Loop!

News

Infektionen: Die kardinale Leerstelle

Über 8000 Kinder in Deutschland sind an einem Phantom erkrankt. Irgendetwas - eine unbekannte Infektion - ist ihnen auf den Magen geschlagen. Das weist auf eine Auslösung durch die momentane, mundane Leerstelle im sonst so stark aktivierten kardinalen Kreuz hin: Traditionell ist das Zeichen Krebs auch für Magenprobleme zuständig (Reinhold Ebertin). Während Pluto, Uranus und der heutige Vollmond die übrigen drei Kardinalzeichen triggern, wird das Zuhause des Mondes momentan allgemeiner zum geschwächten Empfänger der Spannungs-Energien. Denn das jeweils von Überläufen freie Zeichen eines Kreuzes bietet sich häufig auch als offener Kanal an, der den Überhang der Nachbarn ausbadet. Krebs steht klassisch sehr passend ja für die frühen Lebensphasen - die Kinder.

Das kardinale Kreuz - angefangen beim Widder - ist u.a. das Kreuz der Entzündungen, die auf Ursachen aus den fallenden Zeichen beruhen - am direktesten sichtbar in der Fische-Widder folge, wo Infektionen, Seuchen, Ansteckungen und ein randalierendes Immunsystem vorkommen. Wenn - wie jetzt - Neptun in seinem eigenen Zeichen dominant steht, wird außerdem das Gegenzeichen Jungfrau (unter anderem Hygiene und Gesundheits-Rituale) geschwächt. Es bezeichnet ja jede Ordnung im Chaos. Das erlaubt widderhafte Abwehrkämpfe, Erkrankungen im Krebs und deren Bekämpfung in der Waage.

In Verdacht steht - wiederum astrologisch sehr passend - die Nahrung, die vor allem Schüler (beides Entsprechungen des 6. Zodiak-Prinzips) zu sich genommen hatben. Die Behören, die immer noch nicht genau wissen, wo der schwarze Peter, die "Verunreinigung" (Jungfrau/Fische), sitzt, haben besonderes Augenmerk auf den französischen Catering-Riesen Sodexo geworfen, der europaweit Schulen und Kindergärten mit Kantinen-Essen versorgt. Und wie der Zufall es will, weist das Radix des Unternehmens-Gründers Pierre Bellon Widder-Uranus auf 8 Grad auf (Return mit zusätzlichem Pluto-Quadrat), Saturn 6,5 Steinbock (ebenfalls im engen Bezug zu den beiden Langsamläufern und dem Vollmond), sowie Neptun auf 2,5 Jungfrau. Die Vorwürfe treffen hart, wiewohl völlig unklar (Neptun) bleibt, ob Sodexo der Verursacher ist. Dennoch greift eine Analogie in die andere.

Der Fische-Mond der letzten Tage hat die unklare Erkrankung noch einmal hochgezogen. Der momentane Vollmond, der die Achse Widder-Waage über den Zeichen-Stand entzündet, zeigt nun für Berlin ebenfalls AC-DC Jungfrau-Fische dominant. Die Krankheits- und Anpassungs-Themen. Mit Neptun in 6 und Merkur im zweiten Haus weist er auch auf handfeste, physische Folgen hin. Venus als Herrscherin von 2 geht in 12 verloren, bezieht sich im Löwen auf die Lebenskraft und bebildert ebenfalls verborgene Ursachen. Uranus als Herr 6, also der gelungenen oder eben fehlerhaften Anpassung an Umweltbedingungen (sprich auch Gesundheit oder Krankheit), steht in 7, im Blick der Öffentlichkeit. Er zeigt, wie überraschend die epidemische Infektion kam. Dass sie Kinder betrifft, ist auch hier wiedergespiegelt: Mond steht nicht nur eng in Konjunktion zum Wassermann-Herrn, sondern beherrscht doppelt auch noch das uranische 11. Haus.

Ein Neptun in 6 ist immer ein Hinweis darauf, dass (u.a. auch durch Krankheit) eine falsche Anpassung aufgelöst werden kann, die eigentlich gar nicht mehr nötig oder wünschenswert ist. Zu viele Routinen, zu wenig Fluss, was übersetzt meint, dass unter Umständen der alte Herr von 5 und 6 Saturn (Lebenskraft, die im Sinne von Anpassung verregelt wird), ein Übermaß an (öffentlicher - Waage)  Bestimmung mitbekommen hat. Kinder werden an Eß-Stellen abgefüttert, eine Gewohnheit, die jetzt durch den entgrenzenden Neptun zu Treibsand wird. Auch wenn Saturn im Venus-Zeichen steht, also bei der Masse, braucht er, so lange Venus den Löwen durchläuft, mehr Individualität, in Jungfrau dann mehr wirklich nützliche Anpassungen. Strukturierte Essens-Abfertigungen können Kinder generell nicht allzu gut vertragen. Dreht man die Häuser und sucht nach der Ursache der Erkrankungen, wird man Folgendes finden:

Das angeschlagene 6. Haus mit Neptun ist "die Sache" und deren Haus 4 (also die Herkunft = 9. Feld im Vollmond-Chart) wiederum Stier, auch das Zeichen der notwendig "guten", wertvollen Überlebens-Mittel. Mit ein bisschen mehr Fantasie (Neptun), die sich im "objektiven", abstrahierenden, weil hier uranischen Alltagshaus breit macht, wo auch die Nahrungs-Gewohnheiten wohnen, wäre möglicherweise eine "nötige" Epidemie verhindert worden. Neptun steht im positiven Ausdruck auch für ein hervorragend funktionierendes Immunsystem, das sich bei genügend Speisung aus der Jungfrau intuitiv den Erfordernissen anpasst. Das ist hier wohl nicht passiert. Insofern ist die Massen-Ansteckung wohl auch ein Ausgleichsprozess, wie so vieles - so bitter das auch klingt. Vor allem für die Betroffenen und jene Menschen wie Pierre Bellon, den Firmengründer von Sodexo, der nun die Behörden penibel auf die Finger schauen. Jungfrau kommt nun ihrer Aufgabe nach und sucht den Fehler, das riskante Loch in der Nahrungskette, um das gemeinsame Überleben - Stier - zu sichern und das Defizitäre - Skorpion gegenüber mit dem auslösenden Pluto - dingfest zu machen.

Die akute Konstellation von Uranus-Pluto, durch den Vollmond deutlich hochgezogen, macht aber eine Lösung nicht ganz leicht. Unter Uranus-Pluto sind Vorstellungen immer besonders stark - davon, was gut und richtig ist. Was sich aber unter solchen Hyper-Betonungen des Kardinalen leicht als eine Milchmädchen-Rechnung erweist. Dann, wenn  es ein schwaches Glied in der Kette gibt. Krebs, die Mütter und Kinder, die nun nicht wissen, woher all das kommt, weil sie die Kontrolle (Pluto) an Saturn in Waage, der Pluto beherrscht, öffentlich abgegeben haben. In gutem Glauben und mit bestem Willen, dass schon nichts passiert.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Dienstag, 9. August 2022

Suche

Translate

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 9 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen