Loop!

Buntes

Boxen: Vitalis letzter Kampf?

Heute Abend gegen 23 Uhr unserer Zeit wird Vitali Klitschko (Krebs-Sonne mit Zwillinge-Mond) und älterer der beiden Klitschko-Brüder, noch einmal in den Boxring steigen. Es spricht einiges dafür, dass es das letzte Mal sein wird. Nicht unbedingt, weil sein Gegner Manuel Charr (Waage-Sonne mit Widder-Mond) heute eine unbezwingbare Hürde für ihn darstellen würde - es ist eher das Alter, die Anfälligkeit für Verletzungen und dazu die neuen, politischen Ambitionen, die einen Abschied vom aktiven Kampfsport wahrscheinlich machen.

Harter Schädel, weiches Herz

Vitalis Radix zeigt wenig von den astrologischen Klischees, die man mit einem Boxer seines Formats in Verbindung bringen würde. Krebs-Sonne und Krebs-Venus sprechen von einem Familienmenschen, der Empathie und Einfühlungsvermögen besitzt. Zwillinge-Mond weist auf eine schnelle, intuitive Auffassungsgabe hin, schafft aber auch eine gewisse Distanz zu den emotionalen Themen des Krebs-Zeichens. Mit Jupiter-Neptun im Skorpion hat Klitschko tatsächlich Visionen, die den „normalen“ Rahmen sprengen. Und mit dem  Trigon zur Sonne wird er auch als Person Ausdruck davon, ein Symphatieträger.

Anders ausgedrückt – er hat die besten Voraussetzungen um seine Ziele auch selbst umzusetzen. Insofern dürfte es niemand wundern, wenn auch seine politische Karriere demnächst Dimensionen annimmt, die anfangs niemand für möglich gehalten hätte.

Das Aggressionspotential, das jeder erfolgreiche Boxer braucht, findet sich in der Opposition von Mars und Merkur. Wer Vitali reizt, vor allem mit Worten und Gedankenbildern, erweist sich selbst einen Bärendienst. Insofern hat sein heutiger Gegner, Manuel Charr, bisher alles richtig gemacht. Er hat Klitschko mit Respekt behandelt, zitiert Gandhi und - im Gegensatz zu vielen anderen Kontrahenten - bleibt er mit großmäuligen Aussagen im Rahmen der üblichen Werbesprüche für einen solchen Kampf. Damit schafft er vielleicht unbewusst die Voraussetzung für die Kehrseite dieser Mars-Merkur Opposition. Verletzungen in den verbindenden Bereichen, Muskeln, Sehnen, Gelenke sind Klitschkos größtes Manko, seinen letzten Kampf musste er im Prinzip einarmig zu Ende bringen, weil wieder mal die Schulter angeschlagen war.

Der Kampf gegen Charr

Manuel Charr ist im Prinzip ein Nobody. Aber einer, den man nicht unterschätzen sollte. Neben der Betonung der Widder-Waage-Achse durch Sonne und Mond dürfte vor allem seine Mars-Jupiter Konjunktion Anfang Steinbock (in weiter Verbindung mit Neptun, ähnlich wie bei Klitschko) sein größtes Pfund im Kampf sein. Viele, harte Schläge, von denen jeder einzelne nicht unbedingt das Potential für einen Knock-Out hat, die aber in ihrer Summe den Gegner zermürben und für Verletzungen aller Art sorgen können. Klitschko täte also gut daran, eine schnelle Entscheidung zu suchen, statt sich auf Charrs langfristig angelegte Taktik einzulassen.

Charrs Vita ist nicht frei von dunklen Ecken. Pünktlich zum Übergang von Pluto über seine Mars-Jupiter Konjunktion wurde er im Zusammenhang mit Autoschiebereien verhaftet, umso erstaunlicher ist sein weiterer Werdegang bis hin zum heutigen Kampf. Den „Diamond-Boy“ wie er sich selbst nennt, scheint all das nicht sonderlich zu beeindrucken, man darf also durchaus gespannt sein, wie er sich heute Abend aus der Affäre ziehen wird.

Der Alte Fritz

Und es gibt durchaus auch ein paar Gemeinsamkeiten zwischen den Kontrahenten. Sie haben als Kick-Boxer angefangen, und Fritz Sdunek, einer der erfolgreichsten Boxtrainer Deutschlands kennt sie beide.Charr hat er zwei Jahre trainiert, Vitali betreut er noch heute. Die Verbundenheit mit ihm zeigt sich auch im Vergleich der beiden Geburtsbilder.

Jupiter-Jupiter Konjunktion (beide im Trigon zu Klitschkos Sonne) mögen das kosmische Erfolgsrezept für diese Paarung sein. Mond-Venus (Sdunek) im Trigon zu Sonne und Venus (Klitschko) schafft auch eine persönliche Ebene. Das Quadrat beider Sonnen mag Sduneks Probleme mit Klitschkos oftmals sehr unorthodoxem Boxstil aufzeigen. Vitalis Deckungsarbeit ist legendär, es gibt sie nämlich nicht. In völliger Offenheit präsentiert er sich seinen Gegnern, weicht gelegentlichen Schlägen kaum aus. Angstfrei nennt man das wohl. Und während am Anfang seiner Karriere meistens nach 2 Runden für den Gegner Schluss war, leistet er sich mittlerweile auch Kämpfe, die über die volle Rundenzahl gehen. Das muss einen Widder manchmal zur Verzweiflung bringen.

An Sduneks aktuellen Transiten zeigt sich auch die Besonderheit des heutigen Kampfes. Während man bei Klitschko und Charr nicht wirklich Indizien für eine Überraschung findet, hat Sdunek einige Auslösungen, die auch schwerwiegend sind. Vor allem die fast exakte Opposition von Saturn zur Radix-Sonne bringt einen Hauch von Endgültigkeit mit sich. Stünde Klitschko gerade inmitten seiner Karriere, könnte man das durchaus auch als eine Niederlage für Sduneks Schützling sehen. So aber ist es wohl eher das Wissen um ein letztes Mal, auch wenn das noch halbherzig dementiert wird. Venus in Konjunktion mit Sduneks Saturn und Transit-Mars Quadrat Pluto weisen hoffentlich nicht auf einen verletzungsbedingten Abgang des Weltmeisters hin, sondern auf die emotionale Stimmung, die ein Trainer beim letzten Kampf seines erfolgreichsten Boxers eben hat.

Nächste Runde

Alles andere als ein Sieg würde Vitali Klitschko auch nicht gerecht werden. Es sei denn, der Meister selbst hat sich in seiner Empathie unbewusst dazu entschieden, seinem Gegner heute ein Geschenk zu machen. Weil der ja eigentlich ein netter Kerl ist und was soll´s – in ein paar Monaten holt sich dann Wladimir auch noch den letzten Titel für seine komplette Weltmeister-Sammlung vom Diamond-Boy zurück.

Das wäre natürlich eine schöne Geschichte, hat aber nur einen Haken. Einen linken nämlich, den von Dr. Eisenfaust. Auch der ist meist intuitiv gesteuert und wenn sich die Gelegenheit ergibt, wird er kommen. So oder so: Bye bye Vitali, danke vor allem für die Revidierung des negativen Boxsport-Bildes, das ich früher hatte. Und schon mal alles Gute für die nächsten Wahlen ins ukrainische Parlament. Dort werden, wie man hört, ja auch des Öfteren politische Argumente eher handgreiflich vorgetragen. Alles bleibt also beim Alten, nur der Ring wird größer für Dr. Eisenfaust.

Bilder (bearbeitet) : Copyright bei  Vitali Klitschko, Klitschko Management Group GmbH, http://www.k-mg.com [CC-BY-SA-3.0-de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)] und Fryzzer me (me) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], alle via Wikimedia Commons.

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Mittwoch, 17. Juli 2019

Suche

Transite

Mittwoch, 17. Juli;
23:53 Uhr
Mond Qua Uranus
Donnerstag, 18. Juli;
00:53 Uhr
Mond Spt Jupiter
Donnerstag, 18. Juli;
02:45 Uhr
Venus Kon Node
Donnerstag, 18. Juli;
04:14 Uhr
Mond Non Neptun
Donnerstag, 18. Juli;
07:49 Uhr
Mond Opp Mars
Donnerstag, 18. Juli;
16:38 Uhr
Mond # Mars
Donnerstag, 18. Juli;
16:54 Uhr
Venus Qtl Uranus

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen