Loop!

News

Mond-Neptun und die eiserne Lady

Zum Tod von Margaret Thatcher:

Wie eine Waage-Sonne mit Mond-Neptun Konjunktion den Beinamen „die eiserne Lady“ erhalten konnte, bleibt erst mal ein Rätsel. Da passt es schon besser, wenn man weiß, dass Margaret Thatcher in ihrer Zeit als Chemikerin an der Entwicklung des Softeises beteiligt war. Ein astrologischer Nachruf also, der auch andere Seiten an der ehemals mächtigsten Frau der Welt aufzeigen soll, die jetzt im Alter von 87 Jahren gestorben ist.

Geboren wurde die erste Premierministerin Englands am 13. Oktober 1925 als Margaret Hilda Roberts und Tochter des Bürgermeisters ihres Geburtsortes Grantham, der gleichzeitig auch ein methodistischer Laien-Prediger war. Hier findet sich dann schon die erste Erklärung für ihre Mond-Neptun Konjunktion im Löwen. Allerdings dürfte der Einfluss dieser speziellen christlichen Lehre auch schwierig für sie gewesen sein, der Neptun des Gründers John Wesley steht im Quadrat zu ihrem Radix-Jupiter und in Opposition zu ihrer Sonne. Auch die Jupiter-Pluto Opposition im Radix, die beide auch noch im Quadrat zur Sonne stehen, weisen daraufhin dass ihre Selbstfindung nicht immer einfach gewesen dürfte. Unter diesem Signum finden sich oft Menschen, die erst nach heftigen inneren Kämpfen zu starken Überzeugungen kommen, die sie dann allerdings meistens nicht mehr aufgeben. Vor allem wenn am AC das Skorpion-Zeichen steht und Saturn gerade aufgeht.

Ihr Ruf, unnachgiebig und hart zu sein, begründet sich dann wohl eher hier. Aber auch die Faszination der Politik als formgebende Instanz, sowohl über die Saturn-Stellung als auch über Jupiter im Steinbock. Dass sie als Frau zum Statussymbol wurde, findet sich in der Stellung ihres Löwe-Mondes am MC wieder. Allerdings bleibt sie mit Neptun-Konjunktion eben auch mysteriös bis ungreifbar, gerade als Frau.
Das alleine zeigt schon eine gewisse Tragik. Denn auch mit Venus in Haus eins, zusammen mit der Mond-Neptun Konjunktion zeigt sich hier ja durchaus jemand, der auch weiche und sensible Seiten hat. Durch die Stellungen in den Feuerzeichen Schütze und Löwe wird das aber gerade bei Frauen nicht immer als etwas Empfindungsbetontes wahrgenommen, denn all das muss sich ja feuergemäß ausdrücken können, wirkt also stark und möchte auch überzeugen.

Dominantes Thema bleibt aber immer die Jupiter-Pluto Opposition, das Pendeln zwischen archaischen Empfindungskonzepten, die das Prinzip der inneren Zugehörigkeit betreffen (Pluto im Krebs) und den Visionen, Idealen und Weltbildern, die bewahren wollen was objektiv richtig erscheint und sich an Effektivität im Sinne eines größtmöglichen Nutzen orientieren (Jupiter im Steinbock). Aus dieser Spannung heraus muss sich die eigene Person (Sonne in der Waage) und der eigene Lebensmittelpunkt immer wieder neu definieren und erfinden (11. Haus). Vor allem was den Platz in der Öffentlichkeit, im übergeordneten Staatswesen angeht, zeigen sich diese beiden immer als maßgeblich auslösend. Zum einen was das Bild von Margaret Thatcher angeht, ein Grund warum sie auch heute noch polarisiert und ein Teil der Bevölkerung um sie trauert, während der andere wilde Partys feiert. Zum anderen was die Stationen ihres politischen sprich öffentlichen Werdegangs angeht.

Als sie ihre erste Wahl am 03. Mai 1979 gewinnt, läuft Pluto gerade über ihre Waage-Sonne, wird also sein Thema an der Person sichtbar und bestenfalls über sie integriert. Gleichzeitig steht Jupiter Anfang Löwe im fast exakten Trigon zu ihrer Sonnenherrscherin Venus. Während Uranus als Sinnbild der radikalen Lebenserneuerung den AC überläuft (mitsamt Saturn).
Und als sie am 22. November 1990 ihren Rücktritt bekannt gibt, überläuft diesmal Pluto den AC, Jupiter steht exakt im Quadrat zu Saturn, aber wieder im Löwen. Zudem steht Saturn selbst im Quadrat zur Sonne, Neptun überläuft den Radix-Jupiter und löst damit auch die Pluto-Opposition wieder aus. Immer ist also die Sonne direkt oder indirekt eingebunden, ebenso Saturn als Herrscher von Jupiter und Opponent von Pluto, wie auch Pluto selbst.

Wer selbst erlebt hat wie sich diese Faktoren im Zusammenspiel lebendig zeigen und erlebt werden, weiß, dass dies selten ohne tiefgehende Brüche geschieht. Sowohl in der Erscheinungswelt, wie auch im inneren Erleben.

Das Bild der „eisernen Lady“ muss also noch einen anderen Hintergrund haben und der findet sich, wenn man die Dispositorenketten bis zu ihren Endherrschern verfolgt. Sowohl was die Zeichen, wie auch die Häuserbezüglichkeit angeht, landen wir in der Hälfte aller Fälle bei Mars. Er beherrscht also tatsächlich weite Teile der energetischen Landschaft und drückt ihr, wenn auch oft hintergründig, seinen Stempel auf. Mit weitem Abstand folgen dann noch Venus und Jupiter, das Schlusslicht bildet der Mond.

Frankreichs Staatspräsident Mitterrand hat einmal über Margaret Thatcher gesagt: „Sie hat die Augen von Caligula, aber die Lippen von Marylin Monroe.“ Und sie selbst über sich: „Ich bin äußerst geduldig, vorausgesetzt ich bekomme am Ende was ich wollte.“

Die Geschichte wird es nicht leicht mit ihr haben und die Beurteilung ihrer Lebensleistung mag genauso extrem ausfallen, wie die Reaktionen auf ihren Tod. Ein Tod, der angesichts ihres hohen Alters und ihrer Krankheit nicht überraschend kam, aber doch plötzlich (T-Uranus in Opposition zu Mars und T-Merkur in Konjunktion zu Uranus).
Das Trigon von Venus zu Neptun sagt aber auch, dass ihr letzter Weg nicht zu ihrem letzten Kampf wurde, sondern sie im Einverständnis mit diesem Prozess einfach weitergehen konnte. So wie es ihrem anderen, mondhaften Sein, jenseits von Öffentlichkeit und großer Verantwortung, auch immer entsprochen hat.

Titelbild: Steve Punter from London, UK via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Samstag, 21. September 2019

Suche

Transite

Samstag, 21. September;
06:53 Uhr
Mond Opp Jupiter
Samstag, 21. September;
07:01 Uhr
Mond Qua Neptun
Samstag, 21. September;
13:32 Uhr
Jupiter // Saturn
Samstag, 21. September;
13:47 Uhr
Mond Qcx Pluto
Samstag, 21. September;
16:04 Uhr
Mond Qua Mars
Samstag, 21. September;
18:43 Uhr
Jupiter Qua Neptun
Sonntag, 22. September;
02:06 Uhr
Mond Spt Uranus

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen