Loop!

News

Eis und Feuer: Der Zorn des Saturn?

USA und Schweiz: 

"Doch weil man weiß, dass heißes Gift an dieser Lanzenspitze ist, legt man sie solang' auf die Wunde: Sie zieht den Frost aus ihr heraus..." (Parzival 490,13-16*)

Mars und Saturn sind auch Gegenmittel. Hitze heilt Kälte und umgekehrt. Bewegung löst Erstarrung, Ruhe stoppt Wut. Wenn 1. und 10. Prinzip im Clinch liegen, entstehen Bruch-Stellen. Die Nachrichten dieses Wochenendes mit Lawinen, Schnee-Einbrüchen, heftigem Brand und Abstürzen erzählen nicht nur die Geschichte der Wechselwirkung zwischen Feuer und Eis, sondern auch die des Konflikts Steinbock-Widder.

Zwei Zeichen, die durch das Pluto-Uranus-Quadrat weiter heftig in Spannung miteinander liegen. Ein Mars-Saturn sitzt ja indirekt darunter. Entschleunigung der Kräfte - denn diesmal ist Erde "stärker", setzt sich durch. Saturn-Pluto zieht so die Zügel an. Immer noch stehen 7 wichtige astrologische Faktoren kardinal und Mars und Jupiter in Spannung zu Widder- und Steinbock-Planeten - davon vier allein in Erde, was (mit R-Venus) Saturns Angelegenheiten (in Rezeption zu Pluto) ungemein kräftigt, sichtbar macht. Welt wird kalt, langsam, starr, aber immer wieder schlägt Feuer-Erde Funken. Ein Schmiede-Aspekt oder Stahlbad. Hier wirft schon das sehr enge, schwierige Initial-Quadrat vom April seine Schatten voraus. Der Ausgleich zwischen Enthusiasmus und allgemeiner Depression ist jetzt gefordert.

Etwas wird sonst immer wieder "gezündet". Im Steinbock-Zodiak beschreibt ausgerechnet Widder die "Herkunft", den IC des Steinbock. Der kommt aus dem Feuer. Eis ist möglich, wo vorher Flüssigkeit (Krebs) war und Wärme (Widder) herrschte. Saturn gibt Stoff-Partikel und Kälte dazu, ohne die Kristallisation und Verlangsamung unmöglich sind. So verzögert auch Pluto im Steinbock Prozesse, die Widder-Uranus beschleunigen will. Ergebnis kann Zorn nach allen Seiten sein. Oder: Kältewellen gegen Hitze-Erscheinungen.

Amerika erstarrt momentan (RADIX Astro-Databank) mit seiner 13°-Krebs-Sonne im unmittelbaren Einzug der kardinalen Spannung. Allein an diesem Wochenende gab es im Schnee-Chaos die Notlandung eines Klein-Flugzeugs auf einer Straße mitten in der klirrend kalten Bronx, einen Absturz in Aspen (Uranus-Quadrat für die Fliegerei) und ein Hochhaus-Feuer im Schnee. In der Schweiz kam es zu mehreren gefährlichen Lawinen. Mars-Saturn, der in Zeichen-Herrschaft unter der mundanen Spannung liegt, die kardinal ausgelöst wird, bringt auch immer die Frage nach Leben oder Tod. Widder-Steinbock, auch eine Analogie für den zornigen Saturn oder den behinderten Mars, die umso riskanter werden können. Bitte nicht mit angezogener Bremse Vollgas geben.

Unglücksfälle wie die vom Wochenende (unten die vier Radix-Bilder) stehen deshalb stark unter ähnlichen kardinalen Auslösungen - momentan durch doppelt zulaufenden Merkur-Venus zusätzlich getriggert. 

Die vier Horoskope weisen analoge Aktivierungen über die Haus-Spitzen auf:

  • Landung einer Klein-Maschine auf einem Highway in der Bronx: Spitze 2/8 löst Merkur-Venus und gegenüber Jupiter aus, Neptun steht mit Mond (als momentaner Herr von Jupiter) am MC. Es passiert wie durch ein Wunder so gut wie nichts - Jupiter-der durch Mond auf's Ergebnis gezogen wird und "immer auf die Füße fällt".
  • Absturz eines Privatflugzeugs im Luxus-Ski-Gebiet Aspen: Hier geht es weniger glimpflich ab. Ausgelöst diesmal Merkur (mit R-Venus) über Spitze 10, das Ergebnis. Knoten-Achse am AC-DC, die über Drachenkopf den Pluto zusätzlich mit auslöst. ein Mensch stirbt. Zeugen berichten, es habe noch in der Luft ein Feuer gegeben (Mars und Uranus).
  • Brand in einem New-Yorker Hochhaus, bei dem zahllose Menschen feststecken, von denen später einer stirbt: Ausgelöst erneut Merkur-Venus, hier über Spitze 11, bei AC gerade im Widder, was Mars Dominanz gibt.
  • Mehrere Lawinen in der Schweiz am Sonntag - vier Menschen kommen dabei ums Leben. Das letzte Radix im Bild zeigt die Lawine aus der Region Mase im Wallis (Zeitpunkt wird mit 14.40 h angegeben). Diesmal ist Merkur gerade überlaufen und R-Venus direkt von Spitze 9 ausgelöst, Mond kurz zuvor von Spitze 11 und der AC steht exakt im Spiegelpunkt zur von Mars extrem angegriffenen Steinbock-Sonne.

In den Schweizer Alpen sind seit Weihnachten nach Medien-Angaben elf Menschen bei Lawinen-Unglücken ums Leben gekommen. Um die Grundtendenz des Landes zu analysieren, stehen hier zwei Horoskope zur Verfügung, die beide - auf ihre Art - Hinweise auf eine Schub-Bremsungs-Problematik (= Mars-Saturn) zeigen: Einmal direkt - im bislang gern gebrauchten Staats-Horoskop (hier als RADIX aus der Astro-Databank), auf dessen Skorpion-AC momentan Saturn zuläuft. Zum anderen (links) das inzwischen von Dr. Christoph Schubert-Weller für die Astrologische Gesellschaft Zürich rektifizierte Radix, zu dessen Berechnung es kam, nachdem Beatrice Ganz bei umfänglichen Recherchen historisch auf eine schlüssigere Uhrzeit stieß. Die gesamte, hervorragende Herleitung HIER.

Diese Korrektur weist nun die Spitze 2/8 bei rund 16 Grad Steinbock auf, in die momentan Sonne-Mars eng hineinwandert - und langsamer Uranus-Pluto. Mars befindet sich zudem aktuell beim Lauf durch 10 und aktiviert so auch den Schweizer Radix-Mars (9) in einer Saturn-Thematik (durch Geburts-Mars in Konjunktion zur Venus, die starke MC-Herrin, und zum MC selbst). Mit Widder-Uranus und Fische-Neptun analog zu den aktuellen Zeichen-Besetzungen steht die Schweiz ohnehin damit in stärker werdender Resonanz zum Zeitklima und vor einer Veränderung in den kommenden Jahren. Dann, wenn Uranus und Pluto die Existenz-Achse 2/8 noch stärker tangieren als nur die momentanen Auslöse-Transite über Sonne-Mars. Und Saturn fast zeitgleich 2016 über den korrigierten AC und Neptun auf den Mond läuft. Eine im wahrsten Wortsinn bewegende Zeit für das Alpenland.

Bis dahin wird noch eine Menge Schnee weltweit fallen - und überall können sich die Konflikte mit dem Mars-Saturn-Unterton aus Widder-Steinbock von Zeit zu Zeit verschärfen. Wenn sich nun auch Angela Merkel - wie jetzt erst zu hören - noch kurz vorm Jahreswechsel das Becken bei einem Ski-Unfall anbricht (RADIX Astro-Databank rechts, Rodden Rating C), wird sie damit ebenfalls in ihren Skorpion-Saturn in 10 gezwungen, Eine deutliche Verlangsamung. Das passiert ihr, während Mars aus der Waage im Quadrat zum Uranus-Pluto-Transit über ihren Merkur-Jupiter läuft. Schütze (in dem auch ihr Geburts-Mars steht) bezeichnet mit Jupiter körperlich unter anderem die Hüfte als mögliches Verletzungs-Ziel und wird empfindlich, wenn er plutonisch-saturnisch angeschlagen ist. Ähnlich wie Michael Schumacher befindet sich die deutsche Kanzlerin immer noch unter sehr starkem Einfluss des Mundan-Quadrats und vor allem auch der bis April weiter anflutenden, zodiak-umspannenden Widersprüche.

Wie schon im Artikel "2014 - Das Jahr mit dem Paukenschlag" angemerkt, werden eben jetzt zunehmend wieder Menschen und Nationen mit Kardinal-Stellungen zwischen 8 bis 15 Grad Empfänger der damit verbundenen Verspannung. Da heißt es, klug agieren und dem Risiko selbst die Spitze nehmen. Die momentane Wetterlage mit dem bislang ungewöhnlich milden Winter hier und den nun einsetzen plötzlichen Einbrüchen einer schockhaften Kälte in Amerika ist allerdings kaum beeinflussbar. Sie spiegelt die Feuer-Eis-Spannung präzise. Interessant, dass die Vereinigten Staaten (im am deutlichsten reagierenden Nations-Horoskop (vom 4.7.1776, 17.10 h Philadelphia) auf 1° genau einen AC-Gleichstand mit dem korrigierten Chart der Schweiz haben und beide Spitzen 2, die nun aktiviert sind, grad-genau gleich im Steinbock liegen. Bei den sonst so massiven Unterschieden zwischen den Ländern deutet sich hier zumindest eine ähnliche aktuelle Struktur im Eingebunden-Sein ins Mundane an.

Noch eine Bemerkung zur durchaus möglichen Integration von Mars-Saturn, dem Oberton der aktuell so heftig ausgelösten Pluto-Uranus-Spannung: Mars beherrscht ja nicht nur Skorpion mit, wo sich Saturn momentan auslebt, sondern steht im Steinbock generell erhöht. Beide klassischen "Übeltäter" zusammen können als Basis-Strömung unter Steinbock-Widder-Konflikten also viel Unheil anrichten, aber auch unglaublich konstruktiv wirken und neue Welten geradezu aus dem Boden stampfen. Mars' Energie ist immer da am hilfreichsten und wirksamsten, wo sie organisiert eingesetzt wird. Oder: In der Ruhe liegt die Kraft. Das ist vielleicht einer der wichtigsten Sätze, die man sich in Zeiten von Feuer und Eis, von Gas und Bremse immer wieder ins Bewusstsein rufen kann. Und am besten auch danach handelt. Das mag manches Unglück schon simpel abpuffern, bevor Saturn erneut 2017 in seinem Zuhause im Steinbock ankommt und dort Nägel mit Köpfen macht. Oder wie schon Wolfram von Eschenbach wusste: "Dass der Planet Saturn erneut seinen Ausgangspunkt erreichte, das merkten wir an seiner Wunde..."* 

*Zitate aus Astrologie im Parzival

Bild (bearbeitet): Scientif38 (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Sonntag, 20. Oktober 2019

Suche

Transite

Sonntag, 20. Oktober;
13:58 Uhr
Mond # Jupiter
Sonntag, 20. Oktober;
15:26 Uhr
Mond Tri Venus
Sonntag, 20. Oktober;
15:29 Uhr
Mond Opp Saturn
Sonntag, 20. Oktober;
15:58 Uhr
Venus Sxt Saturn
Sonntag, 20. Oktober;
18:16 Uhr
Mond Tri Neptun
Sonntag, 20. Oktober;
19:22 Uhr
Mond Qtl Uranus
Montag, 21. Oktober;
02:07 Uhr
Mond Opp Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen