Loop!

Astrologie + Zeitung

Vincent Raven: Drin ist was drauf steht

Vincent Raven (geb. am 13.09.1965) heißt eigentlich Andreas. Nicht Hofer, obwohl auch er aus Südtirol kommt, sondern Plörer. Gleichzeitig ist er auch noch Uri „The Next“ Geller, Mitglied einer dunklen Sekte und ein Rabenvater.  Aber Corax durfte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mit ins Camp. Genauso wenig wie Vincents Zauberdose, die von RTL konfisziert wurde. Was schon am ersten Tag den äußerst virulenten Mars-Transit über Radix-Sonne und Radix-Merkur von Herrn Plörer ausgelöst hat. Kurz gesagt: Vincent ist sauer.

Wobei man nach dem ersten Blick in sein Geburtsbild eher von einer sehr  disziplinierten Persönlichkeit ausgehen würde. Sechs (!) Planeten in der Jungfrau, darunter Sonne und vermutlich auch Mond, zeichnen das Bild eines überlegten und vernunftbegabten Magiers, dessen Zauber mehr aus der Kraft des Verstandes, als aus dem Bereich des Übersinnlichen kommt. Wenn da nicht die exakte Konjunktion zwischen Uranus und Sonne wäre. Zum einen glaubt man ihm damit sofort, dass er einen außergewöhnlichen Lebenszugang hat und sein öffentliches Image durchaus passend ist. Andererseits kann Sonne / Uranus  auch eine schwere Bürde für sein, gerade im Umgang mit feinsinnigen Körperenergien.

Erste Erfahrungen damit hat er bereits schmerzhaft gemacht. Im Januar 2009 sollte er seinen Titel als Deutschlands begabtester Illusionist verteidigen, aber exakt als der Transit-Uranus in Opposition zu dieser Sonne-Uranus Konjunktion stand, ereilte ihn ein Gehirnschlag (24. Januar 2009). Man kann ihm nur wünschen, dass er den stationären Mars-Transit über Merkur und Sonne/Uranus für ausgeglichene und sportliche Freizeitaktivitäten nutzt, statt für angestauten Ärger. Denn da besteht immer auch die Gefahr von übermäßigem Bluthochdruck.

Oder, was wohl eher im Sinne der Macher wäre, die Möglichkeit sich auf Hahnenkämpfe und Machtspielchen mit seinen Mitbewohnern einzulassen. Nach dem Motto -es kann nur einen geben und der heißt Andreas Plörrer. Und wenn er sich nicht in einem uranischen Anfall selbst aus dem Camp entlässt, führt wohl für die anderen männlichen Mitstreiter kein Weg an ihm vorbei. Denn, sollte seine Geburtszeit auch nur annähernd am späten Mittag sein, könnte er dank Jupiter-Transit im Trigon zum Radix-Mond sehr weit kommen. Und am Ende den Zauberhut gegen eine Dschungelkrone austauchen.

Prognose: Wenn er aufhört lateinisch zu reden und akzeptiert, daß er im Camp kein Raucherbein kriegen wird, bleibt er bis zum Schluß dabei.

(meta - 14.01.2012, 11:10 h)

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Sonntag, 21. Juli 2019

Suche

Transite

Montag, 22. Juli;
04:09 Uhr
Jupiter // Saturn
Montag, 22. Juli;
04:50 Uhr
Mond Non Uranus
Montag, 22. Juli;
07:07 Uhr
Mond // Neptun
Montag, 22. Juli;
07:26 Uhr
Venus # Saturn
Montag, 22. Juli;
07:43 Uhr
Venus # Jupiter
Montag, 22. Juli;
07:58 Uhr
Mond Tri Merkur
Montag, 22. Juli;
08:36 Uhr
Mond Qtl Saturn

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen