Loop!

Buntes

Wenn Begegnung genormt wird...

Waage Saturn und "Kissenger":

Saturn in Waage, das ist schon so eine Sache. Begegnung und Struktur kommen aufs Allerlieblichste zusammen. Sollte man meinen. Kurz bevor der formal-hungrige Steinbock-Herr sich nun aus dem Zeichen der Liebe und ihrer Irrungen verabschiedet, treibt er - klassisch erhöht - jedoch noch mal die eigentümlichsten Blüten. Zum Beispiel eine Erfindung namens "Kissenger", die dem virtuellen Problem der zwei Königskinder (zum Beispiel in Chats - Uranus-Pluto-Unterlage) abhelfen soll, die wegen physischer Distanz nun mal einfach so zusammen nicht kommen können. Weil sie eben nur an Bildschirmen sitzen. Damit aber dennoch Berührung entsteht und das venusische Prinzip der Waage auch seinen körperlichen Anker (Stier) findet, sollen die lieben Liebenden nun hilfsweise den "Kissenger" küssen (siehe TAZ-ARTIKEL). Schöne, neue Welt. Man macht es sich einfach einfach. Liebe, zurückgeworfen auf ihre Grundstruktur und schlicht organisiert. Dabei böte Saturn in Waage so viele bessere, ernsthaftere Optionen.

Kissenger sieht so schrecklich wie kühl  aus - etwa wie eine Art fieses, fettes Spielzeug-Ei oder ein Tamagochi. Das wurde übrigens bei Saturn in Widder gegenüber (1997) zu einem Modephänomen. Kissenger dagegen ist nur für Erwachsene und hat unglaubliche Lippen, die an die beliebte Überdimensionierung der Kusswerkzeuge von Menschen wie Dolly Buster (Saturn im anderen Venuszeichen Stier und fünf Planeten in Waage) erinnern. Auch das Dicke-Lippe-Phänomen generell wurde ja - mal astrologisch betrachtet - unter Saturn in Waage einem vorher kaum ahnbaren Höhepunkt zugeführt. Ebenso wie andere, regelnde Eingriffe in die nun normierbare, konstruierte Schönheit, die inzwischen durchaus populär sind (Waage) und zum guten Ton gehören. Wenn man den Fehler macht, überhaupt noch zu altern (Saturn) jedenfalls.

Insofern ist Kissenger, die Kuss-Maschine, auch eine der logischen Folgen des Mensch-Maschine-Trends, dem durch Uranus im Widder (also auch als Teil der Schönheits- und Harmonisierungs-Achse) Auftrieb verliehen wird. Oder, wie Sexualforscher Professor Volkmar Sigusch schon im obengenannten TAZ-Artikel meint, ist die neuerdings moderne Objektophilie "...die Vorhut einer neuen Lebens- und Liebesform. 'Es gibt eine Tendenz, Lebendiges als Ding zu behandeln und Gegenständen menschliche Eigenschaften zuzuschreiben.'' Na also. Da kommt Kissinger mit seiner Brücken-Aufgabe als Mittler zwischen Körper und Körper ja gerade richtig. 

In der Kusshilfe jedenfalls finden sich Sensoren, die dann die Lippen-Begegnung (allerdings wegen nicht ganz ausgereifter Technik noch radikal abgehackt ankommend) an den Empfänger in der Ferne weiterleiten. Kurz: Der eine drückt hier die Lippen an Kissengers kühles Mundderivat, die andere dort. Und schon fühlt man wenigstens irgendetwas - außer der berühmten, blühenden Internet-Liebe, die bis dahin aber nur aus einem spröden, un-begreifbaren Kunstprodukt moderner Kommunikations-Möglichkeiten bestand. Ohne Körper. Flach. Wie Kissenger-Love dann aussieht, zeigt folgendes Video auf YOUTUBE, bei dem man viel über Saturns vereinfachende Form der Begegnung im Liebes-Zeichen erfährt. Die - mit etwas Mühe (Saturn) und Aufwand - auch real viel echter oder entscheidender sein könnte. Wer Saturnisches allerdings nur als Blockade des Greifbaren erfährt und wahrnimmt, muss eben in seiner Bequemlichkeit (ein "positiver" Saturn würde Arbeit und Selbstdisziplin bis zur späteren, realen Bezugnahme erfordern) auf ekle Helferlein wie Kissenger zurückgreifen. Oder eben im saturnisch berüchtigten Mangel bleiben. Alles in allem sehr appetitlich. Und reine Freude für Analysen der Astrologie. Wieso das Teil nun diesen kindlichen Krebs-Touch (Hab mich lieb!) hat, ist die Frage. Vermutlich, weil die ganze Achse zum Ausgleich tickt, wenn Saturn so stark verkörpert wird. 

Saturn schafft jedenfalls immer vollendete Tatsachen. Er ist entweder ein sauberer Stil-Vermaurer oder besteht in Waage doppelt auf Stil. Gereift, bewusster. Hier aber nicht. Dass ansonsten, bei Waage-Saturn, auch nicht immer alles Gold ist, was glänzt, hängt übrigens mit dem Venus-Saturn-Aspekt zusammen, den die Zeichen-Wanderung indirekt ergibt: Alles Beziehung-Bezügliche wird hier als saturnisch härter, schwerer, langsamer empfunden. Die vielen Trennungen Prominenter während seines Laufs im Zeichen sprechen Bände. Da geht es eben generell um die Sinnfrage, wie alle mit Geburts-Saturn in Waage ahnen: Man muss sich immer bescheiden, entschließen, mit einer gewissen Ernsthaftigkeit in Sachen Partnerschaft ans Werk gehen. Wer das nicht will, hat zu reparieren:

Steinbock-Herr und sein organisierender Bezug zu Schönheits-Eingriffen, die am Ende Übergriffen gleichen, zeigt sich auch in Charts der momentan gut verdienenden Super-Chirurgen gern. Dem von Dr. Werner Mang beispielsweise (*4.9.1949), der mit einer regelnden, konstruierenden und strukturierenden Sonne-Saturn-Konjunktion in Jungfrau sowie drei Waage-Faktoren aufwartet. Vielleicht könnte er ja Kissenger, den Botschafter schlechten Geschmacks hinsichtlich begrenzter, distanzierter Liebes-Beziehung, äußerlich noch aufmöbeln. Damit kalte Saturn-Küsse wenigstens optisch ein Minimal-Vergnügen bieten...

Bilder (bearbeitet): screenshots youtube

 


  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Freitag, 18. Oktober 2019

Suche

Transite

Samstag, 19. Oktober;
04:13 Uhr
Mond Tri Sonne
Samstag, 19. Oktober;
06:06 Uhr
Mond Spt Uranus
Samstag, 19. Oktober;
11:50 Uhr
Mond # Pluto
Samstag, 19. Oktober;
12:42 Uhr
Mond Kon Krebs
Samstag, 19. Oktober;
13:35 Uhr
Mond # Saturn
Samstag, 19. Oktober;
21:46 Uhr
Mond Sxt Uranus
Sonntag, 20. Oktober;
00:20 Uhr
Merkur Sxt Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen