Loop!

News

Das Flugunglück

flugunglueckFlugunglück,

23.1.2018, gegen 13 Uhr,

Oberhausen-Rheinhausen.

Merkur-Pluto stand gestern ausgelöst durch Felder-Spitze 9 genau auf der Grenze zu Haus 8, in das beide dann hineinliefen, was astrologisch ein erhöhtes Risiko anzeigt. Gerade im Verkehrs-Bereich (Merkur) mit möglicher Lebensbedrohung (Pluto). Soweit die grobe Grundlage der Zeit am Ort. Tatsächlich explodierten ein Rettungshubschauber und ein Sportflugzeug am Himmel über Oberhausen-Rheinhausen (am Erlichsee), als sie miteinander kollidierten.

Der Ort des Radix (links) zeigt die Grob-Koordinaten zum angegebenen Zeitpunkt ("etwa 13 Uhr"), die Auslösungen können kann also sogar noch exakter sein. Wie oft bei solchen Unfällen befindet sich neben dem risikoträchtigen Merkur-Pluto ein sehr schwieriger Neptun als "Verblendung" der Wahrnehmung in einer anfälligen Konstellation:

Hier als höchster Planet über dem Horizont, der quasi damit die Überschrift des Geschehens vorgibt, in Problem-Quadraten zu AC-DC aus 11 (Feld, von dem aus auch häufiger plötzliche Gefahren ausgehen). Es herrscht eine Art durchdringendes Chaos über dem Geschehen. Zwei Deutsche und zwei Schweizer wurden nach dem Unglück tot geborgen. 

Die Maschinen waren aus noch völlig ungeklärten Gründen zusammengestoßen und dann plötzlich in der Luft explodiert. Widder-Uranus in 12 und Mond Herr 3 laufen in eine Konjunktion hinein und werden zum Unfall-Zeitpunkt ausgelöst durch Spitze 12 (über den Mond). Der bringt zudem sein Quadrat zu Merkur-Pluto - was ebenfalls unvermittelte Schwierigkeiten mit großen Risiken nahlegte. Neptun als Schlüssel kann genauso gut eine einfache Verwirrungs-Tendenz darstellen, sehr schlechte Sicht oder Sehfähigkeit, ein Versagen oder Fehleinschätzung von Instrumenten (Haus 11) wie - mit dem Merkur-Pluto, der nach 8, ins Haus potenzieller Lebensgefährdung wandert, wo bereits Saturn sitzt - zu starren Umgang mit einer plötzlichen Gefährung. Was sich dann tragödisch auflöst.

Die "natürliche Tendenz" dieses Merkurs, flexibel zu sein, läst sich bei der Behinderung der Reaktionen durch Pluto nicht mehr gut halten. Gerade im 8. Haus mit Pluto eine starke Gefahr. Denn das Konzept (Haus 8) ist immer starr und sieht normalerweise nicht unbedingt vor, was man tun kann, wenn auf einmal ein anderes Fluggerät vor einem auftaucht. Neptun oben überm Chart beantwortet das klar: Gar nichts. Es ist quasi schon passiert, wenn man es gerade erst wahrnimmt. Solche Unfälle sind dann nicht mehr zu verhindern. Die Merkur-Blockade durch Mond auf Spitze 12 lässt dabei doppelt an die behinderte Wahrnehmung denken, ebenso zeigt die verletztende Pluto-Konjunktion eine druckvolle Auflösung üblicher Umsetzungen.

aktuell

Mars und Jupiter im Skorpion in 6 eingeschlossen belegen für den Ort zu der Zeit ohnehin eine gewisse Gefährung. Denn Venus als Herrin 6 am MC  verlangt ja eigentlich reibungslos funktionierende, technisch radikal gängige flüssige Gewohnheiten, sollen die beiden Bewohner von 6 nicht doch noch als verborgene "Tretmine" hochjagen. Trotzdem geht ja oft - gerade bei Mars in 6 - oft alles halbwegs gut, es ist das Haus und Zeichen seiner Freude. Hier stimmt das so nicht, die Gegenwirkungen sind zu stark.

Einerseits wohl, da Mars hier eben auch Herr 12 samt Uranus ist (unsichtbare Gefahren) und die eingeschlossene Stellung anzeigt, dass er mit Jupiter gerade gar nicht anders kann, als die Venus anzeigt. Aber die steht an sich schon von der Sonne verbrannt, wobei Sonne im Exil im Wassermann auch geschwächt und keine gute Basis ist. Dazu kommt: Neptun als Anzeiger der Konfusion und Blindheit als Herr 11 in 11 - im uranischen Feld mit seinen Quadraten zum Geschehen, das er stört - wirkt fast wie die "logische" Ursache und Folge plötzlicher "aggressiver" Ereignisse, die man nicht kommen sah (Widder-Uranus in 12) und die danach schwer aufzuklären sind. 

Auch Mond als Herr 3 (die kleinen Wege) steht im Zulauf nach 12 nicht gut im Widder (im Zeichen seines Widersachers Mars). Saturn als Herrscher 9 der "langen Wege" UND 8 selbst befindet sich wie ein Stempel des Ergebnisses ebenfalls mitten in diesem Hochrisiko-Haus. Die Tendenz ist hier insgesamt also als Mosaik sehr ungut, da der eingeschlossene Mars mit Jupiter nicht positiv auf unsichtbare Brüche (Uranus 12) reagieren kann.

Wenn man nun ausgerechnet zu diesen Zeitpunkten auf ähnlicher Höhe im selben Luftraum unterwegs ist, kann es durchaus sein, dass man Träger der problematischen Ereignis-Qualität wird, die man dann für alle anderen im selben Raum durch genau dieses "große" Geschehen symbolisiert und puffert. Gerade wenn auch noch Passagiere (wie zu vermuten, da das fast immer so ist) kumulativ ähnliche Anknüpfungen zu den Problem-Konstellationen haben. Eine schlimme Sache für alle Beteiligten.


Montag, 28. Mai 2018

Suche

Transite

Dienstag, 29. Mai;
00:29 Uhr
Sonne # Pluto
Dienstag, 29. Mai;
07:04 Uhr
Merkur Qui Neptun
Dienstag, 29. Mai;
08:36 Uhr
Sonne Qcx Saturn
Dienstag, 29. Mai;
17:19 Uhr
Vollmond 8 10' Schuetze
Mittwoch, 30. Mai;
01:48 Uhr
Merkur -> Zwilling
Mittwoch, 30. Mai;
03:47 Uhr
Sonne # Mars
Mittwoch, 30. Mai;
07:54 Uhr
Venus Qui Uranus

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Translate

dedanlenfritptessv

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen