Loop!

Buntes

Supertalent: Bohschalk meets Gottlen

Wenn "der Thomas" mit "dem Dieter" neue Supertalente suchen geht

Tiefer kann man kaum sinken: Dies ist nur eine kleine Geschichte der Geschmacklosigkeit. Sie bebildert aber auch, wie fein doch Combin-Horoskope real existierende Vorgänge auffangen. Selbst wenn zwei Herzen nicht etwa durch den Dreivierteltakt der Liebe, sondern nur durch Verträge im Showbusiness verbunden sind. Falls überhaupt. Als sogenannte Urgesteine. Da ist viel Saturn im Spiel!

Die Hauptrolle hat aber eine - wenn man so will - Fernseh-Sendung namens "Das Supertalent". Im Oktober 2007 mit einer Waage-Sonne und Wassermann-Mond sowie Venus-Saturn in Jungfrau geboren. Sie bedient einen höchst bürgerlich-pedantischen Massengeschmack genauso, wie ihr keine Peinlichkeit fremd ist. Was vermutlich zusammen gehört.

Nein, passend zu Skorpion-Merkur werden hier tatsächlich akkordhaft einfache Gemüter vorgeführt, wie sie sich in Disziplinen wie Hodenkratzen oder Hundefüttern hervortun. Manchmal ist auch ein Genie dabei. Aber selten. Ja, die Leute sehen sowas. In Zeiten von Saturn Waage, wo man sich rein ästhetisch eigentlich als TV-Freund nur noch zwischen Pest und Cholera entscheiden kann. Denn hier geraten Stilvorstellungen hart an jede natürliche Grenze. Saturn eben. Einer der Drahtzieher und Anschieber (und damit die zweite Hauptfigur dieser Story) heisst Dieter Bohlen. Auch "der Dieter" genannt. Als Wassermann-Sonne mit Steinbock-AC und Widder-Mond ist er das Enfant Terrible aller Talentlosen-Formate und Vielredner vor dem Herrn (Merkur Fische entgrenzt). Ansonsten bringt er "Das Supertalent" nach vorn und hat eine besondere Begabung, Frauen anzufeuern, sich ihre Geschlechtsmerkmale vergrößern zu lassen.

Soweit, so gut. Nun geht Bohlen aber, nach erfolgtem neuen Baby mit neuer Frau unter Pluto-Transit, mit Widder-Mond und Beschuss von Uranus neue Wege. Er hat noch mehr Ideen als sonst. Ihm ist noch langweiliger als sonst. Also streitet er sich in allen Talent-Shows mit seinen Jury-Kameraden herum. Die große Gabe des Wassermannes, so man ihn nicht auslastet. Und nun betritt das dritte Musketier die Bühne. Es heisst: "der Thomas" vorne und hinten Gottschalk. Eine treue Stiersonne mit schwatzhaftem Zwillinge-Mond und Jupiter als Herr des Ausdrucks-Hauses 3 in den Fischen. Kurz, auch er kennt redetechnisch keine Grenzen.

 "Wetten dass..?" hat er aufgegeben, seine Late-Night-Show wurde aufgegeben, Marke: Karriereknick am Ende eines langen Unterhalter-Lebens. Was bleibt da noch? Richtig! Der Dieter. Sammelstelle für alle, die nicht wissen, wohin. Just rauscht also die Nachricht ein, dass der Dieter sich den Thomas für die Jury abgegriffen hat. Dem wegen abgelaufener Jupiter-Transite über Sonne nun Zu-Hörer und -schauer fehlen. Wie der Teufel will, war das überhaupt nicht zu erwarten. Man hielt den Thomas doch für einen mit Stil. Und den Dieter für einen quoetenabhängigen Opportunisten. So kann man sich beim Waage-AC des einen und dem Steinbock-AC des anderen täuschen. Wenn ersteren Saturn gerade transitiert.

Es sei denn, man wäre ein schlauer Astrologe und hätte - irgendwann, bei Langeweile - das Combin des Dieters mit dem Thomas mal als Fingerübung erstellt. Treffer versenkt! Zusammen finden wir hier eine Widder-Sonne, ausgerechnet auf 8 Grad. Voll im Segelwind des mundanen Uranus-Pluto-Quadrates also. Da hat das Schicksal zusammengefügt, was zusammengehört. Und es kann eine himmlische Show-Ehe werden, die - so die Sterne wollen - dann auch ganz, ganz bald wieder auseinanderbricht. Ansonsten ist es vermutlich nicht zu ertragen und endgültig TV-Askese angesagt.

Das Trio Infernale (Bohlen, Gottschalk und Supertalent), das der deutschen Medien-Landschaft nun droht, hat zum Glück unter den ungünstigen, aber zwingenden Sternen (Uranus-Pluto) der Gemeinschaftlichkeit keine besonders stabile Halbwertzeit. Wie gewonnen, so zerronnen, möchte man ihnen zurufen - und all das besser heute als morgen - wenn man "Bohschalks" bzw. "Gottlens" Combin-Chart genauer betrachtet. Besagte Widder-Sonne in 4 redet davon, dass sich der Kampf der Giganten im Privaten, hinter der Bühne, abspielen wird. Ein Chef im Ring muss her - und beide sind genau diese bossy Attitüde gewohnt. Sonne Opposition Saturn bietet sich dem Paar da mäßigend an. Das geht also nur mit festesten Grenzen halbwegs gut. Gottschalk, als der Ältere, übernimmt dabei den Schütze-AC rollenfach-mäßig. Ein fast philosophisches, altersmildes Plauderpaket. Nur wird er, durch AC-Herrn Jupiter in 4 bezeichnet, eben auch mal latent aggressiv in dieser Konfiguration des Launigen. Bohlen stellt dagegen den Zwillinge-DC mit Merkurs kurzfristig wirksamen Hau-Ruck-Jokes (ebenfalls Widder) dar, der aber seinerseits Jupiter Gottschalk leider nicht von der Seite weicht. Hoffentlich dauert das nicht doch Jahre, falls der Thomas nicht unter Berührungsängsten leidet.

Zusammen hat diese Konstellation dann noch Mond-Pluto-Quadrat, wo's ums Geld (Stier) und stoffliche Routinen (6. Haus) sowie die Visionen der Zukunft geht. Also neben all dem Kampfgeist und Initiativhunger, in den sie sich mit ihrem Gemeinsamkeits-Om-Projekt schrauben können, auch einen Haufen emotional verletzender Winkelzüge. Problem: Die Leute gucken, wenn schon, dann wegen des DC (zeigt immer die Publizität), also Bohlen. Nicht wegen Gottschalk. Das wird dem Altmeister gar nicht schmecken. Der ohnehin seinen entgrenzenden, entsichernden Neptun-Transit über Sonne vor einiger Zeit noch gar nicht richtig verkraftet hatte.

Würde es sich hier um ein leibhaftiges Paar handeln, das nicht nur durch einen Kontrakt, sondern durch körperliche Zweisamkeit ver- und gebunden ist, könnte man annehmen, dass die beiden ihre Konfliktarena entweder wie Männer vor der Tür oder wie Liebende auf dem Lager ausleben. Aber das ist bei Bohschalk-Gottlen wohl nicht zu erwarten.

Die beiden Hähne im Korb (der Thomas mit Sonne-Merkur in 8, der Dieter mit Skorpion-Mars, -MC und -Saturn sowie Pluto in 7) haben ihre ganz eigenen Konzepte von dem, was an ihnen lustig ist. Und Systeme, die sich auf Erfolg beziehen. Gottschalks Sonne im Stier setzt um, was sein applausdurstiges Löwe-MC ihm einflüstert, Bohlens Jupiter in 5 Zwilling (dem Herrn der ganz kleinen, aber aufdringlichen Exotizitäten) lässt ihn keinen Herrn neben ihm dulden. Außer dem eigenen Verstand vielleicht - aber der ist in den Fischen nicht wirklich eine Konkurrenz für einen Wassermann seines Kalibers.Hauptsache was ändern, das findet der Dieter mit seiner Sonne-Venus-Konjunktion, die uranisch vor sich hinrebelliert, einfach schön. Hauptsache, alle haben mich lieb und klatschen (nichts dagegen, wenn das dann noch was bringt!), so stellt sich der Thomas dagegen mit der praktisch-bequemen Stier-Sonne die inhaltliche Zielgerade vor.

Während beider Mars, einmal in Wasser, einmal in Erde, letztlich dabei auch ganz gut zusammenarbeiten könnten, drohen in der Synastrie einmal Sonne-Mars (Thomas zu Dieter) und andersrum Sonne-Pluto (Dieter zu Thomas). Will sagen, eine gute Portion Verdruß für diese kongeniale Paarung. Niveau oder nicht - das ist bei Fernsehen in Zeiten der Verbal-Diarrhö und Hammer-und-Meißel-Wertmaßstäbe (Waage-Saturn) ohnehin nicht die Frage. Und beim Supertalent schon mal gar nicht.

Aber man möchte doch gern wissen, wie einer, der Gottschalks reine Denk-Möglichkeiten hat, und ein anderer, der eigentlich selten auf totgerittene Pferde setzt wie Bohlen, sich ihr Paarungs-Format denn eigentlich faktisch vorgestellt haben. ARD und ZDF, die mit dem Bildungsauftrag, lachen schon. Falls das keine Arbeitsbeschaffungs-Maßnahme des zum Teil wirklich weichherzig denkenden (Fische-Merkur) Bohlen war, kann es sich nur um eine Laune des Schicksals handeln, um den Astrologen dieser Welt folgende Erkenntnis beizubiegen: Und sie wirken doch. Punktgenau und zusammenschweißend. Die Combine.

 

Bilder (bearbeitet): Berlin Film Festival 2010, Siebbi derivative work, César und DerMicha via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Mittwoch, 11. Dezember 2019

Suche

Transite

Mittwoch, 11. Dezember;
11:04 Uhr
Venus Kon Saturn
Mittwoch, 11. Dezember;
12:54 Uhr
Merkur Qcx Uranus
Mittwoch, 11. Dezember;
14:54 Uhr
Mond # Merkur
Mittwoch, 11. Dezember;
17:48 Uhr
Mond Non Uranus
Mittwoch, 11. Dezember;
21:12 Uhr
Mond Qcx Mars
Mittwoch, 11. Dezember;
23:10 Uhr
Mond Qua Neptun
Donnerstag, 12. Dezember;
04:54 Uhr
Mond Qcx Saturn

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen