Loop!

News

Ein Bruder zwischen Teufel und Frei

Er ist der etwas frechere, kleine Bruder des großen CDU-Fraktions-Vorsitzenden Volker Kauder. Aber Jung-Siegfried, der etwas weniger erfolgreiche Kauder, hat nun mal gerade Uranus-Pluto (über Mars-Uranus-Opposition Steinbock-Krebs im Radix). Und schon gehen die schmutzigen Geschichten los, die an seinem Beispiel astrologisch darlegen, welch' plakative Wege Analogien-Bildung in der Astrologie doch manchmal geht. Seine beiden vermeintlichen Retter (für Siggi Kauder eher Feinde) heißen nämlich ausgerechnet Teufel und Frei. Pluto und Uranus, die seinen Mars belagern, in Menschengestalt. Wenn das kein Grund ist, die Wissenschaft von der Deutung der Sterne noch mehr zu lieben. 

Siggi Kauder, Vorsitzender des Rechtsausschusses im Bundestag, wird übrigens auch Kauder-Strike genannt ("Freiheitsrechte sind eine Modeerscheinung"), seit seinen Vorstößen in Sachen Internet-Recht. Dieser Tage ist er schon der vierte Prominente mit Merkur um 8 Grad Schütze, der unter medialen Beschuss gerät. R-Merkur, der gerade auf seine Skorpion-Sonne-Venus läuft und zuvor das sich langsam ankündigende Neptun-Quadrat dazu anfeuert, winkt wieder mal. Nachdem er schon die dort ebenfalls behausten Schütze-Merkure von Ex-General Petraeus, Paula Broadwell und General John R. Allen einer gesellschaftlichen Diagnostik unterzogen hatte.

Was ist nun passiert im Lande des Mundan-Quadrats, das erneut einen Träger passender Radix-Faktoren entnervt? Nun, Siegfried Kauder soll sich seit einer Weile ganz eigentümlich benehmen, finden gewisse Kräfte in seinem Wahlkreis Schwarzwald-Baar. Jemand meinte sogar: Der ist krank. Viele nickten dazu. Da der kleine Kauder offensichtlich immer eigensinnigere Entscheidungen trifft, wie, der CDU-Kreisgeschäftsführerin plötzlich Hausverbot zu erteilen, weil sie bei der Buchführung geholfen hat. Urheberrechtsverletzern will er das Internet gleich ganz wegnehmen und auch sonst chargiert sein Verhaltensspektrum wohl mehr und mehr zwischen schroff, dreist und nicht mehr nachvollziehbar. Kein Wunder: Der Mann hat Jahre Neptun-Chiron im Quadrat zu Sonne-Venus hinter sich, Neptun nimmt langsam Anlauf auf Merkur und Lilith und der Gebeutelte wird nun direkt von Pluto über Mars schwer agitiert. Will weg (Uranus) und gleichzeitig besessen sitzen bleiben (Pluto) im Zentrum des vermeintlichen Kampfs um das Richtige (Mars im Steinbock). 

Nun kommen Teufel (Ex-Ministerpräsident) und Frei (Bürgermeister von Donaueschingen) ins Spiel. Pluto und Uranus tauchen damit als Real-Rollenspieler in Kauders Horoskop und kleiner Welt auf, weil er sie augenscheinlich in ihren harten Transit-Schwüngen nicht schlucken, bei sich behalten oder thematisch lösen (= in sich selbst entdecken) mag. Was stattdessen wirklich helfen würde bei einer Skorpion-Sonne mit starken Uranus-Bezügen. Frei wird in seinem Wahlkreis also plötzlich als Kampf-Kandidat gegen ihn aufgestellt. Teufel will vermitteln und wird abgewatscht. Siggi Kauders Mars-Uranus plus plutonische Fixierungen und saturnische Rechts-Ziele toben. Heute Abend will der Wahlkreis wählen.

Dabei wäre alles doch so viel einfacher zu lösen gewesen: Unter Pluto über Mars-Uranus überprüft man besser seine Maßstäbe und Fokussierungen peinlich genau, um danach mittels der Spannung von Widder-Uranus auf der Mars-Konstellation einen radikal neuen, frischen Kurs einzuschlagen, der auch gemeinschafts-verträglich (Uranus) ist. Selbst wenn das fast noch genauso wehtut, als würde man zu Einsichten von außen gezwungen. Schmerzen machen Spannungs-Transite allemal, nur fühlen sie sich etwas konstruktiver an, wenn der eigene Kurs freiwillig eingeschlagen, die angesagten Themen des Charts gewärtigt und konstruktiver behandelt werden. In etwa wie Geburtswehen.

Aber das weiß Siegfried Kauder natürlich nicht. Schon distanziert sich auch sein großer Bruder Volker und redet scheu und peinlich berührt von "Einzelmeinungen" seines Familienmitglieds, das zusätzlich zur Scorpio-Sonne auch noch ein Pluto-Quadrat im Geburtshoroskop mit ins Schlachtfeld bringt. Weshalb Siegfried auch, ganz in den Fesseln plutonischer Kompensationen, wiederum von "Banden" und "Polit-Mobbing" spricht, die ihm ans Leder wollen. Damit hat der junge Kauder aber letztlich auch nicht völlig unrecht. 

Wie schon häufiger bemerkt, neigt Uranus-Pluto der Mob-Bildung zu. Was aber nicht heisst, dass der Skorpion nun etwa nur ein Opfer der bösen Mächte ist oder werden müsste. Wie die Skorpione Petraeus-Broadwell just zeigten, dreht man als Plutonier an solchen Macht-Ohnmacht-Entwicklungen gern heftig mit, die dann eben auch mit öffentlichen Attacken beantwortet werden. Jung-Siegfried kann und muss das mit bald 62 Jahren (er feiert in vier Tagen Geburtstag) wohl noch lernen. Hier gilt es, Schuld und Schuldige, Schwarz und Weiß aus dem Erklärungs-Kontext zu nehmen und lieber über Verantwortung nachzudenken. Mit Widder-Mond wird er aber selbst, falls ihm das gelingt, noch eine Weile etwas von Uranus und Pluto kardinal haben, auch wenn die Überläufe über Mars-Uranus irgendwann vorbei sind.

Danach stehen weitere Vernebelungen durch Neptun-Quadrat auf Schütze-Merkur an, dessen Vorboten beim R-Merkur momentan für Kauder junior bereits deutlich auftauchen. Seine Reaktionen auf die Kritik zeigen, wie sich Neptuns großer Transit dann vermutlich ausweisen wird: Als Empfindung, in einem Nebel völlig ungerechtfertigter Vorwürfe und falscher Bedeutungszuschreibungen zu stehen. An denen er selbst keinen Anteil hat, sondern die böswilligen anderen. Das Problem dabei: Die Empfindung ist echt, nicht aber die Faktenlage, die bei angeschlagenem Merkur immer am direktesten falsch eingeschätzt und benannt wird, da der als Zwillingherr für das Instrumentale aller Dinge zuständig ist und als Jungfrauherr für dessen Aussteuerung gegenüber der Umwelt. Welche Siegfried Kauder momentan wohl eher gründlich misslingt.

Als Grundlage dieser verfahrenen Situation, in der sich ein Feind nach dem anderen konstelliert, weil Skorpion mit einem Schütze-Merkur, der alles viel besser weiß, eben ungern relativiert, mag auch das Aufwachsen der Kauder-Brüder gedient haben. Ihre Geburten liegen nur 14 Monate auseinander, eine ohnehin vorliegende Konkurrenz-Problematik ist denkbar: Volker Kauders Mond-Jupiter hat mehr Glanz, seine Sonne-Saturn-Konjunktion quadriert Siggis Merkur. Unter dessen Neptun-Sonne-Transit wird er das in den letzten Jahren stark und schmerzhaft empfunden und durchgestanden haben. Mit dem Versuch seines eigenen Sonne-Jupiter-Quadrats im Radix, sich danach wie Phoenix aus der Asche über alle Konkurrenzen zu erheben, schießt der kleine Bruder aber unter Pluto-Uranus über jedes Ziel hinaus. Viel Feind, viel Ehr, das gilt nur auf dem Steinbock-Mars-Schlachtfeldern, aber wohl nicht, wo es um die Überzeugung des eigenen Wahlkreises geht. Dass man doch eigentlich - im Normalfall - ein ganz netter, patenter und kämpferischer Abgeordneter war und bleibt, wenn die Transite irgendwann vorbei sind.      

Mal sehen, ob Kauders ausgelagerter Uranus (Thorsten Frei) den Wahlkreis heute Abend für sich einnimmt. Oder ob der gescholtene, merkwürdig handelnde Marathonläufer Siegfried am Ende unter Sonne-Merkur auf Sonne-Venus doch noch kurzfristig genügend skorpionischen Druck auf seine alten Gefährten ausüben konnte, um selbst weiterzumachen. Und sich damit die stabile Arena für weitere, projizierbare Feinschaften während des Pluto-Uranus-Transits über Mars auch zuhause zu sichern. Eine Prognose ohne Radix des Gegenkandidaten, dessen Geburtsdatum unbekannt ist, wäre aber leider nur ein Fall für den Papierkorb. Also lassen wir's.  

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Montag, 8. August 2022

Suche

Translate

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 9 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen