Loop!

Astro-Labor

Ahoi, kleiner wilder Krebsmars!

krebsmarsJetzt ist er also rübergeschwommen - Mars in seinen sprudelnden Fall, in diesem Fall sogar in den "Wasser-Fall". Nachdem Venus gestern schon in den Stier wanderte und die letzten Tage etwas zehrend und zögerlich waren (wegen gleich beider persönlicher Herrscher der ersten zwei existenziellen Zodiak-Achsen auf letzten Zeichengraden, wo gern Leere passiert), wanderte heute früh um 5.09 h endlich auch der kosmische Durchsetzer ein Häuschen weiter - in den Krebs. Drum könnten jetzt wieder ein paar mehr Initialzündungen passieren - mit Tempo. Mars im Krebs prägt der Zeit ja ein ganz spezielles Muster auf - es herrscht ein kleiner, wilder Drama-King, mit viel sensiblem Feuer.

0zeitDenn Planeten in ihrem Fall wirken nicht etwa schwach, sondern sie reagieren oft übertrieben. Manchmal extrem heftig mit ein paar der eher "unerwünschten" Eigenheiten ihrer generellen Anlage. Sie fallen damit auf und bringen sich auch mal selbst zu Fall, ähnlich wie bei der Erhöhung, wo sie aber besser aussehen. Mars also agiert sogar besonders marsisch im Krebs, impulsiv, reflexhaft oder schlecht berechenbar, bloß auf Krebs-Art.

Weil dieser hier so mondig wird und wirkt, zeigt er sich natürlich auch generell stark abhängig von Monds akuter Phase. Ob im Radix oder mundan, er ist bei einer Deutung nicht von Monds Vorgaben zu isolieren. Zu Mars' Feuer-Wesen kommt im Fall ja immer eine Weile lunar schwankende Qualität und macht den Antrieb (und alles, was man so per Zündfunke tut) generell launisch, hoch emotional, empfindlich bis empfindsam und himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt. Alles schwimmt und schwebt sehr schnell, was Krebs-Mars anfasst. Er prescht gewaltig vor und krebst dann häufiger mal geschunden wieder zurück. Je nach Empfindungs-Lage.

Das kann sich unkontrollierbar anfühlen für die Umwelt, auch verletzend sein für die engen Vertrauten. Und am verletzendsten für ihn selbst. Was Krebs-Mars selbst nicht immer merken oder wahrnehmen will (er ist und bleibt Mars, der aufrecht in den Kampf zieht). Insgesamt kann sein eigenes Aufflammen ziemlich anstrengend für ihn sein. Wo ein Gefühl auftaucht, geht er mit oder hält dagegen. Sicher ist, er agiert. Vor oft, zurück immer öfter, wenn Mond ins nächste Zeichen wandert. Wir hängen hier metaphorisch selbst noch im Fight an dessen Mutterbrust. Tauchen oder Rückenschwimmen, das ist die Frage.

Wer dem Krebs-Mars also immer noch gemütliche Langsamkeit zuordnet, muss ihn in Wallung erlebt haben. Ich lebe mit zweien von ihnen, einer davon ist mein eigener. Wer pop-astrologischer unterwegs ist, sagt dann oft: Uiuiui, mit dir ist aber wirklich nicht gut Kirschen essen - dabei dachte ich, du hast einen Krebs-Mars! Ja, denn genau der ist ja der Zündfunke. Und Mond für uns immer und überall die schnell wechselnde Lunte. Krebs-Mars kann nur so, wie Mond es will (und sein Felder-Herrscher). Natürlich kommt es beim faktischen Ausleben, der Art der Umsetzung, auch ganz viel auf das Haus an, wo er im Radix jeweils steht, was dann Verwirklichungen mildert oder hochtreibt. Beim Ingress hier stand er in 2, wo er jetzt eine Zeitlang um seine Eigen-heiten und Grenzen kämpft. Das macht die Schattierungen. Aber für sich ist er eben eher eine Gefühlsbombe. Wasser-Mars generell antwortet massiv reagibel auf alles, was an Empfindung so im Umfeld herumschwirrt, und reagiert meist als erster darauf - mit einer Tat oder einem Zorn oder einer Wehmut oder einer emotionalen Begründung für seine vielen Aktionen.

Bmarskrebseim Wechsel (links) standen dieses Jahr Sonne und AC im Stier, das verlangsamt die feurig-wässrigen Prozesse des Mars im Fall bis 2. Juli (wenn er in den Löwen wechselt) wieder etwas, macht sie allerdings auch noch viel sturer. Um nicht zu sagen: trotzig. Dazu kommt, dass Mars gerade mit einer 24er Deklination noch ein Out-of-Bounds-Planet ist, also sowieso heftig jenseits der Ekliptik-Grenzen agiert. Mit dem Waage-Mond als Herrscher des Mars-Ingresses und Pluto/Saturn am MC macht das auch stichelig. Da gibt es eine Menge, was sich jetzt für Angeschlossene und Wasser-Betonte wie ein ewiges Anrennen gegen die kalten Wände dessen anfühlen kann, was einen da oben im Steinbock so bestimmt.

Zu viele Regeln, zu viele Kisten, in die man gesteckt wird, zu wenig Fortschritt, zu wenig Emotion. Wo ist das Feuer, Leute? Weggeduscht? Frustration durch Löscharbeiten anderer kann gerade ein Krebs-Mars nicht gut aushalten - wenn er still steht (was er für sich allein prima verkraftet), dann nur, wo es ihm einleuchtet, wo er es will, wo er den Impuls verspürt, wo es "wahr" ist (ein Wasser-Argument, erfühlt). Ansonsten gibt diese Stellung der Welt einen Hang zur Ungeduld und den Eignern auch. Sie können Empfindungen in einer Zuspitzung genießen und vorantreiben und  auf die Hörner nehmen und darin baden, wie es sonst ungewöhnlich ist. Aber Empfundenes treibt sie manchmal auch zur Weißglut.

Dann werden sie sich und ihre Gefühle genauso angreifen, wie sie es bei anderen tun, wenn ihnen scheint: Da, gegenüber im Steinbock oder überm Eck, in Waage, da ist zu viel Strategie und zu wenig Herz. Wenn mal alles zu spät ist und ihm Vorgänge sinnlos vorkommen (jeder Faktor im Krebs spiegelt sich ja in den Schützen - ohne Sinn kein Leben, das ist Krebs' verborgenes Talent!), zieht sich Krebs-Mars tatsächlich mit vielen Schrammen am Kopf zurück. Und zwar ganz und so lautlos und durchhaltefähig, dass man es zuerst vielleicht gar nicht merkt. Er schwimmt rückwärts in seine Einsiedeleien, wie sie alle Wasser-Faktoren irgendwo haben.

ven4Kann sein, er hat davor begriffen, dass seine übliche Art, selbst im Wasser noch Wände zu finden, die man einrennen kann, nicht funktioniert. Das macht wütend, innerlich, später wieder aktiv und vorher enttäuscht. Manchmal beginnt er danach, Hindernisse einfach sanfter zu umschwimmen und zu umschweben. Mit derselben feurigen Haltung aber, die ein Mars immer hat, dafür ist er ja als Motivator, Beweger und Antreiber gedacht. Wo immer Mars steht - hier in den Tiefen der persönlichen Empfindung. Mit ihm wird das Leben zuweilen zum Freiland-Versuch: Wie weit kann jemand persönlich, per Durchsetzung, emotional gehen? An anderen Stellen ist er tief und still wie die Gewässer des Unbewussten, in dem nun mal alle Wasser-Stellungen zuhause sind.

Bleibt zu sagen: Ahoi, kleiner, wilder Krebs-Mars, treib es nicht zu bunt, wenn dir dein Mond zu Kopfe steigt! Manche Wand ist nur aus Plankton, einem Schleier, der die Endlichkeit vom Ewigen trennt. Es macht ja auch gar keinen Sinn, sich aus Wellen eine Mauer zu konstruieren. Die sitzt im Steinbock, in den Krebs-Mars immer hineinsieht - dieser Ausblick ist also stets seine erste Wahrnehmung von Welt. Saturn, wie er als Berg irgendwo aufragt. Aber da Mars eben in saturnischen Gefilden wiederum erhöht steht (die mäßigen ihn so, dass er konstruktiver wirken kann), wird er im Krebs letztlich jede sensible Höhentour auch gegen Mühen wagen. Sobald er erkennt, dass Kontinuität auch Vorteile hat jedenfalls. Das kann dauern, aber beim nächsten Mond im Steinbock .geht's dann eine Stufe weiter, aufwärts, vom Sprint in den Marathon.

Bilder (bearbeitet): Pixabay

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Donnerstag, 27. Juni 2019

Suche

Transite

Donnerstag, 27. Juni;
09:02 Uhr
Mond # Neptun
Donnerstag, 27. Juni;
09:51 Uhr
Mond Qua Mars
Donnerstag, 27. Juni;
10:20 Uhr
Venus Qcx Pluto
Donnerstag, 27. Juni;
13:03 Uhr
Mond Non Neptun
Donnerstag, 27. Juni;
14:19 Uhr
Mars # Saturn
Donnerstag, 27. Juni;
15:31 Uhr
Mond Kon Stier
Donnerstag, 27. Juni;
16:22 Uhr
Mond Qua Merkur

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen