Loop!

Astrologie + Zeitung

Wolkenmeer auf Jupiter

JupiterSuedpol

Als am 5. August 2011 die Raumsonde Juno um 12:25 Ortszeit in den USA ihre Reise zum Jupiter antrat, stand der Mond auf 2° Skorpion. Dort stand er auch heute, als die NASA wieder einmal ein spektakuläres Bild vom größten Planeten unseres Sonnensystems veröffentlicht hat. Einen Blick auf die südliche Hemisphäre und das grandiose, aber ebenso filigrane Spiel der Wolken.

Niemand weiß bisher, wie es zu den vielfältigen Wirbeln und Farben kommt, aber JUNO wird bis nächsten Februar weiter Daten sammeln und vermutlich  noch viele, großartige Bilder zur Erde schicken.

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Dienstag, 1. Dezember 2020

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen