Loop!

Das Thema

Promi-BB: Das Ende ist nah

Vierzehn Tage im Promi-Haus sind vorbei, im Keller gab es meistens Wasser und Brot, im Luxusbereich häufig Champagner und Brei. Von den zwölf Archetypen, die im Idealfall für je ein Zeichen des Zodiaks standen, sind nur noch fünf übrig.  Aber neben der Frage, wer von ihnen heute Abend im Finale die 100 000.- € gewinnt, stellt sich ja auch die Frage, ob das Ganze astro-logisch wertvoll bzw. verwertbar war.

Grundsätzlich – ja. Natürlich ist das eine prollige Show, TV-Trash vom Feinsten bzw. Gröbsten. Aber Forschung lebt zuallererst von der unvoreingenommenen Beobachtung. Die eigenen Auslösungen zu beobachten und zu bewerten ist ja meist nicht wirklich objektiv und muss es auch nicht sein, aber um die astro-logischen Prinzipien bei anderen Menschen live im Alltag zu beobachten, müsste man entweder in einer Riesen-WG wohnen oder aber tatsächlich ein „Big Brother Forschung-Projekt“ starten. So darf man also dankbar sein, dass es zumindest diese Mini-Formate gibt, bei denen ab und zu auch etwas Reales „vom Himmel fällt“.

Dieses Jahr zum Beispiel Desiree Nick. Bekanntermaßen ja die Lästerschwester der Nation, wann immer man öffentlich über andere herziehen möchte, lädt man am besten die ehemalige Dschungelqueen ein. Sie  findet garantiert immer ein Haar in der Suppe ihrer Mitmenschen, und diesem Ruf wurde sie vom ersten Tag an im Promi-Haus gerecht. Bei einer Waage-Sonne mit Löwe-Mond würde man nun eigentlich etwas mehr Großzügigkeit oder zumindest eine größere Entspanntheit im Umgang mit den Fehlern anderer vermuten, bei Frau Nick hatte man aber diesmal den Eindruck, daß es irgendwie um Leben und Tod ging. Was man ihr früher als gelungenen Gag angerechnet hätte, bekam diesmal schnell einen völlig anderen Geschmack. Was wiederum die Macht bestimmter Auslösungen aufzeigt.

Denn Nicks akribische Nörgelei, wenn es um ihre Mitmenschen geht, findet sich in dem fast Bogenminuten genauen Quadrat zwischen Pluto und Saturn in ihrem Radix wieder. Von denen zumindest einer auch in der Nähe der Hauptachsen ihres Horoskops stehen dürfte, was ohne die Kenntnis ihrer Geburtszeit aber reine Vermutung bleibt.

Allerdings ist im Moment etwas  anders als sonst – Frau Nick hat ihren zweiten Saturn-Return, das gesamte Quadrat bekommt jetzt als eine höchst saturnale Note. Und die kann schnell mal „Nebenwirkungen“ erzeugen, zum Beispiel bestimmte Verhaltensweisen „einfrieren“, so dass jede Flexibilität oder gar Lernfähigkeit im Umgang damit verloren geht. Und natürlich entsteht genau dieser anfangs erwähnte Eindruck – selbst eine Show wie Promi Big Brother wird dann zur existentiellen Bühne, auf der man sich unter allen Umständen beweisen muss.

Und natürlich scheitert. Desiree Nick wird den meisten Zuschauern als die böse Stiefmutter aus diversen Märchen in Erinnerung bleiben und sie selbst dürfte auch noch in den kommenden Tagen gut mit der saturnalen Aufarbeitung ihres Scheiterns beschäftigt sein. Zumindest solange ihr Saturn-Saturn Transit noch anhält.

Dass sie sich nun ausgerechnet mit Nino de Angela anlegte bzw. auch umgekehrt er mit ihr, ist ebenfalls ein astrologisches Sahneschnittchen. Denn mittlerweile fand sich auf seiner Webseite auch die Angabe seiner Geburtszeit (06:00 Uhr morgens). Und siehe, demnach hätte Nino einen Aszendent Ende Skorpion oder Anfang Schütze, vermutlich aber genau dort wo Frau Nick ihren Saturn stehen hat.

Und es kommt noch besser – im gemeinsamen Beziehungs-Combin steht Pluto auf 3° in der Jungfrau im Trigon zu Jupiter auf 3° im Steinbock. Genau dort, wo gerade die aktuelle Sonne-Jupiter-Konjunktion stattfand, im Prinzip konnten die beiden also gar nicht anders, als ihre kritische Haltung zueinander ganz plutonisch-öffentlich abzufeiern.

Dass dann beide gestern Abend im Abwahl-Duell gegeneinander antreten mussten, weil sie von ihren Mitbewohnern zu gleichen Anteilen nominiert wurden, spricht ebenfalls Bände und unterstützt den astrologischen Gesamteindruck.

Aber auch mit David Odonkor hat Nino ja mittlerweile heftigen Zoff, vor allem weil er nicht versteht, warum ihn dieser jetzt schon dreimal nominiert hat. Und warum bisherige Ausprachen keinerlei Ergebnis brachten bzw. nicht wirklich stattfanden.

Auch hier zeigt der synastrische Vergleich erhellendes: Ninos Neptun (also auch seine gesamte Anlage zu Alkohol etc.)steht auf Davids Saturn-Mars Konjunktion im Skorpion. Und löst damit genau das aus, was David zum Ausdruck bringt. Kühle nüchterne Ablehnung, vermutlich deshalb, weil de Angelos neptunisches Verhalten vor allem unter Alkoholeinfluss bei Odonkor auch alte Ängste auslöst. Er möchte ihn deshalb in seine Schranken und Grenzen weisen, im wahrsten Sinne des Wortes sind das aber die Grenzen von David und haben für Nino keine Relevanz.

Das heißt, er versteht David auch nicht und das wiederum entspricht auch zu hundert Prozent einer zweiten Verbindung zwischen den beiden, die höchst problematisch ist. Ninos Saturn steht in exakter Konjunktion mit Davids Merkur, der wird sich also äußerst gehemmt fühlen in Ninos Anwesenheit, was lockere uranische Kommunikation angeht, wie es einem Wassermann-Merkur entsprechen würde. Da kann man im besten Fall über praktische Dinge reden, aber Ninos Saturn wird letztendlich jede Bemerkung von David äußerst kritisch aufnehmen.

Das sind jetzt nur zwei Beispiele von vielen, die man hier jetzt aufführen könnte. Und an denen sich wunderbar zeigt, dass die Dynamik der astrologischen Auslösungen und Verbindungen keineswegs nur im Sinne eines Placebo-Effekts bei denen wirken, die sich damit auch beschäftigen. Die Promi-Haus Bewohner wissen von all dem nichts, verhalten sich also ganz „ungezwungen normal“, insofern also ideale Bedingungen für kleine und große Feldstudien.

Die können dann auch klären, ob jemand nur schauspielert um „Quote zu machen“, oder ob das was sich da zeigt, auch echt ist. Sei es auf Gefühle bezogen oder auch auf das grundsätzliche Verhalten. Die Zurückgenommenheit von David Odonkor, die manchmal schon fast depressive Züge hat, ist keineswegs gespielt. Da ist eben einerseits die Fische-Sonne (die gerade auch im Quadrat zum aktuellen Saturn steht), andererseits eine Mond-Pluto Konjunktion im Skorpion und eine Saturn-Mars Konjunktion im selben Zeichen. Man muss deswegen noch lange keine Spaßbremse sein oder werden, aber der Humor, der sich hinter all dem verbirgt, ist eben kein oberflächlicher oder vordergründiger.

Ähnliches gilt auch für JJ, die mit ihrer Krebsbetonung und ihrem Fische-Mond, ebenfalls zu den stillen Gewässern gehört, was ein sensationslüsternes Publikum dann eben auch als langweilig empfinden kann. Und auch Sarah Nowak mit ihrer Zwilling-Sonne, dem Stier-Mond und der Löwe-Betonung durch Jupiter, Venus und Mars zeigt sich genauso, wie man das von solch einer energetischen Anlage erwarten darf. Da ist die Sinntiefe bei Unterhaltungen und Aktivitäten eben nicht wirklich das maßgebende Element und aus ihrer Sicht muss es das auch nicht. Wenn man also auch ihr Verhalten wertfrei betrachtet, dann hat sie in ihrem eigenen Sinne ebenfalls sehr authentisch agiert, was ja meistens von den Zuschauern „belohnt“ wird.

Der einzig, verbleibende, wirkliche Schauspieler unter den letzten fünf ist Nino de Angelo. Seine Schütze-Sonne in Konjunktion mit dem GZ kann so ziemlich in jede Rolle energetisch eintauchen, auch wenn er dabei immer mindestens zwei Nummern zu dick aufträgt. Sein Tom Hanks Verschnitt aus „ Castaway“, wo er mal eben schnell aus „Wilson“ einen „Rudi“ machte, wird auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.  Wenn es ums reine, professionelle Entertainment ginge, müsste Nino auf jeden Fall gewinnen.

Aber darum geht es ja selten bis nie, meistens ist es eine Mischung, die dann zum Erfolg führt. Das wird sich wohl auch Menowin Fröhlich gedacht haben, der deswegen hier und dort ebenfalls versuchte, ein paar belebende Elemente einzubringen. Leider wirkt das bei einer Jungfrau-Sonne mit Steinbock immer viel zu kontrolliert und berechnend, vor allem wenn es um Gefühle geht. Trotzdem – ein Schauspieler in diesem Sinne ist er sicher nicht und vor allem seine Sehnsucht danach, endlich mal nicht nur Zweiter zu werden ist auf jeden Fall aufrichtig.

Aber auch wenn genau das heute wieder passieren sollte, müsste er sich das nicht allzu sehr zu Herzen nehmen. Denn für ihn dürfte Promi Big Brother tatsächlich einen neuen Karriereschub mit sich bringen, was sich dann auch in den kommenden Wochen zeigen wird.

Wer dann letztendlich heute Nacht das Rennen macht, ist nach wie vor schwer zu sagen, wenn von den meisten die Geburtszeiten fehlen. Nach den vorhandenen Daten sollte es entweder Menowin oder David werden, allerdings könnte bei einem entsprechenden Mondstand von ca. 4° im Stier auch Sarah noch überraschend gut abschneiden. Heute Abend, ab 20:15 Uhr auf SAT 1 wird sich das dann zeigen, oder eben auch nicht.

Egal wer gewinnt, allen Teilnehmern sei herzlich dafür gedankt, dass sie sich kostenlos und ohne Scheu für diese kleine, astro-logische Freilandstudie zur Verfügung gestellt haben. Auch wenn das sicher nicht der eigentliche Grund war, warum sie bei Promi Big Brother 2015 teilgenommen haben.  

Titelbild: (c) SAT1

Mehr zum Thema:

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Freitag, 22. November 2019

Suche

Transite

Freitag, 22. November;
08:17 Uhr
Mond Non Merkur
Freitag, 22. November;
11:20 Uhr
Mond Qcx Uranus
Freitag, 22. November;
11:29 Uhr
Sonne Spt Pluto
Freitag, 22. November;
15:58 Uhr
Sonne Kon Sch?tze
Freitag, 22. November;
19:48 Uhr
Mond Spt Sonne
Freitag, 22. November;
20:22 Uhr
Mond Qua Node
Samstag, 23. November;
05:18 Uhr
Mond Qtl Venus

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen