Loop!

Buntes

Unerhörte Hundeliebe

habi01080Vielleicht ist einigen von euch ja aufgefallen, dass es bei Loop! seit ein paar Tagen keine neuen Artikel mehr gab. Das hatte einen sehr kleinen, aber für uns sehr großen Grund. Den Schützerhund. Am 19. Dezember, bei Sonne am GZ und eng auf seinem MC, unter Chiron auf seinem Jupiter/Uranus in 1, ist mit erst 8 Jahren unser zweiter Hund seit Mai 2017 gestorben. Haba, der Tibeter, war von Geburt an anders, schwer gehandicapt, nicht mal 30 Zentimeter hoch, und ein unsäglich tapferer Kämpfer vor dem Herrn. Ein Segen, ein schwieriger, besonderer Zeitgenosse, eine Inspiration, sagte Harald immer, und auf seine Art ein ganz, ganz weises Wesen, das uns viel beigebracht hat über das Ertragen von Einschränkungen. Und über die Astrologie. Womit er, so merkwürdig das klingt, für uns menschlicher als mancher Mensch war. Denn ein Hund kennt ja keine Geschichten, die ein Kopf sich so macht, um sich das Leben zurechtzudenken. Was zu dem Chaos führt, das wir Menschen "schwieriges Leben" nennen.

Mit Haba kam damals die Idee für Loop! zu uns. Vor ein paar Wochen, unter Saturn auf seinem Pluto, begann er plötzlich abzumagern, wurde sehr plötzlich immer schwächer und ist nun nicht mehr hier. So, wie er war jedenfalls nicht. Wir haben ihn bis zum Schluss sehr liebgehabt, ihn begleitet durch diese ganze heftige Zeit bis zu einem "natürlichen" Ende. An dem er vollständig gelähmt, aber zufrieden, einschlief. Was auch nicht ganz stimmt, denn er ist wach gestorben, mit einem klaren Blick in unseren Blick.

Gerade noch da. Dann verschwunden. Natürlich, man hätte sich das alles auch leichter machen können, weil uns "Erlösung" medizinisch an allen Ecken angeboten wurde. Das ist ja ein so schönes Wort. Aber vom Tod kann man niemanden erlösen. Gemeint ist damit manchmal auch eher Erlösung für die erschrockenen Tierhalter - vom Aushalten des Schmerzes wegen des Leids eines anderen Wesens. Und das war so bei uns gar nicht nötig.

Denn unser Haba hatte keine Schmerzen. Er starb "nur" - wie wir alles das irgendwann müssen - und wir sahen zu, wie man das tut, wenn man Tapferkeit gegenüber dem Leben und seinem Ende lernt, indem man nicht wegläuft. Bei Haba lag alles an einer absolut und absehbar schnell tötenden, unheilbaren Krankheit. Für uns war das viel, für ihn noch mehr. Und weil das so ist, hier noch mal die Erinnerung an unseren tibetischen Kämpfer und daran, wie wahr Tier-Horoskope sind. Mit Neuem von Haba und Finchen, auf der Grundlage eines Artikels von 2012, als unsere beiden Hunde noch lebten, mit denen wir hier, auf dem kleinen blauen Planeten, völlig anders leben lernten als vorher:

Weiterlesen ...

Die zwei Gesichter einer Frau

romy108

"Es war eine Welt von Krinolinen, Walzern, Flirts, immer in Dekorationen..." (Tagebuch Romy Schneider).

Neumond-Geburten sind fast immer Menschen, die fließend sonst nicht passende Dinge zusammenbringen müssen, um nicht an ihnen zu zerbrechen. Eigentlich waren ihre Filme deshalb auch alle wie Überschriften für ihr Leben, Titel einer großen Entwicklung. Vom blühenden Flieder über die kindliche Königin zur Frau am Fenster mit zwei Gesichtern:

Romy Schneider, geboren unter diesem exakten, lockenden Waage-Neumond auf 0° in Feld 4, kurz vor Spitze 5. Ein lebendiger Anfang, "die Frau". Venus am Scorpio-Nordknoten, Uranus südlich. Da kommt sie her, da will sie wieder hin. Automatische Distanz zu den Dingen. Aber sie muss in die Tiefe, das Leben schiebt sie hin. Lilith Spitze 8. Sie ist ja zersplitterbar und hart. Da das 7. Zeichen öffentliche Bilder regiert und Menschen anhaken lässt, wo man etwas sendet, symbolisiert Krebs-AC (den Ereignisse bestätigen) Ambivalenz. Gerade, weil so viel dramatisches Empfinden dahintersteckt. Ewig schwankendes Weibliches, phasenhaft Wechselndes, das Auf und Ab, in all seiner Schönheit. Aber sie hatte eben auch den Chiron in 1, die chronische Verwundung durch Emotionales, durch die eigene Ansprechbarkeit von jedem Gefühl, das in einer Situation aufkommt - auch bei Fremden. Heute wäre Romy Schneider 80 Jahre alt geworden.

002portrait

Waage muss Balance erst finden, hat sie nie sofort. All die Emotion des AC konnte sie darum, in der Verbrennung des Mondes von Sonne, zwar darstellen, lebte sie aber so empfindlich und angeschlagen nur in 4, im Privaten. Draußen auch Rebellin, immer wieder, mit Uranus in 11, der nach 12 wollte, in die Ungreifbarkeit. Und dann: Das "gute Mädchen", der Jungfrau-Anteil, der ihren fleißigen Antrieb mit ihrer scharfen Auffassung verband.

"Am glücklichsten war ich immer, wenn ich allein war." (Tagebuch 1981)

Allein wurde sie Venus, Herrin 12, im Skorpion in 5. Aber Alleinsein war auch nicht genug. Der Widerspruch. Uranus. Ansonsten war sie eine unendlich starke, getriebene Arbeiterin (Pluto Herr 6 und Jungfrau-Mars). Dass Romy Schneider später als sehr plutonisch wahrgenommen wurde, lag nicht nur an den Transiten ihrer zweiten Lebenshälfte, sondern auch an diesem Pluto in 2, einzigem der herkömmlichen Faktoren im 1. Quadranten. Im Selbstwert-Feld, wo das gezeigt wird, was wir buchstäblich verkörpern. Dabei brauchte sie Pluto eher, um ihre Grenzen zu schützen oder zu wahren - sie war nicht wirklich skorpionisch aus astrologischer Sicht. Außer in ihren Beziehungen - wegen Venus im 8. Zeichen, als Mit-Herrscherin 6. Deshalb fiel sie vielleicht auch im "Brotberuf" als so fixierend, fesselnd, manchmal manisch und ungewöhnlich charismatisch auf. Das war ihr Versuch der Anpassung an ihre Umwelt und ihr Schutz zugleich, eine lebenslange Selbstrettung, wie eine Persona, eine Maske.

Dahinter aber steckte offenbar auch ein kleines Mädchen mit sehr nervösen, ängstlichen Jungfrau-Anteilen (Mars und Merkur/Neptun) in Haus 4. Wie ein Kind, das sich in der Privatheit am sichersten fühlt und manchmal fast paranoid auf die Anforderungen der Umwelt reagiert. Denn hier ist auch die überstarke Empfindlichkeit gegenüber Außeneinflüssen angezeigt. Als Ausweg diente Romy Schneider immer der starke Jupiter in 9, der "Anschauungen" projiziert und im Wassermann wirklich zu einem Sprungbrett in die Freiheit werden kann. Mit ihm distanziert sich jemand wie sie, voller Gefühle und Panik, von seinem Alltag. Romy Schneider hatte ein sehr erfülltes und sehr schwieriges Leben. Darum hier ausführlich ihre astrologische Timeline, mit den wichtigsten Ereignissen und Auslösungen:

Weiterlesen ...

Zwillinge: *9.9. um 9.09 Uhr

twins99

Wenn Ärzte plötzlich Astrologen spielen und auf eine genaue Geburtszeit achten, wirft irgendwo Waage ihre strategischen Bilder und die Sehnsucht nach Gleichmaß aus: Eine ungewöhnliche, konstruierte, gemeinsame Geburtsminute zum Schnapszahl-Datum teilen sich jetzt die Berliner Zwillinge Ella und Anni. Zwei kleine Merkurierinnen, Jungfrauen mit Waage-AC, geboren am 9.9. um 9 Uhr 09. Also kurz vorm Neumond. Dass ihr Geburtstag so einprägsam liegt und die Zeit damit garantiert immer richtig merkbar ist, dafür sorgten letztlich die Geburtshelfer an der Charité.

Die Virtualität des Vorgangs spiegelt sich unter anderem im dreifach besetzten 11. Haus mit dem Geburts-Neumond. Also nicht nur im Venus-Uranus und dem laufenden Mars-Uranus-Quadrat, was ja auch gern technische Zugriffe anzeigt. Wobei letzteres zur Zeit (wegen der langsamen Mars-Bewegung) alle neuen Babies mitbekommen, samt dem leichten Hang zu zentralnervösen Reaktionen. Der Kaiserschnitt dieser Zwillinge war aber eigentlich für viel später geplant, nämlich für den 28. September. Da hätten die kleinen Mädchen dann schon Waage-Sonnen gehabt. Dazu aber auch wieder einen Erdmond (im Stier) und ebenso das immer noch nicht beendete Mars-Uranus-Quadrat im Chart, dann jedoch auslaufend.

Aber offenbar ließ sich eine Frühgeburt am letzten Sonntag - trotz der guten Pläne und vieler Versuche - nicht mehr aufhalten. Die Kids wollten einfach heraus, offenbar als Jungfrauen. Natur macht eben, was sie will. Und falls nicht, weil Mensch eingreift, bekommt doch jeder (selbst bei künstlichen Einleitungen) immer das Horoskop, das seinem Wesen entspricht. Es ist nicht etwa so, wie manche glauben, dass dann doch eigentlich der berechnete Geburtstermin "gelten" müsste. Es gilt der erste Kontakt mit der greifbaren Welt, wie immer der auch zustande kam. Nur für die ungewöhnliche Zahlengleichheit bei Datum und Geburtsminute haben eben bei Ella und Anni die Ärzte gesorgt. Das ist das Ungewöhnliche, das sich auch im Radix zeigt. Wie passiert denn so etwas? 

Weiterlesen ...

Immer ein paar Sätze voraus

ditoheckEr war jovial, ein Jupitertyp, mit Mars in 9 und Schützemond und -Venus. So blieb er der eigentliche Hitkönig (ohne Lieder), in der Anlage auch ein Schlager-Lehrer, der dem flachen deutschen Tralala zwingend (Pluto am AC) in der Aufbruchs-Ära zwischen Beatles und Stones in Deutschland noch mal aus dem Elend heraushalf. Dieter Thomas Heck ist jetzt gestorben. Eine Steinbock-Sonne in 6, die endlos eine Sendung moderierte, die wiederum die gleiche Steinbock-Sonne in 6 hatte. Ganze 15 Jahre lang. Ein Glück, die Ähnlichkeit. Aus der Piefigkeit, die das 6. Prinzip mitbringen kann, wurde so eine rituell ständige Einrichtung. Alltag, Gewohnheit und später Kult. Die Hitparade und Heck waren astrologisch zusammen ja eine Weile H hoch 2 = Hochpotenz.

An ihnen sieht man, wie sich günstigenfalls Mensch und Materie verstärken. Während ihrer Zeit lief samstags die Uhr für einige Generationen nicht mehr nach Zahlen. Es hieß: Vor oder nach der Hitparade. Die Erstsendung der Schlager-Legenden, die er als Schnellsprecher so prägte (Steinbock-Sonne Herrscherin Ausdrucks-Feld 3 im alten Sprachhaus 6, mit r-Merkur ebenda), ist nicht nur von der Häuserlagerung ähnlich - so dass die Verwirklichung gemeinsam blind passt.

Die Hitparade setzte Heck außerdem ihr Sonne-Neptun-Sextil in sein Saturn-Pluto-Trigon (1 nach 10) und machte daraus ein großes Dreieck. Alles fließt, wenn sie zusammen sind, Das MC der Hitparade lebte dazu von der Konjunktion mit Hecks rasendem Stier-Uranus in 11. Eine schlagende Verbindung. Jupiter in 7 ist ja sowieso für wundersame Öffentlichkeits-Wirkungen bekannt, zumal er bei Dieter Thomas Heck aus 6 kam, dem Haus des Brotberufs, vom Job besessen, mit Lilith Spitze 6. Immer eine Nasenlänge voraus.

Weiterlesen ...

Der Elfenflüsterer + die Autobahn

fairy2Danke, Neptun, und willkommen auch, liebe Elfinnen und Elfen, in den deutschen Amtsstuben. Hier hätten wir dann also noch das Mittags-Horoskop einer Schütze-Sonne mit einem wichtigen Konstellations-Paket von Mars/Neptun (Skorpion-Waage-Übergang) plus Radix-Uranus/Chiron-Quadrat dazu. Das gehört jenem hohen Beamten, astrologisch einem heimlichen Revolutionär, der gerade unterstützte, dass Teile der A2 bei Braunschweig (Hannover) von einer Elfen-Beauftragten "energetisch versiegelt" wurden. Wobei auch eine Tier-Kommunikatorin förmlich an der Begehung teilnahm. Das spirituelle Zweierteam rückte den Problemen des Amtsschimmels anders zu Leibe als sonst.

Was künftig Unfallserien auf Autobahnen überhaupt etwas esoterischer lösen könnte. Mutig. So forsch zeigen sich aber etwas ausgespacte Jupiter- oder Neptun-Menschen, die ahnen, es gibt mehr zwischen Himmel und Erde als das, was der Gesetzgeber und Saturn uns so träumen lassen. Dieser Mann also, Friedhelm Fischer, war mal Bürgermeister von Langenhagen. Nun leitet er den Bereich Hannover der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Als Spitzenkraft ist ihm womöglich aufgefallen, dass seine A2 quasi mit Blick auf den Mystery-Faktor zum Bermudadreieck wurde. Da kracht es ja ständig. Wieso also nicht mal unkonventionelle Wege beschreiten?

"Es geht doch nicht um Glauben und Nichtglauben. Ich bin wissenschaftlich geprägt und ein großer Skeptiker. Für mich zählen Statistiken, für mich zählen Zahlen, insofern ist es schwierig, Auswirkungen, die mehr im Bereich von Elfenbeauftragten liegen, zu bewerten. Ich sehe das neutral." (Fischer in der SZ)

Er sei ja selbst skeptisch wegen des Einsatzes, zu dem sich die beiden Flüsterinnen angeboten hatten, ließ er verlauten. Nur, wenn die Expertinnen doch schon an ihre Kräfte glaubten, wieso sollte man's nicht testen? Das hört sich nun nach versuchter Verhinderung eines Laufbahn-Knicks an. Dass seine neptunische Ader bislang wegen der Zeichengrenze auch nicht wirklich bis zum plutonischen Mars durchkam, merkt man schon an der Berufswahl. Institution statt Intuition. Bislang lebte Fischer wohl eher sein Steinbock-Venus-Jungfrau-Jupiter-Trigon als praktischer Macher aus. Nun aber steht sein Mars-Neptun mit Anhang plötzlich unter Uranus-Opposition. Wo einem die Existenz von Elfen als Verursacherinnen von Unfällen vielleicht auf einmal ganz natürlich vorkommt. 

Weiterlesen ...

Hitze: Mehr Omelette als Mensch

Grillwetter in Europa und heute schwappt die Hitzewelle erst richtig über. Wieder sind kosmische Wasser-Kocher sehr speziell unterwegs: Wenn das Quecksilber randaliert, steht sonst Mars oft im Krebs (seinem Fall, wo er schneller destruktiv wirkt als anderswo), oder auch in Skorpion oder Fische. Diesmal verwandelt er rückläufig und ooB (Grenzgänger mit einer massiven Süd-Deklination von 25) die Welt in einen Backofen.

Merkur, der andere Anzeiger von "Ansteckungen", befindet sich gerade schon extrem langsam auch kurz vor der Rückläufigkeit (Donnerstag, 26. Juli um 6.03 h ist es soweit). Danach laufen beide bis 27. August retro, wenn Mars nachmittags wieder direktläufig wird. Vorher macht er aber mit Mond bei der Eklipse ein Quadrat zum Uranus, der ihn beherrscht - eine Art Zweikampf. Sein Rücklauf durch den "Schatten" bis Steinbock (wo Mars erhöht ist) erzeugt schwer beeinflussbare Bestimmer-Qualitäten. 

2015 hatten wir kongeniale Erhitzung von Mars und Merkur etwas anders. 4 Tage nach Einfügung der Schalt-Sekunde in die Uhrzeit, 3 Tage nach Jahres-Halbzeit, kurz vor Erde an ihrem sonnen-fernsten Punkt, warf in der Schweiz die A1 plötzlich Blasen. Deutschland ging in den Allzeit-Hitze-Rekord seit Beginn der Aufzeichnungen, mit wuchtigen 40,3 Grad in Kitzingen. Auch 1983 stand Mars als Heizer im Krebs, wie vor drei Jahren. 

Röst-Aromen beherrschen Stadt, Land, Fluss. Aber das ist trotzdem astrologisch nie isoliert begründbar. Europa schwitzte früher häufig, wenn Mars (u.a. = Hitze) und Merkur (Quecksilber) Verbindungen zur Steinbock-Krebs-Achse hatten. Auf 0° Krebs befand sich ebenso Pluto beim ungebrochenen Hitze-Weltrekord 1913. Mars und Uranus standen damals umgekehrt - Uranus Wassermann, Mars Stier.

1983 wurde in Gärmersdorf dann der deutsche Rekord mit später insgesamt viermal 40,2° aufgestellt. Auch da lief Mars durch Krebs und überall kochte nicht nur Wasser, sondern auch das Temperament. Bei Hitze ist das Feuer-Element aktiviert und Mensch neigt dem Zorne zu. Wer bei einem dominanten, ungewöhnlich laufenden Mars nicht anders in Bewegung kommt als im Gemüt (Krebs), verfängt sich leicht in der Ärger-Falle. Da die Luft glüht, wird man träge und Mars kann sich wegen Erschöpfung nicht mehr allzu physisch ausleben.

Verletzungs-Gefahr, analog zum prominenten Mars', zeigt sich durch Hitze-Tode - besonders bei Wasser-Stellungen (und Bade-Unfällen). Luft-Mars kann Erstickungs-Ängste erzeugen. 2003 befand sich bei der neuen Schweizer Hyper-Marke 41,5° der kosmische Aktivator wieder im Wasser. Diesmal in den Fischen, wo er auf eine Opposition mit dem starken Jungfrau-Merkur zuwanderte. Ähnlich beim französischen Rekord 1923. Man maß 44° Hitze bei Löwe-Mars, der aber eine wässrige Konjunktion mit Neptun einging. Wenn die MoFi nun für Greenwich Mars nach 12 setzt, ins letzte Wasserhaus, ist das eine Analogie.

Weiterlesen ...

Der Kerber-Faktor: Die neue Königin

Aus gegebenem Anlass: Steinbock-Neumond will und muss auf den Berg, über den Berg. Angelique Kerber hat es also nach ihren Crashs 2017 wieder geschafft. Jetzt ist sie auch noch Wimbledon Siegerin, immer schön dem Zwillinge-Neumond Steffi Graf hinterher, mit der sie Schütze-Mars eng gemeinsam hat. Bei Uranus-Sextil zur Fische-Venus (neue Maßstäbe sürzen Systeme) und Neptun/Jupiter vermutlich positiv zum Mond. Wieder Liebling der Massen. Diesen Schlag hatten wir ja auch bei Kerber durchaus schon mal. 2016 ging's bereits allerbestens gegen Serena Williams, bei den Australian Open. Die, als Waage, steht jetzt gerade unter Uranus auf ihrem Stier-AC und muss sich von einer Selbst-Vorstellung verabschieden. Trennungen über dem aufsteigenden Zeichen sind ja schon hart. Aber mit einer runderneuerten Kerber ist's härter. Weshalb wir damals bereits einen genauen Blick auf den "Kerber-Faktor" warfen.

Hier also noch mal der Text mit Analysen: Die sonst so taffe Waage-Frau Serena Williams kann noch nicht richtig fassen, dass sie unter Merkur-Pluto über Steinbock-MC von einer Saturnierin entthront wird. Fast-Noch-Küken Angelique Kerber, zuhause genannt Angie, weint dagegen vor Freude, um sich dann begeistert der Länge nach auf dem Platz zu legen. Alles ruft: Sensation. Ausgerechnet mit Steffi Grafs Schütze-Mars steht der Mars der neuen Tennis-Königin in enger Konjunktion. Und diese Mrs. Agassi löst sie nach 22 Jahren als erste deutsche Siegerin der Australian Open seit 1994 auch ab, bei Venus auf ihrem Neptun. Wobei die Finals ja außerdem mit ausgelöstem Neptun enden, als Herr des DC - durch dessen Überlauf. Tatsächlich gewinnt damit wiederum die Jüngere (in der Paar-Astrologie per DC angezeigt). Vielleicht nur ein Zufall. Kein Zufall aber, dass die Portion Magie mit Neptun sportlich fast immer dabei ist, wenn solche "Wunder" geschehen und schlafende Anlagen "erlöst" werden. 

Steffi Graf (RADIX Astro-Databank), ein Doppel-Zwilling wie er im Buche steht, aber mit traumwandlerischer Sicherheit im Spiel, hat ja selbst auch Sonne, Merkur und Mond in 12 (plus weitem Mars-Neptun). Boris Becker (RADIX AdB) bringt parallel einen Sonne-Neptun in 12 mit. Serena Williams legte das Mond-Neptun (Quadrat) mit Neptun Herr 12 vor. Neptun spielt aber nicht nur gut Tennis, sondern sorgt überall sonst für den Zauber, wo er Mars in Fluss versetzt, bis der das tut, was er sowieso immer will: gewinnen (Spiegelung Fische nach Widder und umgekehrt). Sie sind Geschwister, wenn auch sehr unterschiedliche, wie alle Schatten-Zeichen.

"Ich habe mein ganzes Leben hart gearbeitet, und jetzt stehe ich hier und bin ein Grand-Slam-Champion. Das hört sich verrückt an." (Angelique Kerber, Steinbock-Sonne, Steinbock-Mond)

Von der 28jährigen Spitzen-Begabung, die das einstige Bobbele-Land wieder international in die Tennis-Fähigkeit schlägt, fehlt leider die Geburtszeit. Aber sie hat gesichert eine Mond-Neptun-Konjunktion (wie weit, weiß keiner, aber der Aspekt korrespondiert mit Serena Williams). Eine 12. Haus-Sonne bei einem Wassermann-AC wäre bei ihrem Auftritt down under jetzt natürlich auch denkbar. Dazu passt die große Überraschung dieses Turniers.

Weiterlesen ...

r-Merkur: Kein Enfant Terrible...

leo3"Leonore, Abk. von Eleonore: 'Vermutlich gehört der erste Namenbestandteil zum germanischen *alja- ‚fremd, anders‘." (Wikipedia).

Ein Wassermann-Merkur ist ja sowieso schnell, blitzartig schnell, seine Wahrnehmung so natürlich auf "das Andere", Unübliche gerichtet, dass er bei Belastungen Mühe haben kann, die "normale Welt" auch als üblich zu erfassen und zu verarbeiten. Die Stapeldateien laufen quasi auf, weil zu viel einströmt. Obwohl man ein riesiges, aber unkonzentrierbares Reservoir für Dasein hat. Daher schafft dieser Merkur häufig auch bemerkenswert große, auffällig andere, befremdlich kreative Geister. Wenn das Leben sie denn versteht. Denn hier, in 4, wird er dazu so privat orientiert sein, dass er oft nur in der Familie leben darf, wie er wirklich will.

Kommt dazu noch Rückläufigkeit, richtet sich die ganze geistige Energie (und die ist uranisch ja immens unfokussiert, weil unzentriert) nach innen, manchmal auch gegen sich selbst. Wie es praktisch aussieht, wenn in einem System Exzentrik weggeschoben wird und dann einen Rollenträger findet, der genau dieses Unangepasste neu und auftragsgemäß in die Welt bringt, ließ sich bei der Taufe des jüngsten royalen Nachwuchs' in Schweden beobachten:

banner krone

Hauptperson war wieder nicht Täufling Adrienne, sondern wie so oft ihre inzwischen 4jährige große Schwester Leonore. Sie gilt beim öffentlichem Imageputzen der sowieso toleranten, modernen Monarchie im Norden als beloved Enfant Terrible, das aber eigentlich nur einem System rückerstattet, was das System verdrängt hat. Die Schweden sind immer so nett. Nun bekommen sie mit der kleinen Miss Leo Lilian Maria (in deren Namen schon "das Fremde" steckt, siehe oben) alles an närrischem, revoltierenden Zugang geliefert, was sich sonst nicht mal hinter geschlossenen Palast-Türen abspielt. Leonore rebelliert aller Öffentlichkeit - trotz 8facher Wasser-Belegung.

Erst mal ist sie ein Kind. Und Kinder dürfen viel, was der Vernunft unzugänglich bleibt. Uranisch sein, zum Beispiel. Merkur ist ja eigentlich der natürliche Mediator, ein umsichtiger Anpasser, der uns durch Denken noch vor dem Kontakt mit der Welt des Du (Phase 6 Übergang nach 7) in ihre Notwendigkeiten einbindet. Tut er das Gegenteil, hat das meist systemisch seinen Grund. So erledigte die noch sehr junge Duchess von Gotland (ansonsten mit Sonne-Neptun Fische beschenkt, wie mehrere andere ihrer sonst brav konditionierten Cousins/Cousinen) bei der Zeremonie genau das, was ihr Merkur und Uranus sollen, aber Etikette nicht will: Zog die Ballerinas aus, wälzte sich barfuß begeistert auf dem Teppich direkt vorm Altar (mit Blick auf Unterwäsche), würgte den kleinen Bruder, schwang sich falsch herum im Schneidersitz auf den Mini-Thronsessel, haute mit einem Fächer, warf Schuhe und war auch nicht mit Pixi-Büchern, die Steinbock-Oma Silvia (plötzlich unköniglich) aus der Clutch zog, zu beruhigen. Ihr Uranus befindet sich als Herr des IC exakt auf Spitze 6 - niemals, nicht mit mir! Keine Anpassung nur der Herkunft wegen. r-Merkur lässt sich von außen wenig sagen. Andere sind sowieso verwirrend unberechenbar. Und was bekommt man astrologisch mit, wenn man einen solchen Narrenrollen-Spieler im Radix hat wie retro-Merkur? ZB ein Quadrat von Skorpion-Saturn aus 1: Bild für die Mama, den Scorpio-AC, der immer schon alles kontrollieren musste, und nun versucht, mega-angespannt jede öffentliche Situation und das Bild ihrer kleinen Familie zu retten. Während Leonore völlig ausrastet und der Hof gebannt süß-säuerlich zusieht, was nun wohl noch so passiert.

Weiterlesen ...

Hochzeitsshow mit Uranus

mh2"Die Tatsache, dass ich mich so schnell in Meghan verliebt habe, bestätigt für mich, dass die Sterne günstig standen!" (Prinz Harry)

Unfassbar: Königin Elizabeth II. hat heute ausgerechnet den laufenden Uranus bogenminutengenau auf ihrer Sonne stehen und Pluto engst am Steinbock-AC. Alles, was war, wurde anders als sonst. Das alte Empire dankte ab. Hollywood mit seinen Bilderwelten zog etwas greller als Eigentümer (Stier-MC) bei Waage Spitze 3 in London ein.

Das war die Feier, eine grandiose Show - und sagen wir mal, die Sterne stehen für die Queen als öffentliche Figur zwar wunderbar, aber als Person eher schwierig. Gerade, weil sie für England und die Monarchie eindeutig einen neuen Feuer-Luft Star gebaren. Denn die alte Herrscherin mit Stier-Sonne ist jetzt Ausführende des Uranus in ihrem Geburts-Zeichen und warf dazu - praktisch und mit großem Standing wie immer - wieder mal zum Wohl der Monarchie fast alles um, was sie sonst ausmacht. Zum Segen eines progressiveren Königshauses, das die Untertanen wollen bei national aushungernden Saturn-Überlaufen (siehe ausgeprägte Transite über Englands Chart, unten).

banner krone

Besagte Sterne, die Harry ansprach, standen ursprünglich auch eher mittelgünstig (siehe Artikel), weil man manchmal liebt, was einen stark fordern wird. Denn er als Steinbock-AC hatte 2016 beim Blind Date, das Duchess Meghan so wollte, ja nur vorübergehende Transite:  Die leuchtende Jupiter Konjunktion zur Sonne und Pluto im Quadrat zu seiner Venus, dazu Saturn mitten auf Uranus und Neptun im Quadrat dazu, damals. Insgesamt spiegelt es, was ihn intensiv anzog, und was mit der Zeit drückt.  

Die Fesselung schien und war dadurch vielleicht auch so zwingend, als ihm die Frau der Frauen passierte. Gegen alle wilden Winde des Schicksals, denen er als Junge trotzen musste, nun ein verdienter Happy Harry, bei der Hochzeit. Meghan nannte sich früher selbst einmal "Diana 2.0", was doch eine gewisse Absicht hinter dem späteren Aufwand nahlegt. Heute brach aber für die beiden das Königshaus die Konventionen auf, wie eine verspätete Entschuldigung an Krebsin Diana, mit Sonne an Meghans Krebs-Mars. Da ging sie dahin, diese mega konservative (und andererseits immer stabilisierende) Saturn-Attitüde, an der Lady Di und ihr explosives Mars-Uranus-Pluto-Stellium Löwe/Jungfrau noch bitter scheiterten.

Bei der neuen Duchess of Sussex (Titel Meghan) sieht das (zunächst) anders aus. Bis heute durfte sie mit nackten Beinen öffentlich auftreten. Wie lange, bleibt die Frage, bei ihrer Uranus/Lilith Opposition Chiron im Radix. Radikalität oder bewusste Unterscheidung von anderen bringt ihr letztlich nichts Gutes auf lange Sicht. Bisher verändert sie aber mit dem Cinderella-Märchen alles: Allein die Gäste bewegten sich wie auf dem etwas eigentümlichen Uranus-Party-Boot, das da unter allgemeinem Jubel vor sich hinsegelte.

mh5Alles virtuell, alles "irgendwie total" spannend in der 11.Phase mit Uranus in 9 auf 0° Stier. Der nullte Grad ist, wie wir wissen, ja DER royale Grad in England, den alle Könige irgendwo hatten. Es brach nun die Showprominenz ein auf der Insel und lief über den Catwalk: Die Beckhams (Wassermann-Mond Victoria in Schwarz, schärfstens verpönt bei Hofe) und die Clooneys überraschend auch (Wassermann Sonne/Venus Amal in Knallgelb, rechtschaffen exzentrisch wie riesig). Dann rauschte sogar Sonne/Merkur/Venus Wassermann Oprah Winfrey in Alt-Rosa ein, kurz nach Wassermann-Jupiter James Blunt.

Wassermann-Venus Elton John (Freund Dianas mit ihrem Wassermann-Mond) soll im Laufe der Feierei irgendwann später noch für die Liebenden singen. Mehrere 10 000 Menschen picknickten vor dem Event-Ort Windsor Castle. Harrys Wahl ist für die Monarchie so imagefördernd, weil Meghan so anders ist: Halb schwarz, halb weiß, älter als er, geschieden, Amerikanerin, konvertiert, was sich in der Jupiter-Uranus-Konjunktion in beider Combin spiegelt. Vereinigung von Gegensätzen. Wenn nur dieser enge Kontakt nicht im Quadrat zur gemeinsamen Fische-Sonne stünde, wäre man glücklicher mit diesem Vorgang der Weltbühne.

Alles begann mit royalem Löwe-AC in London, Mond trat zu Beginn aus Haus 12, der Verdeckung, heraus, da warf man bereits sehr passend einen ersten Blick auf die Braut im Rolls Royce - durch geschlossene Scheiben. Wunderschön sah sie aus, mit einer gleißenden Leih-Tiara der Queen, wie eine Prinzessin. Wie zu erwarten bei ihrem Mond-Jupiter-Saturn in Waage. Wir haben die Hochzeit mit der Astro-Uhr (alles in hiesiger Zeit) begleitet, um zu sehen, wie und ob sich das verändernde Horoskop in den Ereignissen spiegelt. Ja, und zwar diesmal mit massiv beeindruckender Genauigkeit:

Weiterlesen ...

Donnerstag, 20. Januar 2022

Suche

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 9 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen