter Schritt, sich als Saturn selbst festzunageln, klar auf sich zu zeigen. Für "die Gesellschaft", die stillschweigend erlaubt, was alle wissen, aber nicht sagen, offenbar nötiger denn je. Die Rede ist von überall üblichen Wirklichkeiten.

Von Peer-Groups, die sich soweit in ihre virtuellen Spiele verstrickt haben, dass ein Cash-Dogma (Pluto in Erde) gleichzeitig zum abstrafenden Gesetz wird. Aber erst, wenn einer nicht mehr hoch, sondern auffliegt. Sobald aus Angst der Vielen vor dem Outing ein Schuld-Verschiebe-Spiel wird, läuft wieder alles schief. Pluto-Uranus funktioniert nur konstruktiv, wenn sie trotz aller Widerstände gegen einander das Muster dahinter aufdecken und endgültig verhindern. Denn Hoeneß ist viele. Was immer da noch an Mehr hinter seiner Selbstanzeige stecken mag - wie bei Neptun Quadrat Venus leider nicht auszuschließen. Pluto-Mars Sonnenbogen macht die Sache für ihn geradezu unerträglich, Pluto über Sonne-Saturn, der Transit, der noch folgt, legt härteste Konsequenzen nah. Währenddessen werden andere irgendwo einen neuen virtuellen Weg finden, nicht in die Schlagzeilen zu geraten. All die großen Namen. Wer ohne Sünde ist, der werfe bitte sofort den ersten Stein.

Bild (bearbeitet): Александр Корчик [CC-BY-SA-3.0)] + Devcore via Wikimedia Commons

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Donnerstag, 12. Dezember 2019

Suche

Transite

Donnerstag, 12. Dezember;
04:54 Uhr
Mond Qcx Saturn
Donnerstag, 12. Dezember;
06:12 Uhr
Vollmond auf 19?Zwilling51'
Donnerstag, 12. Dezember;
06:12 Uhr
Mond Opp Sonne
Donnerstag, 12. Dezember;
06:34 Uhr
Mond Qcx Venus
Donnerstag, 12. Dezember;
09:38 Uhr
Mond Qcx Pluto
Donnerstag, 12. Dezember;
13:36 Uhr
Mond # Saturn
Donnerstag, 12. Dezember;
14:27 Uhr
Mond Spt Uranus

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen