Loop!

News

Holland in Not?

HollandWahlTitelIn Holland darf heute, der Demokratie sei Dank, eine neue Regierung gewählt werden. Und die Wahllokale schließen um 21 Uhr genau dann, wenn Jupiter im Osten von Den Haag gerade aufgeht, während Uranus gegenüber am lokalen Deszendent im Westen in die Nacht verschwindet. Alleine das ist schon eine Aussage für sich – "der alte König" dürfte aller Voraussicht auch der neue sein, während "die Revolution" erst einmal von der sichtbaren Bildfläche verschwindet.

So viel vorneweg an alle, die sich womöglich jetzt schon die ganze Zeit grämen bei dem Gedanken, dass ein Geert Wilders demnächst in Holland regieren wird und den Nexit einleitet.

Das wird nicht passieren.

Auch wenn Pseudo-Plutoniker wie er gerade Hochkonjunktur haben, wie man am Pressesprecher von Donald Trump, Sean Spicer, sehen kann. Er und Wilders sind gewissermaßen kosmische Zwillinge, zumindest was diesen Hintergrund angeht und leben das ja auch, wo immer es geht, konsequent und ungeniert vor. Zumindest die Variante, wie man die inneren Dämonen nach Außen projiziert und dann dementsprechend permanent auf der Flucht vor sich selbst im Dauerkriegszustand mit dem Rest der Welt leben muss.

GeertWildersHoroskopAlso, liebe Kinder und liebe Erwachsene, nehmt euch bitte KEIN Beispiel an diesen beiden Menschen, das Universum hat sie nur deshalb vorübergehend in die erste Reihe gestellt, damit alle anderen daraus lernen können, wie man es auf keinen Fall machen sollte, wenn man als Anlage oder Auslösung plutonische Resonanzschübe ins eigene Sein integrieren muss. Genauso wie diesen unseligen Diktator in Syrien, der ja ebenfalls eine Sonne-Pluto-Konjunktion in der Jungfrau hat und der Welt seit Jahren vorlebt, wie viel Leid solch eine Haltung über ganze Nationen bringen kann.

Insofern sind die Holländer aller Wahrscheinlichkeit diesmal noch mit einem blauen Populistenauge davon gekommen und der erste Angriff dieses Jahres auf ein freiheitliches Europa durch die Mächte der Neo-Narzisten ist erst einmal abgewehrt. Als Sieger darf sich dann der alte und neue Ministerpräsident Mark Rutte fühlen, denn der hat ausgerechnet heute Sonne im Trigon zu seinem Radix-Jupiter, welcher zum Zeitpunkt der Schließung der Wahllokale auch noch genau am Orts-MC des holländischen Regierungssitz stehen wird.

MarkRutteHoroskopWährend der Widder-Jupiter vom wilden Geert gerade mit dessen Widder-Mond im Westen untergegangen ist. Ein schönes und deutliches Bild für einen Wahlausgang, der zumindest vorübergehend  die Wogen glätten könnte, wobei es völlig offen bleibt, ob das auch wirklich etwas Gutes ist, außer eben dass etwas offensichtlich Schlechtes verhindert wurde.

Allerdings habe ich noch sehr wenig Erfahrung mit dem Phänomen des Hackens von Wahlcomputern und wie sich das in solchen Auslösungen zeigen könnte. Das fällt alles unter die Sparte „Neptun und die Nebelkerzen“ und bedarf noch einiger Recherchen und Überprüfungen, bevor man das in zukünftige Wahlprognosen einbeziehen kann.

Bis dahin nimmt man aber am besten die klassischen Gesetzmäßigkeiten weiterhin als Orientierung und dementsprechend wird der nächste Ministerpräsident von Holland zumindest nicht Wilders heißen.

Titelbild: By Minister-president Rutte from Nederland (+31) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons;

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Dienstag, 31. März 2020

Suche

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen