Loop!

News

1961-1989: Aufstieg + Fall der Mauer

Astrologisches Puzzle 30 Jahre nach einem planlosen Übergang:

Die Berliner Mauer. Der grelle Spot auf Unfähigkeiten, Zwang, Isolation, Besessenheit - unter einer Löwe-Sonne errichtet. Sie war und blieb ein Statement, eine Meinung und ein funktionaler Ausdruck der Selbstvergessenheit eines Systems. Ab dem Augenblick, in dem sie geboren wurde, bis zum Moment, in dem sie bei Jupiter, dem großen Füger in 1, erhöht im Krebs und dort volksfreundlich, dann vor 30 Jahren wieder fiel. Das Bau-Radix mit Sonne-Uranus (dem Ticket zum Zerbrechen und einer ewigen Bedrohungs-Erwartung) im Löwen in Haus 3 - hier ist die Funktion für's Umfeld. Eine Technik, keine Lösung. Darunter aber die exakten Palisaden eines fesselnden Mond-Pluto in Feld 4 in Jungfrau. Diese nationale Wunde, die verschlungenen Mütter. Wie eine Wunde dazu der Chiron, eng am MC im Erleidens- und Auflösungs-Zeichen Fische - das wird immer schmerzen, sagt er. All ihre Opfer  hingenommen (mindestens 140 Tote = Saturn Herr von 8 an Spitze 8) von einer leutselig-völkischen, aber sehr zerbrechlichen Krebs-Venus am AC, die Hilfs-Mars und Durchsetzerin spielt - hier als Herrin des Verdrängten. Zur Geburtszeit der Mauer gibt eine Broschüre des Berliner Senats Auskunft (unten links) - im Rahmen der Ausstellung "Zentrale des Mauerbaus" (SEN BWF).

"Um 1:05 Uhr geht am 13. August 1961 das Licht am Brandenburger Tor aus. Der Mauerbau in Berlin beginnt. Bewaffnete Einheiten marschieren an den Sektoren-Grenzen um West-Berlin auf. Mehr als 20.000 Menschen arbeiten an diesem Tag am Aufbau der Sperranlagen mit.

Das Symbol der deutschen Teilung, im Dunkeln hochgezogen, soll 28 Jahre und 3 Monate halten. Es soll geschossen und überrannt bis überflogen werden und eine Abschreckung für alle sein, die anderen Willens sind. Bis zu einem Tag im November, an dem 1989 Venus und Uranus in einem beeindruckenden Stellium mit Saturn-Neptun im bestimmenden Steinbock überm DC genau dieses Baus stehen.

Als "das Volk" zwei halbe Städte durch Widerstand wieder zu einer ganzen fügt. Oder besser: Zwei halbe und zwei ganze Länder, inzwischen zwei Kulturen, mehr als zwei Unterschiede, zwei Systeme, zwei Hoffnungen, zwei Blöcke, zwei Gräben. Kluften, die da noch als (zumindest mechanisch durch Öffnung) geschlossen bejubelt wurden, sich aber bis heute nicht mal wirklich vernarbt haben. Heilung dauert manchmal Jahrhunderte und manchmal kommt sie auch nie. Chiron am Radix des Mauerbaus steht am MC in den Fischen. Er ist zeitlos. Damals, als wir uns das noch anders wünschten, hatte der Mauerbau Transite. Das Land, die Länder hatten Transite, die Beteiligten auch, und dieses Gespenst aus harten Knochen, das Mahnmal und Denkmal, das nicht mehr bedacht wurde, nur gefühlt, diese Mauer fiel wirklich. Manche verschliefen das, andere kamen darüber nicht mehr in den Schlaf, wieder andere betranken sich. Ja, Fische am MC des Baus.

Wo weist das hin? Konfusion. Das ist jetzt wirklich 30 Jahre her. Man kann's nicht glauben. Am 9. November 1989 um 18.57 Uhr wendet sich das Schicksal des auf der einen Seite wenig geliebten und auf der anderen noch mehr gehassten, über 160 km langen "antifaschistischen Schutzwalls". Saturn und Neptun (Stichwort: Konkurs) laufen am DC des Baus entlang und der mundane Jupiter steht auf Venus-AC der Mauer. Etwas bricht, letztlich auf dem Boden allgemeiner Konfusion nach neptunisch-saturnischen Verwicklungen. Etwas anderes fügt sich. Falsch wird richtig, richtig falsch. Jupiter gewinnt. Die Vision.

Ein völlig verwirrter Steinbock namens Günter Schabowski (SED-Funktionär) mit Saturn-Transit auf Merkur verliest eine Pressemitteilung. Dabei bringt er Zeit und Raum durcheinander und macht so - halbwegs zufällig - über das Symbol der deutschen Trennung hinweg einen Korridor zur Außenwelt und den Innenwelten auf. Was da bei Krebs-AC passierte, war überfällig - man war um Kirchen und durch Straßen gewandert, mit Kerzen, hatte protestiert, sich wieder ergeben, einem System gehuldigt und es entmachtet. Venus-Uranus standen nun nahm dem Steinbock-AC der BRD. Der Wind der Veränderung wehte ja wirklich. Wo Stier und Wassermann über ihre Herrscher zusammenkommen, entsteht ein Schott, da stürzen auch Systeme. In Opposition zum Uranus in Haus 7 des DDR-Radix schoben sie Veränderung an, da all das im Moment der besiegelten, benannten "Befreiung" auch noch vom laufenden Aszendenten in Berlin aktiviert wurde. Weg mit den alten Zöpfen. 

In Haupt-Rollen: Venus-Uranus  + Saturn-Neptun

Bei solcher kosmischer Dramaturgie trifft Mythos Logos und schafft einen gewaltigen Sog. Venus-Uranus, ja, das ist: ein berüchtigter "Schott" = Herrscher zweier Zeichen, die sich über 0° Widder aufeinander spiegeln (nach Wolfgang Döbereiner). Stehen sie im großen Aspekt, gehen sie im Radix oder auch über einer gesellschaftlichen Entwicklung eine enge, kaum aufzubrechende Verbindung ein, die ein Horoskop dominieren kann. Was zerbricht, führt zu neuen Befestigungen. Es ist immer ein Stier-Anteil dabei, der irgendwann dem Wassermann wieder folgen wird. Dazu Wahres aus der RHYTHMENLEHRE:

...vom Fisch-Widder über Wassermann-Stier ist der Übergang in die Teilung der Welt gegeben. Die Teilung in Himmel und Erde. So wie es in den Mythen heißt: Aus dem Wasser steigt Himmel und Erde hervor. Aus diesem Grunde muss, wenn die Zeit fehlt, ein Gebäude zusammenbrechen [...], denn bei der Konstellation brechen Systeme zusammen." (aus: Wandel des Lebens im Tierkreis, Verlag Döbereiner, Seite 407/408).

Aber sowohl das Bau-, als auch das Fall-Horoskop haben jeweils einen Jupiter-Pluto (nicht sofort sichtbar - a. Jupiter in 8 mit Saturn, Herr 8, b. Saturn Herr 8 Konjunktion Uranus Herr 9 und Opposition Jupiter). Döbereiner nennt diesen Aspekt auch "Vierfrucht-Marmelade". Es wird zusammengerührt, was nicht zusammen gehört.

Protagonisten im Zusammenbruch

Ein Jahr vor dem Mauerfall, als die 12 Monate innerer, interner, draußen beobachtbarer Revolutionen beginnen, wechselt das dirigierte MC des Mauerbaus in den Widder. Als die Steine aufgebrochen werden, ist Jupiter, der Füger, im Sonnenbogen verschoben, gerade auf dem Südknoten im Wassermann angekommen. Der Protest bleibt uranisch. Das geht Massen an und einzelne Menschen, ein System und seine Protagonisten,und löst - hier wie da - Kettenreaktionen aus. Eine Auflistung, wie Venus-Uranus des Mauerfalls (links außen, innen der Beginn des Baus) dessen politische Protagonisten der Zweiheit und Einheit durchweg in den Radix-Bildern berührte:

  • Willy Brandt: Venus-Uranus auf seinem MC Steinbock, Spiegelpunkt zur Sonne am GZ (befreit die Berufung). 
  • Erich Honecker: Venus-Uranus auf Spitze 12 (öffnet das Verdrängte).
  • Hans-Dietrich Genscher: Venus-Uranus an Knotenachse - Südknoten Steinbock (bestimmt das Ursprungs-Movens), Mond auf Sonne-Uranus-Konjunktion Widder
  • Michail Gorbatschow: Venus-Uranus am Steinbock-IC (trennt von der heimatlichen Quelle der Hierarchen)
  • Günter Schabowski: Venus-Uranus Quadrat Widder-Uranus (Befreiung wider Willen)
  • Walter Momper: Venus-Uranus Opposition Saturn Krebs Quadrat Chiron Waage (bricht die mütterlichen Formen auf)
  • BRD Bonn: Venus-Uranus auf Aszendent Steinbock, AC-DC Umkehrung (verändert die Erscheinung)
  • DDR: Venus-Uranus Opposition Krebs-Uranus, AC Konjunktion Uranus (zerbricht die Trennung von der Heimat)  - und last, not least
  • Helmut Kohl - ein vierkantiges System, das als einziges nicht zusammenbricht, denn dieser Mann wird Kanzler der Einheit und erzielt aus dem Bankrott des Ostens Gewinn: die mundane Neptun-Saturn-Konjunktion setzt sich auf sein MC im Steinbock, steht aber auch im Quadrat zu Sonne-Merkur-Uranus im Widder. Venus-Uranus läuft bei ihm ins Leere.

Deutschland muss vereinigt werden, damit zusammengefügt wird, was zusammengehört." (Das bemerkt Willy Brandt, Visionär, Schütze-Sonne in 9 mit AC Widder, bereits 1964 - hier erinnere ich noch mal an den Jupiter-Pluto, die "Vierfrucht-Marmelade").

Merkels Wendetag: Ein Glücksfall

Im Wind der Veränderung, der nun unaufhaltsam weht, jedenfalls technisch, steht auch eine damals erst 35 Jahre junge Frau namens Angela Merkel (links innen), kurz vor ihrem Jupiter-Return. Sie ist damals Wissenschaftlerin im Zentralinstitut für Physikalische Chemie in Adlershof und wird noch am selben Abend am Grenzübergang Bornholmer Straße sein und eine Stippvisite im Westen machen. Dann wird sie wieder zurückkehren, nach Haus in ihre Wohnung in der Schönhauser Allee, mitten im Geschehen. Praktisch, wie sie nun mal veranlagt ist, gedenkt sie nicht, diese besondere Nacht im Freiheitstaumel durchzumachen.

Sie muss arbeiten am Freitag, der folgt. Was sie nicht weiß: An diesem Tag steht Jupiter grad-genau auf ihrem Pars Fortuna, dem Glückspunkt, der schon im Radix mit dem Jupiter-Füger im Krebs geht, dem Heimat- und Zuhause-Zeichen, und mit ihrer Lehrer-Konstellation, dem Merkur im Team. Etwas bastelt an nationaler Bedeutung eines Schicksals, würde man pathetisch sagen. Der laufende AC der Wendezeit tickt diese Konstellation ab. Keiner ahnt, dass an diesem Tag, als die junge Frau langsam die Tragweite der Neuigkeiten begreift und dann lieber erst mal zu business as usual übergeht, die zukünftige Kanzlerin der vereinten Deutschen eine unglaubliche Kurve der Geschichte miterlebt und bald selbst gestalten wird, als Kohls Mädchen. Lilith, der schwarze Mond, läuft bei 0 Grad Skorpion auch in eine andere dimension ein - die Macht der Frauen. Was mehr als nur Merkels eigenes Leben um 180 Grad drehen wird. Das erzählt sie jedenfalls später darüber:

Danach bin ich - wie immer Donnerstags - in die Sauna gegangen und habe anschließend dann geschaut, was auf der Bornholmer Straße los war. Und dort war ersichtlich, dass bereits Tausende auf dem Weg waren, um über die Brücke in den Westteil der Stadt zu gehen. Ich habe mich diesem Zug von Menschen angeschlossen und habe mich mit vielen anderen gefreut: über diesen unglaublichen Tag."  (Merkel via T-ONLINE)

 Wind der Veränderung - Hymne eines not-wendigen Uranus

"Wind of Change" von den Scorpions erscheint am 6. November 1990, ein Jahr nach dem Mauerfall. Es wird die Hymne der Wende, ein Stück, was sich vermutlich ebenfalls auf ein Zitat von Altkanzler Willy Brandt bezieht. Der Abend des 10. November ist ein Einschnitt auf dem Balkon des Schöneberger Rathauses. Dort stehen sie dann also, die großen Männer, inmitten von noch mehr Konfusion und Fantasien über blühende Landschaften, die nicht mal formuliert waren. Unter ihnen weinen Leute, andere lachen, die Ausführenden der großen Politik (West) singen versteinert bis wütend bis begeistert bis selbstzufrieden (und übrigens sehr falsch - ich war dabei)  das "Lied der Deutschen". Nun das Lied der Einheit.

Das leider nur das Lied der einen deutschen Hälfte war. Sie begriffen wohl sehr langsam, dass das Jahr der Revolutionen mit Uranus in den Steinbock damit endgültig gelaufen war. x Dass nun tatsächlich, wie immer nach Wassermann, die Fische-Phase käme, dass all der Taumel tatsächlich eine massive Folge haben würde. Auch das ist ja Neptun-Saturn, der damals genau wurde. Verwirklichte Träume und Konkurse. Nun ging es an die Arbeit. Verworren, wie sonst?

Nach Robert von Heeren hat die in den letzten Zügen liegende DDR ein RADIX (siehe links innen) mit einem Waage-Sonne-Neptun in 9 und einem End-Schütze-AC (kurz hinter dem Galaktischen Zentrum). An sich war das Gebilde schon ein Unikum, für Westler Panoptikum, für Ostler - ja was? Sonne-Neptun eben, die Illusion, die mit Hilfe von Propaganda, ursprünglich sicher guten Absichten und später Strategien (Waage) unantastbar gehalten werden sollte von seinem Zwilling. 

Die Menschen waren dort so antastbar wie hier. Das verschlossene Land aber steht beim Mauerfall (oben Mitte) unter einer Radikal-Fällung seines ohnehin sprunghaften Merkur-Uranus-Quadrats durch Venus-Uranus und vor dem Untergang durch Saturn-Neptun Quadrat Sonne. Was hätte passieren müssen, um "eigen" zu bleiben. Neptun fällt Saturn und Sone aus. Im Vergleich mit West-Deutschland sieht man (oben außen), dass dessen Zwillinge-Sonne über die Teilung hinaus das Herz der DDR-Selbst ausmachte, eine Art Negativ-Definition. Denn die West-Sonne steht im 5. Ost-Haus. Auch der westdeutsche Uranus saß am DDR-DC und spaltete chronisch, was das Zeug hielt. All das wird aufgewühlt, als Uranus (in 7 der DDR - die rebellische Öffentlichkeit) über den AC des Arbeiter- und Bauern-Staates wandert. "Wir" sind das Volk. "Wir" übernehmen."Wir" setzen uns durch. Bei Uranus durch 1 sind heftige, abrupte Wechsel gezeichnet.

Klaus Meine, Boss und Sänger der Scorpions, ist fast auf den Tag genau ein Jahr vor der BRD in der BRD geboren. Mit dem Mauerbau (rechts noch einmal das Radix, hier von Kai Lietz bebildert, via AstroWiki + Archiv Richard Vetter) hat er die Krebs-Venus grad-genau gemeinsam, außerdem einen Merkur-Uranus. Freiheit ist sein Thema. Auch Meine hat daher in jenen Tagen, als die Volks-Revolution im Osten eine Ernte sucht, harte Überlaufe. Saturn-Neptun, der Bankrott der Politik in so vielen Ostländern, bewegt ihn tief. Er feiert das Ende der Ära, Glasnost und Perestroika, den Pluto, der genau die Hälfte seines Zeichens von Zwang und Druck durchschritten hat, Traumata schafft und und nun zu wandeln scheint. Wie er da endlich seine tiefgehenden Transformationen anbietet.

Sonne-Merkur-Pluto im Bild des Mauerfalls ist zwingend in 5, im Übergang zu 6. Eine Besetzung oder Besessenheit, die am Ende von vielen rebellischen Schritten steht. Wind of Change wird nie ein literarisches oder musikalisches Meisterstück sein, aber es berührt die Menschen, die in diesen Ländern leben. Da, wo sie den Wandel selbst spürten - in Jupiters Weg durch den Krebs, im Empfinden, Hoffnung tatsächlich leben zu können, was sich später (da Jupiter immer zu viel verspricht und sein Suchen nie ein Ende nimmt) in den saturnischen Härtezeiten der Einschränkungen und des Zusammenzimmerns alles anders anfühlt. Wie eine Musik, die aus der Zeit in den Raum fällt, bei Neptuns plötzlicher Verwurzelung in Saturn und Saturns Steinerweichen unter Neptun. Nicht über den Himmeln, hinter Uranus, sondern auf der Erde. Zu schön, um wahr zu sein.

Dass eine Verwirklichung dieser Art immer auch Beschneidung (Saturn) heißt, lernt das große, neue, alte, zu sich selbst zurückkehrende, sich vereinende und weiter gespaltene Land mit den zwei Geschichten erst viel später, als klar wird, dass jeder Gewinner der Wende auch etwas verliert. Saturn-Neptun. Viel wird weg kosmetisiert, durch Jupiter-Jubel verkleistert. Hier und da. Dass eine Hymne zu singen nicht heißt, auch ein Herz und eine Seele zu sein. Dass materielle Kolonialisierung durch den Westen eine sehr, sehr tiefgehende Armutsmentalität im Osten erst erschaffen könnte. Dass Arroganz selten mit Demut, sondern oft mit Aufbegehren beantwortet werden wird, wenn die Uhren weiter laufen. Dass Befreiung auch immer mit Beschämung einhergeht, wenn nicht alle sehr, sehr behutsam auftreten. Aber so weit sieht man noch nicht. Jupiter regiert und Uranus' Schockmomente finden ihren Niederschlag meist erst in den sichtbaren Folgen im Saturnischen.

The world is closing in 

And did you ever think 
That we could be so close, like brothers 
The future's in the air 
I can feel it everywhere 
Blowing with the wind of change...

(Wind Of Change, Scorpions - erschienen 1990 bei Skorpion-Sonne-Venus-Pluto + Krebs-Mond auf Jupiter des Mauerfalls)

 Timeline des Falls: Falsche Frage, richtige Antwort und umgekehrt

Der Kreuzweg der Wiedervereinigung beginnt akut an jenem Tag der Öffnung mit der Pressekonferenz zum neuen "Reisegesetz"*, das wieder und wieder nach all dem Druck der Bürger überarbeitet wurde. Astrologisch ein Treppenwitz - denn sowohl Egon Krenz, der amtierende Chef der DDR, wie auch das Land selbst haben Jupiter im Steinbock (Übersetzung: Reisegesetz!), an dem sie nun scheitern werden.Der Staat weiß, dass sein Volk äußerst ungehalten ist und plutonisch saugt, gebeutelt von Traumata. Im Grunde war die ganze DDR mit ihrem Mars-Pluto Spitze 8 im Löwen (Zeit nach R. von Heeren), astrologisch ähnlich wie China, eine große Sog- und Druck-Veranstaltung plus Verschleierungs-Event mit Sonne-Neptun und rückläufigem Merkur.

Alles Feste (Saturn) eingeschlossen, alle eingeschlossen, hebbar nur durch den gewalttätigen Mars-Pluto. Im System wirkte das wie der lange Arm des lieben Gottes, eines Strafgottes, der Theoreme predigte, mit Venus Herrin 9 im Skorpion auf Spitze 11. Was ist, sei für uns alle gut und schwarz-weiß richtig - und wer nicht hören will, wird fühlen müssen. Wer aufbegehrt, den werfen wir nicht raus, sondern behalten ihn ein, in der Kiste des Skorpionischen. Kontrolle der Kontrolle. Um all das zu unterbinden, wo etwas fehlt. Hier war man mit Wassermann in 2, der nach 7 delegiert wird, nur wurzellos - nicht frei. 

Um 18.53 Uhr - keiner versteht recht, was Egon Krenz (Fische Sonne-Saturn) und Schabowski da nun eigentlich ankündigen wollen - ist die Pressekonferenz fast zuende. Venus, Herrin 12, steht gerade exakt am Deszendenten und etwas Verlorenes, Verdrängtes steigt offenbar - angeschoben von Uranus - wie ein Block auf ins begegnende Bewusstsein. Genau da, an diesem eher trockenen, kühlen Frühwinterabend, beginnt der nicht mehr umkehrbare Untergang der DDR. Nach zahllosen Demonstrationen, Märschen um Kirchen und Besetzungen von Botschaften, die Uranus brauchte und brachte. Auch anderswo, wie in Ungarn, wo Genscher (Sonne-Uranus Fische, Waage-Mond in 11) als Botschafter der Ablösung vom Alten die blinden Passagiere nach West-Deutschland holte. Uranus hatte überall Sein und Erleben angekündigt, das zu einem ganz anderen Werden werden wollte. Und der Osten als Systemprodukt zittert nicht, er hatte Sprünge. Jupiter-Neptun-Saturn von 1 nach 7 kündigte wohl etwas wirklich Großes an. In der Metagnose scheint all das immer so klar.

Ein Korrespondent stellt dann die Frage, ob nicht der ganze Hick-Hack des Neuentwurfs des Reise-Gesetzes ein Fehler war. Steinbock Schabowski, unter Neptun-Saturn Anlauf auf seine Sonne und als unfreiwilliger Architekt der Wende vorgesehen, antwortet wirr:

„...haben wir uns dazu entschlossen, heute eine Regelung zu treffen, die es jedem Bürger der DDR möglich macht, über Grenzübergangspunkte der DDR auszureisen.“

Die Journalisten wollen es nicht glauben. Einer fragt: „Ab wann tritt das in Kraft? Ab sofort?“ Es ist 18:57 Uhr, als Schabowski die Regelung noch einmal genau abliest und nach neuen Nachfragen meint:„Die ständige Ausreise kann über alle Grenzübergangsstellen der DDR zur BRD bzw. zu Berlin-West erfolgen.“ (Ablauf WIKIPEDIA). Das bedeutet, dass die Mauer offen ist, die DDR nach 28 Jahren so gut wie neu eröffnet und damit bald dann wohl ausverkauft. Nur versteht das so noch keiner. Wie auch?

Die erste freie und gleiche Ausreise 

Erste Ausreiserin: Annemarie Reffert aus Vogelsang, Narkose-Ärztin, damals 46 Jahre, hat Mumm. Wie die Mauer ist sie selbst kurz nach Neumond im Feuer (Widder) geboren und durchaus impulsfreudig. Die erste DDR-Bürgerin, die das bislang unfreie Land nun formlos verlassen wird. Kurz nach ersten Gerüchten testet sie mit ihrer Tochter Juliane am Übergang Marienborn, ob die Grenzen denn wohl wirklich offen sind, wie sie im Fernsehen sagen. Sie sind es. So kommt es zur ersten Ausreise: Um 21.15 Uhr, bei Löwe-AC mit Sonne im Skorpion in Haus 5, Merkur-Pluto an der Spitze. Das fixierte Denken setzt sich durch. Der Deszendent ist dementsprechend gerade in den Wassermann gelaufen und löst Venus-Uranus noch einmal richtig aus, über die Zeichenseite. 

"Die Mauer ist in euren Köpfen!"

Sonne/Merkur/Pluto steht genau auf Spitze 5, der Lebenskraft. Das Spiel mit der Freiheit (11) beginnt ja immer buchstäblich gegenüber, im 5. Prinzip des Zodiak. Das zeigt den Einzelnen, der so lange keine Rolle spielen darf, wie es Systeme gibt und ihre Theoreme, die sich über einzelne Menschen stellen. Was in Demokratien wie Diktaturen augenscheinlich gleich nötig ist - den größsten gemeinsamen Nenner umzusetzen. Der manchmal zum kleinsten wird, Gehorsam. Viele Einzelne, die sich bewegen, ergeben dann die losen Verbände von irgendwie Geeinten in 11, die von neuen Ideen leben.Als dieser Prozess sich auszuweiten beginnnt, kämpfen in Berlin Trabbi-Schlangen mit widerwilligen Grenz-Beamten (Herr 9 Neptun steht mit Saturn = schleichende Veränderung/Ausweitung, mit Gesetzes-Hindernissen). Niemand will die Schlagbäume einfach öffnen. Um 21.20 Uhr, als die Massen drücken und schieben, gibt ein Zöllner auch dort als erster nach. Die aktuelle AC- und damit Horoskop-Herrscherin Sonne läuft tatsächlich gerade genau über Spitze 5. Uranus Herr 7 steht kurz vor der Auslösung durch Spitze 6, Alltags-Rituale, die sich ändern.

Bloß Saturn, das Gesetz, sitzt eingeschlossen in 6. Dann ist auch in der Stadt, die neue Hauptstadt werden soll, an das andere Deutschland angeschlossen, zu dem der Zugang so lange verschlossen war. Mond steht in der kosmischen Spalte - nur noch einen halben Grad vorm Übergang in die neuen Welten des ersten Tierkreiszeichens Widder entfernt. Ein neuer Zyklus fängt an. Ab da wird alles sehr schnell gehen. Im Oktober 1990 hat die Wiedervereinigung fast denselben Sonnenstand wie die alte DDR. Auch die alten, großen, inneren Bilder bleiben vermutlich im Empfinden stecken, wenn etwas bei Jupiter in 1 im Krebs sein Ende findet. Es ist wirklich 30 Jahre her. Und immer noch gilt das, was einst unter anderen Graffiti auf dem "Schutzwall" stand, bevor er als "Ding" aus der Welt der Materie gehebelt wurde, nicht aber als Prinzip, wenn wir uns prüfen: "Die Mauer ist in euren Köpfen!" Nicht nur diese, wie sich später zeigen würde, bis heute. Und zwar auch nicht nur da - im immer gern abgespaltenen und so vom Westen "bewältigten" Osten. Wobei Bewältigung in dem Fall auch Überwältigung bis hin zur Demütigung heißen kann.

Zum selbst Anschauen - via Astro-Databank einige Horoskope der Mauerfall-Architekten:

Bilder (bearbeitet): Jurek Durczak from Poland (DDR) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons + Kai Lietz, via AstroWiki + Archiv Richard Vetter

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Dienstag, 10. Dezember 2019

Suche

Transite

Dienstag, 10. Dezember;
14:00 Uhr
Mond Qtl Neptun
Dienstag, 10. Dezember;
14:54 Uhr
Mond Non Node
Dienstag, 10. Dezember;
17:46 Uhr
Mond Kon Zwilling
Dienstag, 10. Dezember;
21:09 Uhr
Mond Qcx Jupiter
Dienstag, 10. Dezember;
21:42 Uhr
Mond Opp Merkur
Mittwoch, 11. Dezember;
11:04 Uhr
Venus Kon Saturn
Mittwoch, 11. Dezember;
12:54 Uhr
Merkur Qcx Uranus

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen