Loop!

Astrologie + Zeitung

Öffentlich vernebelt...

Neulich im Bekanntenkreis – der Bekannte eines Bekannten eines Bekannten beobachtet nachts, wie ein paar angetrunkene Halbstarke wehrlose Passanten angreifen. Darunter auch Frauen und Kinder. Und es ist nicht das erste Mal. Der Mann hat die Nase voll, auf Anfrage wird ihm von den zuständigen Behörden mitgeteilt, dass man da nichts machen könne, weil man nicht genau wüsste, wer die Schläger sind. Nur in etwa, wo sie herkommen, aus welchem Bezirk.

Der Mann, ein ehemaliger Friedensaktivist, startet darauf hin eine Selbsthilfe-Aktion. Sammelt Gleichgesinnte, die Nachts auf den Straßen patroullieren wollen, um endlich etwas dagegen zu unternehmen. Und veröffentlicht in der Zeitung eine, wie er es nennt, Warnung: die „bösen Jungs“ müssten ab sofort damit rechnen, selbst eins auf die Mütze zu bekommen. Notfalls auch dort, wo sie sich sicher und zuhause fühlen. Daraufhin empören sich plötzlich die Bürger und Medien, fangen an, von Selbstjustiz zu reden, von Größenwahn und rufen nach der Polizei, die diese Aktion stoppen soll.

 

Der Mann gibt aber nicht auf, macht weiter, droht weiter. Mit Erfolg - die „Bösen Jungs“ bekennen sich plötzlich öffentlich zur Gewaltlosigkeit, sind bereit sich auch kontrollieren zu lassen. Der Mann stellt daraufhin erst mal seinen Aufruf und seine Drohungen ein, kündigt an, abwarten zu wollen, ob dieses Angebot ernst gemeint ist.

Und wieder dreht sich die öffentliche Stimmung, plötzlich ist er ein Feigling, der nur große Sprüche klopft, aber nichts unternimmt, jemand auf den man sich nicht verlassen kann.

All das passiert innerhalb von zwei Wochen. Warum???

Der Mann hat gerade Neptun im Quadrat zu seinem Mond stehen. Ist also tatsächlich „under influence“ - Leicht zu beeinflussen, könnte man sagen. Oder aber -  in Kontakt mit dem Zeitgeist und bereit, sich anzupassen an neue Situationen. Ohne seine Haltung (Gewalt gegen Wehrlose ist nicht okay und muss geahndet werden) aufzugeben. Dummerweise hat er gerade auch noch Saturn auf seinem eigenen Neptun stehen, spürt also deutlich, dass alles was er tun wird, noch mehr Öl ins Feuer gießen könnte. Und er noch mehr zur Zielscheibe von neptunischen Projektionen werden wird. Alles geprägt also von Unsicherheit und Hemmung, kaum noch erkennbar, was richtig und was falsch ist.

Jeder der schon mal unter ähnlichen Transiten stand, kann nachvollziehen, wie schwierig solche Zeiten sind. Und wird diesem Mann sicher zumindest für seinen Versuch, sich anzupassen und abzuwarten, ohne seine Überzeugungen aufzugeben, Respekt zollen. Denn in solchen Zeiten kann man eigentlich machen was man will, irgendwie findet sich keine perfekte Lösung. Und genau das sind eben neptunische Herausforderungen in Verbindung mit Saturn – dort wo die Grenzen zwischen gut und böse, richtig und falsch kaum noch erkennbar sind, trotzdem zu handeln und alle Konsequenzen, die dieses Handeln haben könnte, zumindest wahrzunehmen und zu gewichten. Statt einfach nur loszustürmen und dem erstbesten Impuls zu folgen.

Zeiten, in denen man komplett scheitern kann, in denen sich aber auch völlig neue Horizonte öffnen können. Aber man muss eben daran wachsen, Zeit und Raum für Lernprozesse haben, was unter permanenter Beobachtung einer kritischen Öffentlichkeit alles andere als einfach ist.

Der Mann heißt übrigens Barack Obama…

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Donnerstag, 25. April 2019

Suche

Transite

Donnerstag, 25. April;
08:34 Uhr
Mond Qcx Mars
Donnerstag, 25. April;
11:21 Uhr
Mond Sxt Neptun
Donnerstag, 25. April;
16:33 Uhr
Mond Kon Saturn
Donnerstag, 25. April;
17:01 Uhr
Mond # Node
Donnerstag, 25. April;
17:01 Uhr
Mond Opp Node
Donnerstag, 25. April;
19:56 Uhr
Mond // Pluto
Donnerstag, 25. April;
21:47 Uhr
Mond Kon Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen