Loop!

News

Picard is back

PicardTitelFür mich war er immer der beste Kapitän aller Zeiten und (Star Trek-)-Folgen: Jean Luc Picard, Kommandant des Raumschiffs Enterprise und Held der „Next Generation“. Während sein Vorgänger James T. Kirk ein absolut feuriger Vollblut-Widder war (Sonne-Mars Konjunktion auf 2° Widder, siehe auch STAR TREK - ein anderes Universum), konnte Jean Luc vor allem mit seinen Wasser und Luft Anteilen überzeugen. Er war einfühlsam, weise und intelligent, gleichzeitig aber durch und durch menschlich - also voller Probleme. Was wunderbarerweise absolut mit seinen astrologischen Grundanlagen übereinstimmt, denn Jean Luc Picard wird am 13. Juli 2305 in La Barre/Frankreich geboren werden.

Ja – er wird geboren werden…

Denn da es sich bei Star Trek um eine Science Fiction Serie handelt, spielt „Star Trek – The Next Generation“ natürlich in einer Zukunft, die erst noch kommen wird. Genau genommen in den Jahren 2364 bis 2370, jedem dieser sieben Jahre ist eine vollständige Staffel gewidmet, insgesamt mit 178 Einzelfolgen. In diesen geschahen bzw. werden Wunder geschehen oder zumindest höchst wundersame Dinge, und es gibt bis heute kaum eine andere Serie, die auch nur annähernd der Vielfalt und Komplexität von Star Trek TNG „das Wasser reichen könnte“.

JeanLucPicardRadix

Und dann gibt es da auch noch diese astrologischen Wunder. Denn nicht nur der zukünftige Jean Luc Picard hat eine Krebs-Sonne auf 20° und eine Zwillings-Venus auf 26°, auch Patrick Stewart, der Mensch aus unserer Zeit, der dem zukünftigen Käpitän ein Gesicht gegeben hat, wurde ebenfalls an einem 13. Juli geboren. Allerdings schon 1940, also ca. 365 Jahre früher. Umso erstaunlicher, dass auch seine Venus auf 27° Zwilling steht und er ebenso wie sein Alter Ego Picard einen Löwe-Mars hat. Und was für einen, denn dazu kommen noch Pluto und Merkur. Und diese Energieladung steht wundersamer Weise auch noch im Trigon zur Sonne-Mars-Merkur Konjunktion von Captain Kirk, eine universelle Übertragung also, die sich so wohl kaum jemand ausgedacht hat.

Oder vielleicht doch? Liegt hier womöglich das Geheimnis des Erfolgs dieser beiden Captains, die ja heute noch von Millionen Anhängern verehrt werden? Denn auch William Shatner hat seine Sonne genau dort stehen, wo sie James T. Kirk irgendwann einmal haben wird. Und ebenso den gleichen Venusstand (16° bzw 19° Wassermann) (die Charts gibts in STAR TREK - ein anderes Universum).

Und die Wunder gehen weiter. Denn vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Patrick Stewart bald wieder in den Schuhen von Jean Luc laufen wird, CBS plant eine Fortsetzung der alten Star Trek Episoden über die Zeit des Kapitäns nach seinen Abenteuern auf der alten Enterprise. Ein besseres Timing hätte man sich dafür nicht aussuchen können, denn Patrick Stewart gehört zu einer Generation, die Uranus im Stier hat.

Und so kommt wieder einmal zusammen, was zusammen gehört…

Titelbild: By Enterprise-D_crew_quarters.jpg: Derek Springer from Los Angeles, CA, USAPatrickStewart2004-08-03.jpg: Cdt. Patrick Caughey[1]derivative work: Loupeznik [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Mittwoch, 22. August 2018

Suche

Transite

Mittwoch, 22. August;
05:47 Uhr
Sonne // Uranus
Mittwoch, 22. August;
23:09 Uhr
Venus Qcx Neptun
Donnerstag, 23. August;
06:08 Uhr
Sonne -> Jungfrau
Donnerstag, 23. August;
14:03 Uhr
Venus HSx Jupiter
Samstag, 25. August;
18:37 Uhr
Sonne Tri Uranus
Sonntag, 26. August;
00:07 Uhr
Sonne Tri Saturn
Sonntag, 26. August;
14:56 Uhr
Vollmond 3 12' Fische

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Translate

dedanlenfritptessv

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen