Loop!

News

Merkur-Gleichung: 3 Tage sind 2 Jahre

MerkurRLTitelMerkur. Dieser seltsame Mond der Sonne dreht sich ja mit atemberaubender Geschwindigkeit um das Zentrum unseres Seins, braucht gerade mal 87,969 Tage für einen vollen Umlauf. Zwei Merkur-Jahre sind also genau so lang wie 175,938 Erdentage bei uns.

Allerdings – ein einziger Merkur-Tag dauert 58 Tage, 15 Stunden und 36 Minuten, also fast genau so lange wie zwei unserer synodischen Monate. Vergehen nun auf Merkur drei dieser  58,646 Tage (also drei  Merkur-Tage), dann sind gleichzeitig exakt auch 2 volle Merkur-Jahre vergangen.

Das nennt man dann ein Resonanz-Verhältnis zwischen Umlaufbahn und Eigenrotation von 2:3 und solche exakten Verbindungen sind in unserem Sonnensystem keine Besonderheiten, sondern eigentlich die Regel. Zum Beispiel haben Pluto und Neptun ebenfalls eine 2:3 Bahnresonanz, Pluto braucht für zwei Umläufe um die Sonne in etwa genauso lange wie Neptun für drei Bahnen.

Das sind natürlich, wenn man es so darstellt und nicht musikalisch hörbar macht, alles nur abstrakte Kopfgeburten, Zahlenspielereien ohne tiefere Bedeutung.

Es sei denn, man beschäftigt sich mit diesen Resonanzen und den dazu gehörigen Frequenzen tatsächlich etwas intensiver und stellt dann erstaunt fest, dass scheinbar selbst die Periode unserer Mondphasen irgendwie in Verbindung mit einem Merkur-Tag bzw. –Jahr steht.

MerkurRLDirektMai

Aber das tut man besser nicht an einem Tag wie heute, wo Merkur aus unserer erdhaften Sicht sich gerade kein bisschen mehr bewegt.

Denn er erscheint uns gerade stationär, absolut unbeweglich und somit scheinen die Zeitströmungen über die Merkur herrscht jetzt ebenfalls still zu stehen. Wunderbare Momente für meditative Einkehr, aus der dann urplötzlich, dank der engen Nähe zu Uranus, doch auch ganz besondere und überraschende Einsichten entstehen können.

Morgen am späten Nachmittag erreicht dieses stille Spektakel seinen Höhepunkt, ab 18:33 Uhr unserer Zeit kommt dann wieder langsam Bewegung in all das, was dem Herrscher der Zwillinge und der Jungfrau zugeordnet wird. Aber erst in knapp 19 Tagen, am 21. Mai, wird er aus unserer Sicht wieder die Position erreichen (4°50 Stier), die er zu Beginn seiner Rückläufigkeits-Phase am 10. April schon durchlaufen hatte.

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.