Loop!

Buntes

Dieses wunderbare Spiel der Muskeln

Ein offener Liebesbrief:

Lieber Mars, hier spricht Venus! Ich weiß nicht  viel über Fussball. Nur ein klein wenig über Fussball-Astrologie. Die funktioniert auch, wenn man Abseitsregeln nicht auswendig aufsagen kann. Aber ohne Googeln ist mir jedenfalls weder genau klar, um welche Liga es jetzt bei "dem Spiel" der Spiele eigentlich geht (UEFA-Cup? Champions League? Oder ist das dasselbe?) - noch, ob es nun heute oder morgen passiert. Aber ich ahne: Es ist groß.

Immer muss ich meinen Astrologen-Fachmann Herrn Meta nach Details fragen, weil Herr Meta vor solchen Jahrtausend-Events ununterbrochen ephemeridisch rechnet und dabei eine nahezu ballförmige Weltsicht entwickelt. Alles nur noch Kreise. Nun ja, er hat Fische-Mars. Und wie man als Frau spürt und weiß, ist Neptun, der Zauberer, auch Herr des gepflegten Flusses, selbst auf dem schönen, grünen Rasen.

Was ich trotzdem besser weiß als Herr Meta: Dass ihr Jungs, ihr Freaks, ihr deutschen Verantwortungs-Träger, nicht nur Fussball-Trainer seid, sondern auch Männer. Und bald mit 11 anderen eures Prototyps wieder die nationale Ehre verteidigen werdet - so oder so. Dieses Land kann bei Vollmond nur gewinnen. Zur Freude der Freundinnen des gepflegten Waden-Spiels. Denn Mars lebt bekanntermaßen nirgendwo energischer, als in den Sport-Arenen dieser Erde. Na ja, ausgenommen vielleicht bei seinen horizontalen Verwirklichungen. Aber die sind eine andere Sache. Mit dem Fussball und den Herren verhält es sich meiner Meinung nach so: Stell ihn vor ein Tor und zeig mir seinen Schuss und ich sage dir, wie er liebt. Astrologie funzt auch da, wo das sogenannte Runde ins sogenannte Eckige soll. Deshalb ist an dieser Stelle ein Liebesbrief fällig.

An all die Märse (ich erlaube mir hier die despektierliche Mehrzahl), die sich auf dem Platz zum Entzücken der Damenwelt kaputtschuften (falls die nicht während solcher kosmischer Ereignisse grundfrustriert in der Ecke herumsitzt und Schopenhauer liest). Götter, die aber auch neben dem Grün ackern, falls sie Trainer, Teamchefs oder Kloppos und "Osrams" sind, wie man den Jupp (wegen seiner bei seelischer Bewegung leuchtenden Gesichtsfarbe nennt). Womit ich mitten im Thema wäre. Lieber Kloppo, Jürgen, lieber Gott! möchte ich fast sagen! Du bist nicht nur eine Blondine, sondern hast auch einen Waage-Mars UND -Mond. Das war neulich gründlich merkbar, als du plötzlich mit einer Frisur wie Obama, wenn er Spaß macht, im Fernsehen auftauchtest. Du hattest dir Haare transplantiert. Vermutlich selbst, denn so sah es aus. Wieso das alles? Nun, weil du gerade schlimme Transite von Pluto und Uranus über deine Schöngeist-Konstellationen erleidest - und dann typisch für Waage-Mars verbal aggressiv wurdest, als die Sache auffiel.


Womit wir schon bei dir wären, lieber hoch geschätzter Osram, du Glühbirne unter den Teamchefs. Jupp! Schön oder nicht, mein Herz schlägt für dich. Dein Mars steht ja mit verschiedenen anderen astrologischen Kumpels wie Mond, Merkur und Venus im Widder, als universelles Gegen-Modell zu Everybodys Darling Kloppo mit seiner hübschen Venus-Jupiter-Konjunktion im Löwen (immer für Applaus der Damen gut!). Dir dagegen ist es völlig egal, wie du aussiehst. Rein optisch bist du natürlich geringfügig benachteiligt, und auch wenn wir nicht wissen, wo dein Aszendent sitzt, wir nehmen mal an, er ist uneitel. Aber es muss endlich gesagt werden, dass es sich für das fühlende Wesen Frau durchaus vermittelt, was in dieser eher unauffälligen Larve steckt.

Denn deine inneren Werte mit Mars im männlichsten aller männlichen Zeichen (und Pluto-Trigon!) sind letztlich dominanter als die jedes nächstbesten Zwillinge-Waage-betonten blonden Trainer-Idols. Wenn es darum geht, Worte in Werke umzusetzen. Da schwätzt der Klopp mit seiner vielen Luft im Radix schon viel mehr und lieber. Drum hast du, Jupp, auch in der Bundesliga in all den Jahren mehr Partien gewonnen als jeder andere Spieler und Trainer vor (und fast möchte ich sagen, auch nach) dir. Aber momentan stehst du nun leider unter denselben Langsam-Läufer-Transiten wie dein Bruder im Geiste Kloppo. Ich sage nur: Pluto. Und Uranus. Alles auf Mars. Da legen sich andere eine Geliebte oder eine Harley Davidson zu oder reiten nach Las Vegas, die Sonne putzen. Du dagegen kündigst einfach bei den Bayern (sagen wir mal, halb!) und machst vorher noch rasch den Pokal klar. So ist es richtig. Als Stier-Sonne weiß man, wann es genug ist und finanziell hast du vermutlich auch alles in trockenen Tüchern!

Wozu ich übrigens astrologisch auch dir, Jürgen Kloppo Klopp, rate, da dein leuchtender Venus-Jupiter-Aspekt nicht nur die begeisterten Ladies, sondern genauso Banken und ihre Anlageberater beglückt. Wenn auch im Löwen mit einem gewissen Hang zum Verspekulieren, was sich der Stier nur ungern erlaubt. Saturn im Quadrat zu dieser kosmischen Zündkerze macht momentan materiell nicht wirklich glücklich und selbst äußerlich altert man als schöner Mars, wenn man so einen verhärtenden Transit zusätzlich zu dem Rest-Elend der Überläufe hat, gewaltig. Darum war wahrscheinlich die Sache mit den Geheimratsecken auch so wichtig.

Auch wenn du mit all dem Feuer und der Luft im Horoskop zwar wie ein oberflächlicher Womanizer aussiehst, bist du im Grunde deiner Seele eben doch denkerisch ein hoch sensibler Krebs-Merkur, der mit Mond-Saturn-Opposition in der Anlage unter Abweisung mehr als andere Männer deines Alters leidet. Nimm es dem Jupp nicht krumm, wenn der Widder-Mars sich jetzt mit seinen bayrischen Löwen aufmacht, Waage-Mars zu zeigen, was eine Harke ist. Du setzt ihm den Saturn mitten rein in seinen gefühls-gepeitschten Bohrer-Aspekt Mars-Neptun-Pluto (Anlage und jüngst verstrichener Transit) und damit auf den Antrieb. Leicht haben wird er es mit dir also nicht, selbst wenn du dir in seiner Gegenwart immer wie ein kleiner, poetischer Hölderlin vorkommst, der es mit einer Dampframme zu tun bekommt! Alles auch nur eine Frage der Synastrie, Wahrnehmung kann man steuern. Auch wenn du denkst, dass du in einer Nuss-Schale auf hoher See schaukelst, wenn dieser Osram deinen Dortmundern ein Ei ins Nest legen will. Dein Motto sei: Abwehr stärken! Damit kommst du bei Jupp mit deinem Saturn besser durch.

Aus Venus-Sicht ist es sowieso so, dass der Bessere (nicht etwa besser Aussehende!) gewinnen möge - was letztendlich aber leider für viele immer noch intuitiv (siehe Verhaltensforschung) eine Frage der starken Gene ist. Wie alles, was mit Stier-Skorpion oder Venus-Pluto zu tun hat. Als Mann ist Herr Jupp, der gelernte Stukkateur (siehe Widder!) archetypisch drum auch der wahre Draufgänger und Herr Kloppo als Diplom-Sport-Wissenschaftler eher die brain-getunte, taktische, aber liebhab-bare Soft-Version. Deshalb verehren wir ihn auch so, bei seinen zwillinge-typischen Kommentator-Jobs. Jürgen, du bist ein Kerl, der einen zutextet und mit dem Wasser-Merkur alles gefühlig schönreden kann. Selbst die Abseitsfalle, fast, als wäre es die Schluss-Szene der Titanic. Aber eines fehlt dir leider, außer, du hättest zufällig einen Fische-AC. Die feine Nase für das Mystische im Melodramatischen. Der Neptun, der in deinem Radix eher auf der Ersatzbank sitzt.

Erwähnte ich schon, dass Fussball, dieses wunderbare Spiel der Muskeln, nämlich eigentlich ein Schatten-Match der aufeinander gespiegelten End- und Anfangs-Zeichen Fische und Widder des Zodiak ist? Wie viele große Spieler hast du, lieber Jupp, da natürlich mit Mars-Neptun als sensibler Krieger den Hauptgewinn gezogen (siehe auch Loop!-ARTIKEL "Junge mit Glücksfüßen"). Du kamst schon damals auf dem Platz unglaublich in Fluss (wie wahrscheinlich auch in deinen Beziehungen), als Freund Kloppo noch unmaterialisiert und als rein neptunische Idee im Herzen seiner Mutter weilte. Während du am besten bist, wenn du alles frei flottieren lässt und deinen Ahnungen und Impulsen eilig nachgibst. Nicht vergessen, Jungs, morgen (ich habe mir von dem zur Zeit wieder wahnwitzig rechnenden Astrologen Herrn Meta sagen lassen, dass das euer großer Tag ist), herrscht nicht nur Vollmond-Stimmung in Wembley, sondern auch ein schwiemeliges, fehlbares Neptun-Sonne-Quadrat. Alles sehr mystisch, alles sehr illusorisch, alles sehr verbaselt und verfussballt. Kann sein, dass diese dumme Spannung deine sonstigen Neptun-Vorteile aushebelt, Jupp, zumal du, Kloppo, eine patente Leucht-Rakete von Venus-Jupiter auf deiner Sonne hast. Hui! Hoffentlich lässt das die Osram-Birne nicht richtig durchknallen.

Aber das ist nur Venus' bescheidene Vorahnung und die hat, wie schon gesagt, nur von Männern etwas Ahnung, nicht von Fussball. Insofern: Pantha rei! Was fließen soll, möge fließen! Und die Torwarte (ein Widder mit Schütze-Mars = der kernige Manuel aus Bayern und ein Löwe mit - jaja, Waage-Mars = der schnieke Roman für die Westfalen) nicht zu viele allzu böse Knaller in die Wasser des Unbewussten hineingefeuert bekommen, die sie bekanntermaßen schützen (Wolfgang Döbereiners Meinung). Auch wenn das, wie ich mir ebenfalls sagen ließ, ja leider den Sinn des schönen Spiels namens Fussball ausmacht: Haut den Torwart. Es grüßt und drückt euch trotzdem herzlich (...und für Dortmund die Daumen, weil sie da wohnt zur Zeit) eure euch liebende

Venus (PS - Meine Prognose für's Ergebnis: Deutschland gewinnt!) 

Bild: Loop! Collage aus Quellen von Christopher Neundorf + Александр Осипов [CC-BY-SA-3.0] + RRZEicons (Own work) [CC-BY-SA-3.0] + John Fowler from Placitas, NM, USA - uploaded by russavia) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons 

Die Prognosen zum Endspiel:

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Samstag, 21. September 2019

Suche

Transite

Samstag, 21. September;
05:07 Uhr
Mond Non Uranus
Samstag, 21. September;
06:53 Uhr
Mond Opp Jupiter
Samstag, 21. September;
07:01 Uhr
Mond Qua Neptun
Samstag, 21. September;
13:32 Uhr
Jupiter // Saturn
Samstag, 21. September;
13:47 Uhr
Mond Qcx Pluto
Samstag, 21. September;
16:04 Uhr
Mond Qua Mars
Samstag, 21. September;
18:43 Uhr
Jupiter Qua Neptun

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen