Loop!

News

NSU-Trio: Zwei Uwes - Faust und Kopf

Erstaunliche Aspekte:

Sie wurden als Trio Infernal des NSU (Nationalsozialistischer Untergrund) gehandelt, lebten aber lange illegal so bürgerlich wie die Mustermanns: Liese (ihr Spitzname), die Steinbock-Frau mit der Saturn Opposition, die das Geld zusammenhielt und so toll kochen konnte, zwei Uwes und die zwei Katzen namens Lilly und Heidi, die von Beate Zschäpe so sehr geliebt wurden, dass sie sogar ein eigenes Zimmer hatten. Das ist also der engst befreundete, harte Kern der sogenannten "Zwickauer Terrorzelle", jene Dreier-Gruppe, deren letztes lebendes Mitglied nun auf der Anklagebank sitzt. Pluto läuft über Zschäpes Sonne und setzt sie unter schwersten Druck. Über die Frau mit den vielen Namen ist auch viel geredet worden. Ihre beiden Uwes dagegen gehen fast unter, gestorben an einem Skorpion-Tag im November 2011, der eine - dem Anschein nach - durch den anderen. In einem Wohnmobil namens "Sunlight", nach 10 Morden und noch mehr Überfällen, die sie begingen um das Haushalts-Geld zu verdienen und ihre Visionen zu finanzieren.

Es war eine äußerst merkwürdige Konstellation zwischen den Dreien und es sind die Details dieser Leben, die eben so klar machen wie die Morde, dass hier etwas entsetzlich schief gelaufen ist. In der Gesellschaft wie in ihren kleinen, privaten Umständen. Sie kannten sich seit ihrer Jugend, hatten wechselweise Verhältnisse und "funktionierten" so aktiv, verrätselnd, strategisch und in einer destruktiven Mission offenbar nur zusammen. Ein genauer Widder-Mars-Jupiter im Quadrat zu Saturn leuchtet in ihrem Multi-Combin auf wie ein Scheinwerfer. Er strahlt das an, zu was diese unglückliche Synthese später auch noch werden sollte. Eine Todesgefahr. Der eine Uwe (Böhnhardt, mit Waage-Sonne Konjunktion Pluto) war die "Faust" der Gruppe, der andere (Mundlos, Professoren-Sohn mit Löwe-Sonne und einem hoch intelligenten Merkur-Mars-Jupiter-Pluto-Neptun) der Kopf.

Beate Zschäpe hatte "ihre Jungs" als Saturnikerin letztlich jedoch im Griff, wie Bekannte sagten. Wenn man sich die Mühe macht, alle Tat-Horoskope mit den Geburtsbildern und wechselnden Kombinationen zu vergleichen, tauchen immer wieder dieselben Grade auf. Hintere, fallende Positionen, durch Achsen oder Transite ausgelöst. Ein Standort der Sinn-Zuweisung, aber auch Verwirrung, wie alles in den ehemals "unglücklichen", beweglichen Zeichen. Da, wo auch die Multi-Combin-Sonne in den Zwillingen genau am Mittags-AC sitzt. Gerede, könnte man sagen, wenn da nicht ein Mars-Jupiter im Widder wäre: Brutalste Kopf-Schüsse aus nächster Nähe machten die 10 Taten der mutmaßlichen "Bande" häufig aus. Ein Schatten-Mars-Jupiter, der als Antrieb hinter der scharfen Kampf-Konstellation sitzt, spiegelt sich genau ins Quadrat zum Schütze-Neptun. Die Auslöschung des Fremden. Wenn jetzt in München auch verhandelt wird, inwieweit Beate Zschäpe an den Taten beteiligt war, wird es Zeit, die Auslösungen des Trios astrologisch zu untersuchen. Das Ergebnis: Vieles ging bei den beiden Uwes immer wieder darum, die Frau, mit der sie lebten, als Radnabe der "Missionen" zu beeindrucken. Und vieles spulte sich in einer seltsamen Genauigkeit bei allen drei gleichzeitig ab, mit einem überpersönlich wütenden Antrieb.

Bei all dem ist vorab zu bemerken: Ob und wie genau nun Beate Zschäpe, die jetzt als mutmaßliche Mit-Täterin in München vor Gericht sitzt, beteiligt war, weiß sie allein. Nicht die Astrologie. Selbst wenn wir deutliche Hinweise auf Beteiligungen über Transite sehen können. Die einzigen anderen beiden, die es bezeugen könnten, sind ja tot - angeblich hat Uwe Mundlos, der "Kopf" und Älteste der Gruppe, Uwe Böhnhardt erst aus Panik erschossen und dann sich selbst. All das nach dem letzten Mord an der jungen Polizistin Michele Kiesewetter, 2007, in ihrer Mittagspause. Eine Tat, die - wie wir gleich noch sehen werden - eine völlig andere Qualität hatte als die anderen. Die Anmutung der Transite beider Männer unterscheidet sich nämlich dabei stark von allen anderen. Beide waren astrologisch selbst davon gewissermaßen "getroffen". Was bei dem Gros der anderen Morde weniger der Fall war, die wie Ausbrüche aus einer viel gehassten Form wirken. Kiesewetter war die erste Frau,  die sie umgebracht haben sollen.

Seither passierte nichts mehr. Die Ruhe vor dem Sturm, an dessen Ende dann auch der Tod der Täter stand. Zeit verändert, Zeit verletzt, Zeit heilt nicht nur. Wie wird aus drei Freunden also ein Terror-Kommando? Gab es einen Anfang, der dem Ende entspricht? Astrologisch findet sich bei allen vermutet Beteiligten ein heftiges Entwicklungs-Raster, das auch später, bei dieser ganze, bösen Geschichte des Hasses gegen Ausländer und eines zerreißenden, fast gellend scharfen Fanatismus' für ein Land, das die drei als Kids gar nicht als "Deutschland" kannten, immer wieder ausgelöst werden wird. Persönlich fühlen sie sich von Klischees, gegen die sie prallen be- und getroffen. Persönlich rächen sie. Und rasten immer wieder aus. 

Alle drei (Radix-Vergleich links, innen Zschäpe, Mitte Mundlos, außen Böhnhardt - alles Mitags-Stände) kannten sich, seit sie sehr jung waren, radikalisierten sich zusammen, im Rahmen der zerbrochenen, völlig überforderten DDR und ihrer verlorenen Kinder, die in den Plattenbauten und neuen Regeln mit dem Zusammenwachsen eines ebenso neuen Mutterlandes klar kommen mussten. Wenn du Underdog wirst, suchst du andere Underdogs, um dich wieder zu Topdog zu machen. Soweit die Sozial-Theorie. Kurz, nachdem sie sich trafen und als Uranus-Neptun 1993 im Quadrat zu ihrem Gruppen-Mars stand und Jupiter im Trigon zur Sonne, drehten Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt zusammen ab in Richtung Rechts.

Beate, kaum 18, das Oma-Kind (siehe klassische Saturn-Anlage), das schon mit drei Jahren drei unterschiedliche Nachnamen gehabt hatte (wegen Heiraten der Mutter), der Löwe mit Steinbock-Mond Uwe Mundlos', über dessen Aufwachsen man nur weiß, dass er seine Mutter sehr liebte, und Waage Uwe Böhnhardt, der einst so liebe Junge, dessen Eltern schon in seiner Pubertät kaum fassen konnten, zu wem sich ihr Nesthäkchen entwickelte. Alle drei hatten sie schwere Transite, als sie abschwenken in ein deutsches Dunkel, von dem sie doch selbst so wenig kannten. Aber es erreichte sie doch. Mundlos, der Kopf, hatte in den Jahren Neptun-Uranus auf Mond-Uranus, Zschäpe dieselbe Konstellation der Apathie und Schrecklähme (Döbereiner) auf Sonne-Saturn, Böhnhardt, die Faust, alles im Quadrat zu Mars-Pluto von Krebs nach Waage. Hoch problematische Konstellationen, die synastrisch sehr fein miteinander verschmelzen. Beate wird extrem aggressiv und schlägt buchstäblich um sich, die Jungs ziehen mit - während sie zunehmend in die rechte Szene eintauchen, die in den deutlich welkenden Landschaften des Ostens zum Ventil für ein Massen-Trauma der Jüngeren wird. Kids, die unvermittelt losgelassen sind auf eine Freiheit, die sie weder meinen, noch kennen. Und dann, über die Jahre, kommt die echte Gewalt.

Als im September der Jahrtausendwende jemand den Blumenhändler Enver Simsek in Nürnberg erschießt, als seine enge Mars-Sonne-Konjunktion im Schützen über ein Quadrat des MC ausgelöst wird und Pluto und Chiron auf seiner Venus stehen, denkt noch niemand an eine Serie. Oder daran, dass dies hier - im wahrsten Sinne des Wortes - ein Startschuss für ein unermessliches Grauen werden kann. Rassismus, das Stichwort wird später bei den Ermittlungen so gut wie nie fallen - auch nicht, als klar wird, aus welcher Ecke die Taten kommen. Jahrelang töten also Unbekannte - ohne dass Zusammenhänge hergestellt werden - immer wieder Ausländer.

Unbehelligt leben die drei aus der NSU währenddessen wie Tausende anderer junger Leute ihr Leben gegen alles und nichts. Allerdings von der schwarzen Seite her. Aber die Konstellation, die der nicht mal 40jährige Türke im Radix hat, die ihn letztlich als Bild tötet, trifft auf die gemeinsame Sonne des Trios. Rechts oben das Multicombin innen, außen das Chart des ersten Mordes, der wie eine Welle die Liste weiterer grausamer Taten in den Jahren danach anschieben wird. Sonne steht genau auf dem Mittags-Mond, Uranus genau am Mittags-MC des Trios (die "Rebellen" beginnen maßgeblich zu zerstören), Jupiter und Pluto mundan legen sich eng über den Neptun. Eine Konstellation des tiefgehenden Bruchs mit und des Erlöschens von aller Fremdartigkeit. Jupiter-Neptun ist für sich genommen schon verführerisch genug, um auf Züge aufzuspringen, die in die harte Kolonialisierung jeder Andersartigkeit führen - kommt Pluto hinzu, knallt es manchmal buchstäblich. 

Wie bei allen weiteren Morden sind schon bei diesem ersten die genauen Einzel-Auslösungen (alle Aspekte bis höchstens 1 Grad Orbis) in den Charts der beiden Uwes und von Beate Zschäpe erstaunlich eng. Siehe Tabellen links mit den ersten fünf Taten. Die Monde sind, wegen der nicht vorhandenen Geburts-Zeiten, weitgehend ausgenommen. Beate Zschäpe hat an diesem so bösen Tag für die Familie des ersten Opfers eines neuen, deutschen Rassismus' (aber auch für die ganze Bundesrepublik, die sich bei der späteren Aufklärung keineswegs mit Ruhm bekränzen wird) ein genaues Sonne-Mars-Quadrat, Mars Opposition Lilith, Jupiter Opposition Neptun (wieder Auslöschung des Fremden) und Pluto Konjunktion Neptun. Böhnhardt kommt mit extremen Venus- und Lilith-Auslösungen daher (eine Beeindruckungs-Tat). Und Uwe Mundlos als vermuteter Kopf hat schließlich diese heftige Sonne-Belagerung durch Uranus, den agitierten Mond-Mars, bei dem man sich leicht als "Austreiber" erfindet, den fixierenden Merkur-Pluto und einen sehr starken, direkten Nessus-Transit. Ein Kentaur, den wir hier einbeziehen, da er nach ersten Forschungen unter anderem für Verrat, Gewalt, mythologisch auch eben solche Dreier-Konstellationen (siehe Herkules) und Identitätswechsel steht. Zu seiner Bedeutung im Radix wird es demnächst bei Loop! eine ausführliche Analyse geben.

Aus astrologischer Sicht fungierte für die drei mutmaßlich Beteiligten diese "Premiere" einer schwersten Kriminalisierung wie ein Wellenbrecher in der Zeit, der die Weichen anders stellt. Auch wenn man vorsichtig mit  Urteilen zu solchen Konstellationen umgehen muss - eine derartige Genauigkeit bei drei Menschen spricht eben nicht dagegen, dass Beate Zschäpe beteiligt war. Entweder hat sie völlig unabhängig von den Vorgängen einen wirklich sehr, sehr schlechten Tag zuhause in Zwickau gehabt (wie sie selten im Leben vorkommen), als ihre Jungs aller Wahrscheinlichkeit nach loszogen, um ihrer "Vision" zu folgen. Oder sie wusste zumindest von den Plänen, wenn sie nicht gar direkter einbezogen war.

Eindeutig liegen bei ihr sehr dominante Aspekte vor, wohingegen ihr Freund Böhnhardt aktuell eher von seiner Beziehung motiviert war als politisch und Mundlos, das Gehirn der "Zelle", sich mit Merkur-Pluto in eine Idee verbohrte, bei Uranus Sonne eine Art inneren Durchbruch des manipulativen, anerkennungs-hungrigen Löwe-Standorts erlebte und (durch den Nessus-Bezug zu Pluto angezeigt) unter anderem regelrecht durchgeknallt den komplizierten, zuweilen leidenschaftlichen Dreier-Verwicklungen durch Strategien und Konzepte Rechnung trug. Die weitere Motivation, bzw. die angetickten Prinzipien sind bei den erstaunlich genauen Aspekten auch für die folgenden 9 Taten immer wieder gut auslesbar - nebenstehend oben rechts die Liste und Aspekte aller weiteren Morde. Sie sind mehr als nur einen Blick wert, da sie selbst ohne Geburtszeiten deutlich die getriggerten Anlagen bezeichnen.

In der Entwicklung findet sich allerdings ab dem 8. Mord bis zum angeblichen Selbstmord der beiden Uwes (Radix links mit Pluto um 12 Uhr genau am AC aus 10, also in der Zeit vor oder nach den Schüssen, siehe Erklärung unten) eine zunehmende Distanz der Aspekte von Zschäpe, die astrologisch seitdem weitaus weniger verwickelt und kaum noch agitiert erscheint. Es handelt sich ausgerechnet um jene Taten, die zuletzt weitab von den bisherigen, bevorzugten Orten stattfanden. Gerade der Mord an einem Internet-Shop-Betreiber in Kassel machte später Schlagzeilen, weil ein Mitarbeiter des Verfassungs-Schutzes anwesend gewesen sein soll, was auch nicht bestritten wurde - eine doch eher rätselhafte Geschichte.

Auffällig auch, dass Mundlos bei den letzten Taten Neptun Opposition Sonne hat, was auf völlige Verwirrung schließen lässt, aber auch auf die Möglichkeit, hereingelegt oder in eigenartige Netze verwoben worden zu sein. Auch Böhnhardt hat Transite über Neptun. Die Option, dass hier - wie manche Verschwörungs-Theoretiker angesichts der unglaublich schleppenden Ermittlungen und Pannen glauben - behördliches "Mitmischen" im Spiel gewesen sein mag, ist von der Astrologie her leider nicht ganz von der Hand zu weisen. Neptun, der transitiert wird oder selbst im Transit läuft, kann eine Falle sein - er belegt häufiger auch das Eingehen halbseidener Verbindungen, bei denen man dann als Täter selbst zum Opfer wird. Ohne zuviel in diese merkwürdige Brüchigkeit des Transit-Verlaufs hineininterpretieren oder sich an den vielen Thesen beteiligen zu wollen: Etwas wurde ab Dortmund und vor allem Kassel ganz anders für die beiden Uwes.

Die auffälligste Berührung in all den Tragödien zeigen die beiden Verdächtigen beim letzten Mord 2007, bei dem die Polizistin Michele Kiesewetter im Dienst - wieder durch Kopfschüsse - starb. Mundlos und Böhnhard, die zunehmend nervös geworden sein sollen, haben sich (den behördlichen Erklärungen nach) von hinten dem Polizeiwagen genähert, gemordet und danach Waffen gestohlen. Beide hatten in diesen Tagen heftigste Transite, die sich von den vorherigen jedoch ganz und gar in der Qualität unterscheiden. Alles geht auf einmal in Richtung Elend. Verständlicher wird dieser andere "Geschmack" vielleicht, wenn man weiß, dass dieser Mord kurzfristig als "Beziehungs-Tat" gehandelt wurde. Was die Polizei dann später jedoch zurückfuhr auf eine Tat, in der es nur noch unbeabsichtigt Beziehungen zwischen Unterstützern der NSU und dem Umfeld der Kiesewetter-Familie gegeben haben soll.

Allemal sieht man astrologisch an jenem Tag deutliche Veränderungen in Mundlos' Grund-Setting - mit Mond-Saturn auf der Sonne und im Combin einer Jupiter Konjunktion zu Chiron. Uwe Böhnhardt, der sonst so Direkte, hatte Sonne in Konjunktion mit Chiron, Mars Quadrat Neptun und Mond-Saturn vermutlich im Quadrat zum Mond. Das Thema Schmerz und "Beziehung zu Frauen" oder der eigenen Gefühle wird bei beiden unvermittelt hochgeholt und es herrscht so etwas wie eine allgemeine, unterschwellige Depression in den mutmaßlichen Tätern. Möglicherweise hatte das eben mit dem Geschlecht des Opfers zu tun. Neptun stand in dieser Zeit übrigens auf dem Mittags-MC des gesamten Trios, was dessen bevorstehende Auflösung bereits nah legt.

Als Uwe Mundlos, der "Kopf" mit Löwe-Sonne, Uwe Böhnhardt, "Faust" und Waage, erschiesst (so die offizielle Version), passiert das am 4. November 2011. Beate Zschäpe sitzt in der Frühlingsstraße in Zwickau, wartet auf die Jungs und googelt nach Autounfällen am Vortag, Mitteln gegen Übelkeit und Bio-Fleisch. Mehrfach wird sie, nach dem Tod der beiden Uwes (wer auch immer sie darüber informiert hat), offenbar vom sächsischen Innenministerium und der Polizeidirektion angerufen. Sie nimmt nicht ab. Das ist bis heute eine der unerklärlichsten Sollbruchstellen des gesamten Falls der NSU.

Der Vergleich rechts zeigt innen noch einmal den (indirekten Doppel-) Selbstmord in Eisenach, in dem Wohnmobil namens "Sunlight": in der Mitte Mundlos und außen Böhnhardt. Sonne steht im Skorpion um 12 Uhr genau am MC. Der fragliche Schuss-Zeitpunkt aus dem Wohnwagen wird für die Zeit zwischen 11.30 und 12.06 Uhr angegeben. In dieser Spanne liegt auch die Pluto-Auslösung über AC als langer Arm des MC. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man unter einer solchen Konstellation annehmen, dass das "Gesetz" massiv eingegriffen hat - nicht nur durch hilfloses Absetzen eines Rufs nach Verstärkung zweier harmloser Streifenbeamter. Aber die Sprachregelung lautet nun mal: Als sich die beiden (!) Polizisten mit einem Streifenwagen näherten, hat Mundlos, der sonst so strategische Denker, spontan erst den anderen Uwe und dann sich selbst erschossen. Dass Böhnhardt stirbt, wenn gleichzeitig Uranus über Sonne-MC, Saturn exakt über Mars und Sonne-Jupiter über AC-DC-Pluto und Chiron durch Jupiter genau und zeitgleich ausgelöst werden, lässt sich zwar noch recht gut astrologisch nachvollziehen. Aber es muss für ihn überraschend und weniger einverständlich gekommen sein, als es zunächst kolportiert wurde. Er hat eine ungewöhnliche Menge transitierender, heftiger Faktoren über seinem Horoskop.

Bei Uwe Mundlos sieht die Sache schon anders aus: Der Professoren-Sohn hat als einzige, genaue Auslösung (nimmt man die fehlenden Achsen aus) als Boden der Vorgänge an dem Tag einen engen Uranus-Saturn (der Radix-Pluto mit ins Boot holt). Eine Kreidekreis-Situation also, die Zerrissenheit und plötzliche Explosion der Vorstellungswelten durch eine "Überraschung" beschreibt. Das passt grob auch zu dem, was im Ergebnis geschehen ist. Allerdings astrologisch weniger zum berichteten Hergang. Es ist eher schwer nachzuvollziehen, dass der Denker der Gruppe unter solchen Transiten bei der schwachen, realen Bedrohung durch einen vorüber fahrenden Streifenwagen plötzlich erst den besten Freund erschießt und dann sich selbst. Ohne dabei zumindest dieselben heftigen Überläufe zu haben, wie bei den meisten Taten, bei denen er mutmaßlich stark aktiv wurde (siehe Tabellen). Normalerweise zeigen sich auch bei mangelnder Geburtszeit solche einschneidenden Momente klar und viel deutlicher.

Beate Zschäpe, die jetzt so beharrlich schweigt, rettet jedenfalls nachmittags noch ihre Katzen, nachdem sie erfahren hat, was passiert ist. Dann flüchtet sie und zündet vorher noch die Wohnung an, in der sie so lange illegal und vermeintlich so bürgerlich lebte. Sie meldet sich bei Böhnhardts Eltern (die immer versucht haben, das Trio zum Auftauchen aus dem Untergrund zu überreden und bis heute nicht begreifen, wie all das geschehen konnte) und sagt: "Der Uwe kommt nicht wieder!" Bis jetzt sind die vielen behördlichen Anrufe auf ihrem Handy genauso ungeklärt wie die Frage, wieso eine noch Anti-Pelz-Kampagnen googelt, falls sie ahnt, dass ihre besten Freunde sich gerade in den Tod befördern könnten und fürchtet, dass etwas schiefgegangen ist. "Ruf doch mal beim Nazi an," titelt auch der Stern (ARTIKEL) und die Verschwörungs-Theorien erhalten durch die eigenartigen Handy-Protokolle neue Nahrung. Astrologische Aussage dazu: Beim und kurz nach dem "Suizid" hat Liese, wie Zschäpe von Freunden genannt wird, so gut wie keine harten Transite. Es sei denn, ihr AC läge bei etwa 5 Grad fallend und würde durch Pluto-AC längerfristig agitiert. Das ist natürlich möglich.

Die einzige Auffälligkeit bleibt ansonsten eine Mars-Chiron-Konjunktion im Löwen in ihrem Zeit-Combin, exakt trigonal zum Mars-Jupiter des Trios im Widder. Das alles spricht dafür, dass sie nicht selbst erschrocken und überstürzt agiert hat. Wieso sie aber als harte "Nazibraut" (eine lässige Boulevard-Übersetzung ihrer saturnischen Anlage) nicht ebenfalls dem Motto "Tod oder Sieg" gefolgt ist, auf das alle drei angeblich eingeschworen waren, als sie weiß, es ist vorbei, bleibt völlig ungeklärt. Es passt zwar in die Transite, nicht aber in die Geschichte. Nein, Beate Zschäpe bringt sich nicht um, trotz eines Waffen-Arsenals zuhause, sondern rettet erst Lilly und Heidi, die Katzen, und stellt sich dann am 8. November nach einer Irrfahrt durch Deutschland sogar der Polizei, als Mond auf ihrem Chiron und dem Mittags-AC im Widder steht. Übrigens genau dort, wo auch der über die Jahre derartig treibende Mars-Jupiter des nun verwaisten Trios sitzt.

Auch das Zeit-Combin der Gruppe mit dem Selbstmord hat wieder einen Mars-Jupiter und dazu fast bogenminuten-genau die Uranus-Neptun-Konjunktion von 1993 im Quadrat dazu. Alles endet also wieder exakt da, wo die Radikalisierung (siehe oben) einmal, nach der Wende, angefangen hat. Als das Oma-Mädchen kaum 18 war und Mundlos und Böhnhardt einfach nur Freunde. Jeder muss selbst zu Schlüssen darüber kommen, wer oder was diesen Paukenschlag zum Abschluss provoziert hat. Und wie die offizielle Geschichte in die Wirklichkeiten darunter passt. Wieso eine, die vermeintlich so knallharte Beate Zschäpe, die einem Türken in der Nachbarschaft ein Geburtstags-Ständchen sang, bevor oder nachdem ihre besten Freunde andere Türken umbrachten, sich nicht tötet. Wenn es doch die beiden anderen tun, wie besprochen, als "Ehrentat". Warum Behörden die Handynummern einer Terroristin kennen, die angeblich völlig versteckt im Untergrund agiert. Oder: Ob es einfach nur ein astrologischer Zufall ist, die große, astrologische Ausnahme also, dass Zschäpe (die während der Taten zweifellos hoch Getriggerte und damit in die Ereignisse Vernetzte) ausgerechnet beim bösen Ende (aus ihrer Sicht) so gute Transite hat. Wie Sonne-Sonne-Sextil oder Mond Trigon Uranus. Es ist alles möglich, das weiß man ja. Aber auf dem Boden der offiziellen Version ist sehr, sehr vieles nicht wirklich so, wie es berichtet wird, zu fassen. 

 

Loop! Collagen: Polizei-Bilder + Screenshot ARD, Panorama, Beate Zschäpe als Kleinkind (http://www.youtube.com/watch?v=6-zurSZIbgc

Mehr zum Thema Beate Zschäpe und NSU bei Loop! ->

NSU: Frau Mustermanns Lächeln 

Der endlose Fight gegen das Fremde 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 9. Dezember 2019

Suche

Transite

Montag, 09. Dezember;
10:09 Uhr
Mond Opp Mars
Montag, 09. Dezember;
10:41 Uhr
Merkur Kon Sch?tze
Montag, 09. Dezember;
12:11 Uhr
Mond // Uranus
Montag, 09. Dezember;
14:59 Uhr
Merkur Spt Pluto
Montag, 09. Dezember;
15:19 Uhr
Mond Sxt Neptun
Montag, 09. Dezember;
17:07 Uhr
Mond Tri Venus
Montag, 09. Dezember;
17:27 Uhr
Mond Spt Node

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen