Loop!

News

Kleines Leuchten

missmarkleUnd noch ein lang überfälliges Wort zur Herzogin von Sussex, Löwin in mit zarten 7 Faktoren im ersten Quadranten (zu Unrecht als 'bescheiden' beleidigt), Waage-Mondin mit Jupiter/Saturn, daher Everybodys Darling und ehemalige Miss Markle, die jetzt mit Harry und kleinem Leuchten durch die Kolonien tourt. Sie mit diesem Glow, trotz eines harten t-Saturn-Quadrats zur lunaren Beliebtheits-Konjunktion plus anhängendem Aspekt der neuen Könige. Es erhöht die Bedeutung, aber leider auch die Anstrengung der Selbstdarstellung in 3. An ihr als personifizierter Brexit-Balance und glücklicher Schwangeren kommt man gar nicht mehr vorbei, nun, da sie ihr gewisses Leinwand-Sparkeln stark erweitert hat auf alles, was sie berührt. Aber das war ja löwig zu erwarten. Der Prinz steht auch unter t-Saturn, im Zuschleichen auf die erste Konjunktion zum Steinbock-AC.

Beide werden sie wohl dann bald richtig reif und wachsen aus dem Königsspiel heraus. Und ja, das erste der goldenen Kinder ist jetzt "endlich" unterwegs. Wir hatten ja einst auch schon viel über die zu erwartenden Transite nach der Wunderhochzeit geschrieben, zum Beispiel:

"Pluto trifft irgendwann danach in den Jahren das Combin-MC direkt (und damit den Mond in Opposition) an. Das sollte eine Schwangerschaft werden und zwar unter Hochdruck-Power." (DIE HOCHZEIT: IHRE GRÖSSTE ROLLE, Mai 2018).

Dass Hochdruck-Power bei Herrn und Frau Markle allerdings noch viel, viel schneller geht, nämlich erfolgt, als Pluto zum ersten Mal direkt Richtung Heirats-Pluto läuft und Uranus ebenfalls auf seinen Stand zurück fällt (auf Queens Sonne und Schwiegervater Charles Mond exakt bei der Heirat), war kaum zu ahnen. Gut, die Herzogin hat einen stationären Uranus und damit wie allen (wenigen) Geburten unter Stationärständen eine sehr, sehr seltene Konstellation. Das erzeugt enorme Kraft im jeweiligen Faktor. Also: Nicht wirklich eine Überraschung, da fast filmisch durchdramaturgisiert. Ich sage aber immer noch, wenn dann alles zum ersten Mal erlebt ist zwischen den beiden, folgt Saturns mühevolleres Kraxeln in die Nachhaltigkeit.

Das Baby kommt im Frühjahr, dann hat die Duchess Pluto am DC und Beginn der Uranus-Transite zu ihren Fix-Planeten über Quadrat zur Knotenachse. Auch nicht einfach. Eher ambivalent. Hier noch mal das Combin und das Hochzeits-Horoskop, mit einigen unserer Zitate aus den ausführlichen Vor-Artikeln (Liste zum Vertiefen unter dem Text):

"Meghan hat schon (über plaudernde Freundinnen) durchblicken lassen, dass sie eine ebenso gute, zutiefst erfüllte Madonnen-Mutter wie Sexgöttin abgäbe. Viele, viele Kinder sind angedacht. Kann sein, da sie ja wahrlich genug Biss mit Pluto in 4 mitbringt. Man kann also ziemlich sicher sein, dass sie so lange ihre Rolle spielen wird, wie die Rolle sie nicht sprengt. Aufgeben ist außerdem bei einer 3. Häuslerin, bei der alles, aber auch alles um Ausdruck und Wirkung geht, einfach gar keine Frage."

combinmeghar

"Im Composit und Combin findet man schon gelebte Liebe sichtbar. Aber vor allem die körperliche Beiwohnung mag mit Venus-Mars eine starke Anziehung bewirken, wenn sie nicht diesen Zusatzton hätte: Neptun bleibt Neptun und das im Quadrat zur Leidenschafts-Konjunktion im Combin. Das darf man nicht unterschätzen. Hier wird auch Illusion herrschen und viel Entkörperlichung, dann, wenn man begreift, dass dieTräume eben in die Traumwelt gehören. Und die Wirklichkeit aus vielen Zwängen besteht (Pluto/Saturn, die Versklavung, in 6). Es bleibt aber ein wunderschöner Krebsmond am IC - Gefühl und Gefühl und noch mehr Gefühle, die sich in einer gemeinsam emotionalen Familien-Vorstellung treffen. Was Harry an seine Mutter, die Krebs-Sonne, erinnert, die er - gefragt nach seinem Glück - ja auch immer wieder anführt. Das ist schon mal sehr gut, wenn auch nicht sehr sexuell."

"Die synastrischen Venus-Mars-Bezüge von Meghan und ihrem Prinzen sind eher mau - seine in Feuer-Luft, ihre in Wasser-Erde. Das passt nicht fließend zusammen. Also bleibt das Combin wie ein eigenes Wesen der Beziehung als Joker. Solange sie sich als Einheit begreifen, findet da etwas statt. Bricht sich Meinung an Meinung und werden sie wieder zu "Einzel-Ichs", die sich mit Schwierigkeiten konfrontieren, kann es problematisch werden. Man könnte sich auch vorstellen, dass sich hier zwei Menschenkinder in ihre gegenseitige Vorstellung voneinander und von dem, was man darstellt als Human Videoclip zum Beweis und Erfreuung  der Welt, verliebt haben."

meghanmarkle"Drücken wir also den Daumen. Miss Markles leerer 3. Quadrant spricht aber Bände, zumal der 1. Quadrant bei ihr 7 (in Worten SIEBEN) Besetzungen zeigt, Löwe-Sonne in 1. Um das Du geht es ihr eher nicht. Sie hat Mond-Jupiter = Beliebtheit beim Volke. Womit sie Harrys 5 Faktoren im Du-Quadranten, womit er immer schon erfüllen musste, was andere wollten, elegant ausgleicht. Ist das vielversprechend? Solche Paarungen sind als Kompensation zwar Legende, aber nicht so schön für den coabhängigeren Part, also ihn. Er wird sich fast wie in einem ständigen physischen Energie-Switch zurücknehmen müssen, solange seine Liebste ihm nah ist.

Hoffentlich jagt er gern oder mag Hunde und Pferde wie der Rest der Familie, da kann er sich später von all den Events gründlich und mutterseelenallein erholen, die seine Gattin als Erweiterung ihrer Persönlichkeit und Ausgleich für die entfallene filmische Darstellung so braucht.

Gegenseitige Sonnen-Belastungen sprechen für sich: Ihr Neptun im Quadrat zu seinem Zentralgestirn - diese Frau ist seine Droge, zunächst. Danach macht sie ihn irgendwann wuschig und versetzt ihn ins Chaos, das aber ungreifbar bleibt.

harrySein Saturn sitzt im Quadrat zu ihrer wesentlichen Ausstrahlung der Publikumswirksamkeit durch Sonne in 1. Erst stabilisiert er sie, dann engt er sie durch Forderung nach Konvention und Mäßigung ein. Man darf also überaus gespannt sein. Die eingekreuzte doppelte Venus zu den jeweiligen Sonnenständen belegen die Liebe zwischen ihnen. Trotzdem bleibt, dass sein Sonnen-Quadrat zu Mars/Uranus/Neptun, das ihn einst zum verträumten Feuerkopf machte, durch Meghans Neptun auch verstärkt in Auflösung gerät. Was man irgendwann vermutlich merken, spüren, begreifen, sehen wird."

"Eins ist Meghan bei aller Grazie wohl nicht: Natürlich. Löwe-Sonnen mit hohem Yang-Zeichen-Anteil sind eher "natürlich demonstrativ". Die Duchess war Schauspielerin. Und das darf sie auch weiter sein. Als Rollenspielerin dieser Zeitqualität ist sie ja genau dafür vorgesehen. Klar ist: Hier werden mit ihrer Hilfe tolle Bilder reproduziert, die das Volk befriedigen und satt machen. Deshalb tobt es auch so. Aber Bilder bedeuten ja dann am Ende des Tages nicht wirkliche Menschlichkeit. Stier Lenin (Mit welchem Mond? Wassermann!) schuf einst den Slogan, der heute als Opium für's Volk kursiert, was auch diese Feier teilweise war. Brexit England braucht so etwas. Und das auseinanderdriftende Europa offenbar auch. Sonst würde nicht sofort der Spruch von 'der neuen Diana' wie ein Buschfeuer umgehen. Nicht jeder Mythos ist heilig."

Die Duchess nannte sich selbst ja angeblich einmal - lange vor Harry - im Scherz "Diana 2.0". Da wird man nachdenklich, ob es hier um Königin der Löwen mit vollem ersten Quadranten oder wirklich nur um Gefühl geht. Unbewusst. Mars mit Zielwasser, in 12. Aber ich will nicht unken. Meghan bekommt ja irgendwann dann in den Jahren nach der Hochzeit Uranus Quadrat Merkur und Sonne (Ich will raus und kann nicht!). Während Harry auch noch den mundanen Neptun in ein Quadrat zur Sonne gesetzt bekommt. Wer bei Mars-Uranus in Quadrat/Opposition zum Pluto heiratet (er), erhält als Gratis-Geschenk auch eine Menge Erwartungsdruck und Trennungs-Tendenz vom Schicksal. Klar ist, sein Mars-Uranus im Radix sieht ihn als Mutant aus der väterlichen Tradition vor. Er sollte heiraten, wen er liebt. Und das hat der natürlichste der beiden Prinzen auch. Doppel-Erde eben. Jungfrau-Steinbock. Ja, wie gesagt, jetzt kommen also verabredungsgemäß die goldenen Kinder, die man ihnen gönnt, verliebt, wie sie nun mal immer noch sind. Die Löwenmutter kann ja lieben, auch wenn sie durch den Saturn jetzt im Quadrat über Mond-Jupiter-Saturn vielleicht auch Zukunftsängste hat. Profis lassen das nicht sehen. Glücklich sollen sie bitte alle trotz der unterliegenden Probleme werden und bleiben. Let it shine, little sparkle. Jedes Baby hat das verdient.

Mehr Miss Markle (Herzogin von Sussex) & Familie bei Loop! -> 

Bild (bearbeitet): Northern Ireland Office [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Dienstag, 20. November 2018

Suche

Transite

Mittwoch, 21. November;
20:51 Uhr
Sonne Qcx Uranus
Donnerstag, 22. November;
05:49 Uhr
Sonne // Jupiter
Donnerstag, 22. November;
10:01 Uhr
Sonne -> Schuetze
Donnerstag, 22. November;
14:12 Uhr
Merkur HQu Venus
Donnerstag, 22. November;
17:46 Uhr
Merkur // Saturn
Freitag, 23. November;
02:39 Uhr
Mars HQu Pluto
Freitag, 23. November;
06:39 Uhr
Vollmond 0 52' Zwilling

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen