Loop!

Buntes

Es hat sich ausgetanzt

SylvieMeis

 Jetzt haben Uranus und Pluto die kleine Frau Meis also doch noch über Radix-Sonne und Merkur erwischt: Nach eigenen Angaben ein Skorpion-AC und darum auch so durchhaltewillig, hat es sich trotzdem ausgetanzt für sie beim RTL. Nun ist das Widder-Glückskind traurig, um nicht zu sagen wütend (Mars-Uranus zur Zeit steht beklagenswert über ihren wesentlichen Anlagen). Obwohl man ja von draussen sowieso nie so genau wusste, wieso die Sylvie eigentlich so überaus bekannt geworden war. Ein schön gestellter Krebs-Jupiter erhöht womöglich, auch noch auf 0°, im Team mit Mond. Lecker, rustig, heerlijk, wie der glückliche Niederländer kommentieren könnte.

Holland hat übrigens auch die rechtschaffene, radikal unruhige Venus-Uranus-Opposition, wie sein hübscher Frau Meis-Export. Als Grund für die Kündigung bei "Let's Dance" wurde Meis angeblich ihr schlechtes Deutsch genannt. Was sie nun auch typisch feuer-marsisch laut betroffen betont (Mars vorn im Löwen) und ungläubig herumerzählt. Nun, als Opfer (von Sprachfanatikern und überhaupt) eignet sich die Frau Sylvie jedoch gar nicht und Beobachter nehmen an, dass alles eher zum üblichen zeitlichen Gang der Dinge passt: Zuschauer sehen sich heute irgendwann auch das netteste Gesicht satt und selbst die Schönste wird älter, selbst wenn sie mit jedem Jahr jünger, glatter, Bilderbuch wirkt. Dann ist aber irgendwann Schluss. Sagt auch Saturn, der sich überm Meis'schen Radix gerade warmläuft, da er vorhat, eine Runde oppositionell zum Mond-Jupiter zu drehen. Da spürt man auch ein Alter, das man gar nicht fühlen möchte. 

sylviemeis

Sollte die Holländerin, die ja auch in ihrer Rolle als tragende Dessousfigur bei Hunkemöller bereits unterwäschemäßig ersetzt wurde (was alles auf schwierigere Zeiten und Transite hinweist als während ihres Blühens als Starlet) tatsächlich ein Kind Plutos im aufsteigenden Zeichen sein (alles spricht dafür), werden dessen Überläufe für sie ja noch wichtiger aktuell. Nach jetziger Erkenntnislage marschiert der Scorpio-Herr stramm in den immer sehr fixierenden Konflikt zum Merkur. Was einen schon anfangs besessen von bestimmten Zielen oder Ideen machen (und sehr frustrieren) kann.

Sie kann insofern an diesem Datum nämlich nur abends geboren sein, alles andere macht keinen Skorpion im AC. Und ihr Horoskop (rechts, Mittags-Stände, ohne Häuser) würde damit tatsächlich diesen sehr, sehr publikumswirksamen und dramatischen Mond mit Jupiter vorn im Krebs stützend tragen. Das Signum der Kindfrau. Als die sie allerdings besser als andere (mit ihrem Löwe-Mars) weiß und umsetzt, was sie will und wie sie es bekommt. Nun wird die Konjunktion der Bekanntheit aber in Kürze saturnisch angeschlagen. Dann lacht es sich nicht mehr so viel und leicht. Während Pluto auf ein Quadrat zu Merkur (mutmaßlich in 10) zuläuft, da, wo Sonne jetzt auch gerade die Uranus-Konjunktion noch verarbeitet. Dieser Änderungs-Transit kam ja für die Ex-Frau Van der Vaart nicht nur beruflich heftig, sondern auch privat. Rafael, der Vater ihres Jungen, bekam gerade mit Estavana Polman die kleine Jesslyn. Während bei Sylvie unklar ist, ob das mit einem Geschwisterkind für Damian noch mal etwas wird, wegen ihrer einstigen Krebs-Erkrankung.

Astrologisch jedenfalls bekommt sie es gerade für ihre doch noch gute Laune knüppeldick, aber der Neptun, der bald im Wasser ein Trigon zu ihrem Uranus machen wird, weist schon auf neue Ufer bei anderen Medien hin. Bleibt nur zu hoffen, dass bei den vielen Härten, die sich ihr gerade zeigen, die Krankheit endgültig durch ist. Wobei man neulich schon mit ihr zitterte, als Schlagzeilen plötzlich vermeldeten, Sylvie Meis gehe ja stets mit Schmerzen auf die Bühne. Was eine Vorbereitung des Schicksalsschlags der Kündigung gewesen sein könnte.

Aber es war bloß gemeint, dass sie immer öffentlich auf so gefährlichen High Heels balanciert, die leider viel zu hoch zu sein scheinen und ihre Zehen bedrücken. Sodass sie sogar Blasenpflaster in ihr Bühnenköfferchen packen muss. Tja. Schlimm. Solange das und der jetzige Karriere-Wechsel ihr berichtenswert und lebenserschütternd erscheinen, darf man beruhigt sein. Der Skorpion-AC findet bestimmt bald wieder etwas sanft rauschendes Medien-Gras, an dem es sich gut ziehen und zuppeln lässt. Nachfolgerin wird übrigens die junge Frau Swarovski, Löwin, 15 Jahre kürzer als Frau Meis auf der Welt und eine Sonne-Chiron Konjunktion Quadrat Pluto, die sie der Sylvie genau auf den Saturn setzt. Erschwerende Umstände, buchstäblich, unter "Schwestern". Passt ja. 

Bild (bearbeitet): © JCS / Lizenz: CC-BY-SA-3.0 / GFDL

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Freitag, 15. Dezember 2017

Suche

Kommentare

Meine Weihnachtswünsche

Lieber Erdling, ich weiss, du liebst es ja, an etwas zu glauben. Glaubst du neuerdings an den Klimagott? Die Klimareligion?...
Frage zum SMS, Meta.
War da Schmidt nicht schon in Brüssel?

Login

Translate

dedanlenfritptessv