Loop!

Buntes

Susan Boyle - wenn Träume wahr werden

Da ist sie wieder. „Simple Susie“, Widder-Sonne mit Waage-Mond, hat die Welt schon einmal überrascht, damals am 11. April 2009, als ihr Auftritt in der englischen Casting-Show „Britain´s got talent“, Millionen von Menschen bewegte. Nicht nur wegen ihrer unglaublichen Stimme, sondern auch wegen der Lektion, die sie (ohne es zu wollen), Millionen von Zuschauern erteilte.

„Don´t judge a book by it´s cover“, hat einer der damaligen Juroren, der heutige CNN-Moderator Piers Morgan, es galant umschrieben.

„Geld ist nicht alles“, wäre dann vielleicht die passende Überschrift für die neueste Überraschung. Denn Susan ist gerade auch eingebunden in das „Große Quadrat“, hat Uranus in Konjunktion mit ihrer Sonne. Veränderung steht also an und was macht eine Frau wie Susan dann?

Sie bewirbt sich um einen Job. In einem Wettbüro als Kassiererin. Für umgerechnet 10.-€  die Stunde, knapp unter dem Mindestlohn (Link zu SPON). Was auch immer sie dazu bewegt haben mag, es ist zumindest ein Grund, sich wieder zu erinnern.

„Don´t judge a book by its cover“.

Susan Boyle wird am 1. April 1961 in Blackburn, Schottland geboren. Das Nesthäkchen hat acht Geschwister und schon bei ihrer Geburt verläuft nicht alles nach Plan. Sauerstoffmangel führt zu einer Unterversorgung des Gehirns, mit den bekannten Folgen.

Susan ist ein Vollmond-Kind, aber beide Lichter stehen im Quadrat zu ihrem Krebs-Mars, eine Herausforderung, die ihr aber auch eine Möglichkeit eröffnet. Mars wird zum Katalysator, schafft nach Rückschlägen immer wieder die Möglichkeit zum Neuanfang. Hinfallen und wieder auf(er)stehen, wird ein Motto ihres Lebens. Dass Leben nie sonderlich leicht sein wird, zeigt sich über Saturn. Zum einen im Quadrat zur Venus, aber vor allem als End-Dispositor aller Häuser-Ketten. Was immer sie tut, sie stößt auf Grenzen.

Aber ganz im Sinne der Show, die sie einmal berühmt machen wird, hat sie auch ein Talent. Sie kann singen, und über ihre Stimme Menschen berühren. Mars, Neptun und Merkur im Trigon in den Wasserzeichen erzeugen einen Fluss, der nie endet. Eine Möglichkeit für sie einzutauchen, jenseits saturnaler Alltags-Härten und körperlicher Unscheinbarkeit, sich mit Etwas zu verbinden, dass grösser ist als alle Vorurteile und Konzepte dieser Welt. Susan singt, wo immer sich die Gelegenheit bietet, in kleinen Pubs, in den Kirchen ihrer Heimat. Und ja, Susan Boyle hat einen Traum, sie möchte singen. Vor anderen, für andere.

Für diesen Traum geht sie durch eine harte Schule. 1995 bewirbt sie sich bei einer Casting-Show namens „My kind of people“. Sie singt in einem Einkaufszentrum vor einem Moderator, der genau das macht, was sie schon kennt. Er macht sich  lustig über Susan´s körperliche Eigenheiten, einer dieser typischen Medien-Egomanen, die andere allenfalls als Fußnote begreifen, um sich selbst darzustellen. Man muss sich dieses Video ansehen, um zu verstehen, welches Leben Susan vor ihrer „Wiedergeburt“ als Medienstar führte.


Damals waren aber auch die aktuellen Auslösungen nicht wirklich geeignet, um ihr eine angemessene Bühne zu bereiten. Neptun und Uranus standen zusammen im Quadrat zu ihrer Radix-Venus, in den Jahren zuvor (1989 – 1992) im Quadrat zu Sonne und Mond und in Opposition zu Mars. 1997 steht Saturn auf ihrer Sonne, ihr Vater stirbt. Und als jüngste Tochter kümmert sie sich jetzt um ihre kränkelnde Mutter, gibt ihren großen Traum vorübergehend auf. Aber die Mutter unterstützt sie, ermutigt sie, sich bei diversen Wettbewerben anzumelden. Drei Jahre später stirbt ihre Schwester Kathleen an einem Asthma-Anfall (Pluto-Transit im Quadrat zu Susan´s Merkur), aber Susan kommt wieder zurück, beginnt im Alter von 41 Jahren Gesangs-Unterricht zu nehmen. Das Blatt scheint sich zu wenden, sie nimmt mehrere Stücke auf, und wird in ihrer Heimat etwas bekannter.

Dann, 2007, stirbt ihre Mutter, die damalige Saturn-Neptun Opposition überläuft Susan´s  Uranus, und wirft sie völlig aus der Bahn. Sie zieht sich komplett zurück und gibt ihren großen Traum scheinbar endgültig  auf. Fast zwei Jahre singt sie nicht mehr, lebt alleine mit ihrer Katze Pebbles im Elternhaus, wird arbeitslos, kümmert sich um andere ältere Menschen im Umfeld ihrer Kirchengemeinde.  

Aber ihr Gesangslehrer drängt sie dann Ende 2008 zu einer letzten Bewerbung bei „Britain´s got Talent“. Susan denkt an ihre Mutter und rafft sich noch einmal auf. Ihr letzter Versuch soll auch ein ehrendes Andenken sein, sie bewirbt sich, kommt als Nummer 43212 in die Vorauswahl. Und wird zum Vorsingen nach Glasgow eingeladen.

Piers Morgan beschreibt diesen 21. Januar 2009 als einen trüben Abend in Schottland (LINK). Die obligatorischen Dudelsackbläser waren schon allesamt aufgetreten, die Juroren waren müde, aber hatten die Hoffnung auf ein Highlight noch nicht aufgegeben.

Und dieser 21. Januar ist ein besonderer Tag. Saturn läuft schon seit geraumer Zeit immer wieder in die Opposition zu Uranus, alte Begrenzungen brechen auf, You Tube, Twitter und Facebook haben die Welt seit dem Durchlauf von Neptun durch Wassermann zu einem virtuellen Dorf gemacht. An diesem Tag gesellt sich Venus zu Uranus, aber wichtiger, die Sonne steht kurz vor einer Konjunktion mit Jupiter. Genau dort, wo auch Susan Boyle´s Jupiter zum Zeitpunkt ihrer Geburt stand. Diesmal kommt alles Gute zusammen: Talent, der unbändige Wille, das Durchhaltevermögen, das immer wieder Aufstehen nach schweren Schicksalsschlägen – und der richtige Moment.

Diesen Augenblick darf man sich getrost immer wieder ansehen, seine Magie hat er auch heute noch nicht verloren:


Aber noch weiß die restliche Welt nichts davon, erst am 11. April 2009 wird dieser Auftritt ausgestrahlt werden. Und auch diesmal bleibt ihr die Gunst der Sterne erhalten – jetzt verbindet sich gerade Mars mit Uranus, der Überraschungseffekt greift also auch Monate später wieder. Und für Breitenwirkung ist gesorgt - Jupiter steht kurz vor der Konjunktion mit Neptun, in der Nähe von Susan´s MC.

Der Rest ist Geschichte. Eine Geschichte, in der ein Traum Wirklichkeit wurde. Und aus einer arbeitslosen, aufopferungsvollen Tochter ein Weltstar mit einem geschätzten Vermögen von 20 Millionen Pfund. Es liegt also sicher nicht an einem finanziellen Engpass, wenn sich Susan Boyle jetzt um eine Stelle als Kassiererin beworben hat. Es liegt vermutlich einfach daran, dass Susan Boyle eben Susan Boyle ist.

Und das ist wirklich gut so…

Titelbild: By Deborah Wilbanks (OTRS submission by Deborah Wilbanks) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Donnerstag, 12. Dezember 2019

Suche

Transite

Donnerstag, 12. Dezember;
06:12 Uhr
Vollmond auf 19?Zwilling51'
Donnerstag, 12. Dezember;
06:12 Uhr
Mond Opp Sonne
Donnerstag, 12. Dezember;
06:34 Uhr
Mond Qcx Venus
Donnerstag, 12. Dezember;
09:38 Uhr
Mond Qcx Pluto
Donnerstag, 12. Dezember;
13:36 Uhr
Mond # Saturn
Donnerstag, 12. Dezember;
14:27 Uhr
Mond Spt Uranus
Donnerstag, 12. Dezember;
17:57 Uhr
Mond # Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen