Loop!

Astrologie + Zeitung

Zufalls-Artikel aus "ASTRO-LABOR"

Man sieht das Chart vor Daten nicht

Ukraine, Russland & das Radix-Problem: Dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, ist manchmal nicht zu vermeiden. Dass man ein "funktionierendes" Radix vor lauter kursierenden Daten nicht findet, wird vor allem bei Nations-Horoskopen manchmal zur unangenehmen Alltags-Herausforderung der Astrologie. Beispiel Krim, Ukraine und Russland. Für das Krim-Referendum am Sonntag sind die Länder-Grafiken wichtig. Aber: Es spuken gerade in diesem Bereich viele anekdotenhafte Annahmen herum, die alles bieten, nur keine stabile Grundlage für die Deutung. Kurz, man betritt den klassischen Urwald an Möglichkeiten zur Prognose, wenn jeder nur sein… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "MIND MAPS"

Sonne-Jupiter: Wünsch dir was

Das ist die Sehnsucht: wohnen im Gewoge und keine Heimat haben in der Zeit. Und das sind Wünsche: leise Dialoge täglicher Stunden mit der Ewigkeit. Rainer Maria Rilke - Motto Mal ehrlich – wer von uns würde sich nicht wünschen, daß die eigenen Wünsche mal einfach so in Erfüllung gehen. Dass also endlich die gute Fee um die Ecke kommt und einem die obligatorischen drei Wünsche offeriert. Nun – wenn überhaupt, dann wäre heute Nacht der ideale Zeitpunkt dafür. Denn am Montag morgen um 7:33 Uhr unserer Zeit stehen Sonne und Jupiter in Konjunktion miteinander und wenn es denn überhaupt einen günstigen Zeitpunkt gibt, an dem man Wünsche äußern… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "DAS THEMA"

WM: Wilder Tanz im fröhlichen Hafen

Deutschland - Algerien Die WM in Brasilien ist in die KO-Phase gestartet. „Do Or Die“ heißt jetzt das Motto, taktisches Herumgeplänkel und lauwarmes Engagement werden saturnal mit dem Rauswurf abgestraft. Das gilt für alle noch verbliebenen Teilnehmer, also auch für das deutsche Team, das am Montag um 17:00 h Ortszeit (22:00 MESZ) gegen Algerien um den Einzug in die nächste Runde spielt. Algerien? Super - denkt sich der normale Fan und freut sich schon aufs Viertelfinale - da kann ja kaum noch was schief gehen. Und sollte sich dieser Gedanke auch bei Spielern und Trainer einschleichen, dann (siehe oben) war es das vermutlich mit dem… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "BUNTES"

Adventskalender 22: Astro-Christkind

Wer bringt eigentlich die Weihnachts-Gedichte? Wenn sie berühmt werden, weil sie geheimnisvoll wahr sind, bestimmt jemand mit Neptun- oder Fische-Betonung. Eine Sachen-Erfinderin wie Anna Ritter. Die heute fast vergessene Schriftstellerin war Fische-Sonne mit einfallsreichem Merkur im Wassermann und Jupiter-Uranus-Opposition, vom Galaktischen Zentrum aus. Auch ein Ticket dafür, Visionen einzufangen, die (noch) nicht ganz von dieser Welt sind. Wenn die sich dazu in Übereinstimmung mit überkulturellen Archetypen befinden, hat man den Erfolg fast in der Tasche. Weil Mensch nämlich damit die Menschen ganz eigenartig berührt. Also, zur Feier des… weiterlesen ~>

Zufalls-Artikel aus "NEWS"

Die Wiedergeburt des Edgar Latulip

Glücklicherweise finden sich auch in schwierigen Zeiten immer wieder Nachrichten mit einem positiven Hintergrund. Wie die Geschichte von Edgar Latulip, einer Stier-Sonne mit Venus-Konjunktion (Link zu SPON). Geboren am 24. April 1965 hat Edgar aber auch eine ziemliche Last zu tragen, energetisch betrachtet. Denn rund um seinen Geburtstag fand auch die letzte Konjunktion von Uranus und Pluto statt, gleichzeitig stand Saturn in Opposition dazu. Und nicht genug damit, Edgar musste zeit seines Lebens auch noch Mars mit in diese Aspektfigur integrieren, was in aller Regel nur zwei Möglichkeiten offen lässt:Entweder wird man eine Art Genie in… weiterlesen ~>

Ein paar Minuten für Neptun: Die Party

Liebe Leser,

heute ist ein ganz besonderer Tag. Eigentlich sollten Champagnerkorken knallen, Parties stattfinden und um 20.03 h unserer Zeit (19.03 GMT) müsste die ganze Welt ein Neues Jahr begrüßen. Oder besser, eine neue Zeitepoche. Neptun, der Planet der Rätsel, des Mitgefühls, der großen Wahrheiten und Symbol für das Absolute, wandert endlich nach Hause, in sein Zeichen, die Fische. Das geschieht nur etwa alle 160 Jahre.

In vielen Kulturen spielt das Jahr 2012 eine ganz spezielle Rolle. Viele fragen sich immr noch, was es damit auf sich hat. Die gute Nachricht: Heute beginnt tatsächlich eine Veränderung. Eine fast unmerkliche Verschiebung der Atmosphäre. Ein kleiner Shift in der Zeit, der große Wirkungen haben kann.

Aber wie bei jeder Veränderung kann es auch schwierige Umbrüche geben. Letztendlich werden sie allerdings dazu beitragen, dass die Welt ein besserer Ort für alle wird. Wir möchten diesen Augenblick gern mit euch feiern. Und würden uns freuen, wenn ihr - jeder für sich, aber in Gedanken zusammen - diese besondere Party mitgestaltet.

Praktisch ist, dass ihr nirgendwo hinfahren, keine Vorbereitungen treffen und nichts von dem absagen müsst, was ihr vorhabt. Seid da, wo ihr gerade eben seid. Auch das ist Neptun: Er greift nicht ein. Das einzige, was nötig wäre: Nehmt euch eine Viertelstunde Zeit. Die kleine Party zum Neptun-Übergang beginnt um 20 Uhr unserer Zeit (19 h Greenwich, in anderen Ländern entsprechend ihrer Zeitzone) und endet um 20:15 h MEZ (19.15 h GMT).


In diesem 15 Minuten wäre es schön, wenn ihr einen Augenblick innehaltet. Euch eurer positiven Gedanken und guter Absichten bewusst werdet. Und sie innerlich als Geschenk an die Welt weitergebt. Wie immer ihr diese Momente für euch gestaltet, entscheidet eure Fantasie. Beten, Gutes wünschen, an Hoffnungen und Träume denken, sie überall dahin senden, wo etwas noch unfertig ist.

Meditationspraxis ist genauso angemessen, wie den Augenblick einfach zu geniessen, wie er nun mal ist. Mit all seinen Möglichkeiten. Vielleicht wollt ihr Musik hören, die euch berührt. Ein inspirierendes Bild betrachten oder den Sternenhimmel. Aber es ist genauso wunderbar, wenn ihre für eure Familie kocht oder die Wohnung putzt. Neptun findet sich ja keineswegs nur in Gebetsräumen, Kirchen und Tempeln, sondern in jedem bewussten Augenblick des Alltags.

Die einzige Voraussetzung, um teilzunehmen: Verbindet euch innerlich in dieser Viertelstunde mit all den anderen Wesen, mit denen ihr denselben Ort und dieselbe Zeit im Universum teilt. Widmet eure Wünsche und schenkt sie der Welt. Das ist er dann auch schon: Der gute Start in Neptuns neue Epoche. Der Kosmos kann sich freuen, wenn ihr dabei seid. Nicht nur heute Abend, bei Neptuns endgültigem Wechsel in die Fische. Sondern auch in Zukunft, dann und wann. Immer, wenn die Welt ein bisschen Unterstützung braucht. Damit sie ein guter Ort für alle sein kann. Der gemeinsame Himmel, die gemeinsame Erde, die wir uns alle wünschen.

Und da jeder der teilnimmt gleichzeitig Gast und Gastgeber ist, fühlt euch frei all eure Freunde einzuladen. Und deren Freunde. Lasst uns feiern! Veranstaltung bei Facebook, bitte klicken

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Sonntag, 27. September 2020

Suche

Transite

Sonntag, 27. September;
08:59 Uhr
Mond Dec Neptun
Sonntag, 27. September;
09:17 Uhr
Merkur # Venus
Sonntag, 27. September;
09:40 Uhr
Merkur --> Skorpion
Sonntag, 27. September;
10:36 Uhr
Mond Qnt Mars
Sonntag, 27. September;
13:51 Uhr
Venus Sxt Mo-Kno
Sonntag, 27. September;
15:14 Uhr
Mond Und Neptun
Sonntag, 27. September;
17:51 Uhr
Mond HSx Jupiter
Sonntag, 27. September;
20:28 Uhr
Mond HSx Neptun
Sonntag, 27. September;
23:07 Uhr
Mond Und Jupiter
Montag, 28. September;
03:00 Uhr
Mond HSx Pluto
Montag, 28. September;
05:18 Uhr
Mond Tri Mo-Kno
Montag, 28. September;
05:28 Uhr
Mond Dec Jupiter

 

 

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen