Loop!

News

EM 2012: Dänemark - Deutschland

Von Spiel zu Spiel…

…zum großen Ziel. So lautet das Motto der deutschen Nationalelf und heute wäre es besonders wichtig, sich das zu Herzen zu nehmen. Denn nach dem überraschenden Ausscheiden der Russen gestern (das der Polen musste nicht so sehr verwundern), herrscht jetzt wohl Alarmstimmung bei Löws. Zu Recht, unter dem momentanen Signum von Uranus Quadrat Pluto (noch knapp sechs Tage bis zur Exaktheit) und Jupiter Quadrat Neptun (noch knapp sieben Tage bis zur Exaktheit) sollte man nichts mehr als gegeben annehmen. Uranus wirbelt alte (Macht-)Strukturen gehörig durcheinander, Konzepte und fixe Vorstellungen landen auf dem Altar der Erneuerung.  Während die beiden Fische-Herrscher sich in ihrer Wirkung behindern und gewolltes Wünschen im Widerspruch zu tief empfundener Sehnsucht steht.

Wenn man nun Uranus den Dänen zuordnet (unkonventionell, Außenseiter, Einzelkämpfer, unberechenbar) und Pluto der deutschen Mannschaft (Anspruchsdenken, Taktik, Strategie, Machtanspruch aufgrund vergangener Erfolge), hat man für die heutige Spielpaarung  schon ein entsprechendes Bild. Die Jupiter-Neptun-Geschichte findet dann vermutlich im anderen Match des Abends - zwischen Portugal und Holland - statt (Vizeweltmeister trifft auf Sehnsucht und Fado).

Für eine Prognose des Spielausgangs kommt heute erschwerend hinzu, dass die einzelnen Mannschaften unter gewissen Voraussetzungen selbst bei einer Niederlage einen Erfolg feiern könnten, nämlich das Erreichen der nächsten Runde. Verliert zum Beispiel Deutschland mit 2-3 gegen Dänemark und gewinnt Portugal mit 2-0 gegen Holland, sind die Deutschen trotzdem weiter. Gewinnt Holland 2-1 gegen Portugal und Deutschland mit demselben Ergebnis gegen Dänemark, sind die Portugiesen trotzdem in der nächsten Runde. Bleiben letztendlich nur die Spielverläufe als Ausgangspunkt für eine Einschätzung.

Ereignishorizonte

Deutschlands Stärke liegt wiederum in Jogi Löws Konjunktion von Saturn, Mars und Venus, auch wenn seine Venus momentan im Fokus des mundanen Uranus-Pluto Quadrats liegt. Trotzdem verbindet er damit drei der vier Achsenherrscher, die das Spiel bis kurz vor Ende bestimmen werden. Sein Gegenüber, Morten Olsen, kann aber auch mit einer Verbindung von Saturn (AC-Herrscher) und Merkur (IC-Herrscher am Spiel-Ende) aufweisen. Und mit einem Trigon zwischen Jupiter (MC-Herrscher Spiel-Ende) und Venus (IC-Herrscher Spiel-Anfang). Bei ihm also etwas komplexer angelegt, aber eben durchaus auch mit Erfolgs-Chancen. Dass Deutschland spielerisch dominant sein wird, steht außer Frage (aber das war Russland gestern im Spiel gegen die Griechen auch). Torchancen und ihre Verwertung sind allerdings eine etwas andere Sache (wie man bei den Polen gestern ebenfalls sehen konnte).

Den Anfang der Auslösungszeitpunkte macht Olsen gegen 21:57 h. Dann löst der Spiel-DC seinen Radix-Uranus aus. Da Dänemark bisher nur die ersten Abendspiele bestritten hat (Anpfiff 19:00 h), gibt es noch keine Referenz-Ereignisse für diese Auslösung. Ein frühes bis sehr frühes Tor wäre also möglich, aber nicht so zwingend wie bei der Auslösung danach. Wenn das Spiel-MC Jogi Löws Neptun überläuft (gegen 21:05 h MESZ) darf in aller Regel mit Torjubel gerechnet werden. Zumal das Sextil des aktuellen Pluto, der knapp 12 Minuten später über den AC läuft, eine solche Entwicklung auch unterstützt. Als heißen Anwärter für einen Treffer kann man zu diesem Zeitpunkt Schweinsteiger in Betracht ziehen, entweder als Schütze oder Vorbereiter.

Allerdings kommt kurze Zeit später (um 21:17 h) Löws besagtes Venus-Problem zum Tragen (Spiel-AC in Konjunktion zu Pluto und Löws Venus). Das kann durchaus das zweite Tor des Spiels anzeigen. Für wen das allerdings dann zu Buche schlägt, ist schwer abzuleiten. Möglich auch, dass wir zu dem Zeitpunkt lediglich eine großartige Szene erleben (z.B. mit Thomas Müller oder auf dänischer Seite Niklas Bendtner).
Die interessanteste Auslösung fällt leider zum Teil in die Halbzeitpause. Löws dickstes Pfund in den vergangenen Spielen (Spiel-AC läuft auf seinen Steinbock-Mars) hat ihm beide Male jeweils das Führungs-Tor beschert. In der Halbzeitpause dürfte es aber selbst für Zauberer Gomez schwierig sein, hier wieder einen Erfolg zu landen. Allerdings besteht die Chance, dass es eine zeitliche verzögerte Auslösung gibt, denn gegen 21:55 h löst der Deszendent den mundanen Merkur aus, während bei Dänen-Trainer Olsen das Transit-Quadrat von Mond zu seinem Radix-Saturn scharf wird. Fällt hier dann tatsächlich ein Tor, wird es ein weiteres für Deutschland sein. Und das wäre dann wieder Gomez‘ große Minute. Wenn die Deutschen jedenfalls in dieser Phase viel Druck machen, könnten es dann durchaus auch zwei werden. Als Sicherheitspolster nicht unangebracht.

Denn gegen 22:12 h überläuft der Ereignis-AC Morten Olsens Jupiter (der das besagte Trigon zu seiner Venus hat). Ob das Zählbares bringen wird und für wen, bleibt völlig offen. In den letzten Spiel-Minuten, wenn AC und MC erneut das Zeichen wechseln, wären die Dänen vermutlich nochmal im Vorteil, wenngleich sich das ebenfalls nicht zwingend aufs Ergebnis auswirken muss.

Wie schon häufigst erwähnt, handelt es sich bei diesen Auslösungen nicht ausschließlich um ergebnisrelevante Ereignisse, sprich zählbare Tore. Es können auch lediglich entscheidende Spielszenen, Groß-Chancen etc. sein, die den Verlauf zwar beeinflussen, sich jedoch nicht direkt im Ergebnis niederschlagen. Insofern gibt es denn auch ein gewisses Spektrum an möglichen Treffern. Wir sehen zwischen drei und fünf Groß-Chancen, Deutschland aber letztendlich NICHT als Verlierer des Spiels. Somit bleibt die Möglichkeit eines Unentschieden (1-1, 2-2) oder eines Siegs für Deutschland (2-1, 3-1 oder 3-2).

Damit könnte man zumindest die Prognose wagen, dass Deutschland gesichert die nächste Runde erreicht und zwar als Gruppen-Erster. Bei  einem Unentschieden wäre auch Dänemark weiter, wenn im zweiten Spiel Holland gegen Portugal gewinnt.

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Sonntag, 17. November 2019

Suche

Transite

Sonntag, 17. November;
17:09 Uhr
Mond Qcx Jupiter
Sonntag, 17. November;
18:07 Uhr
Mond # Saturn
Sonntag, 17. November;
21:14 Uhr
Mond Qua Mars
Sonntag, 17. November;
22:56 Uhr
Mond Kon L?we
Montag, 18. November;
00:54 Uhr
Sonne Spt Saturn
Montag, 18. November;
05:35 Uhr
Mond Qua Uranus
Montag, 18. November;
19:53 Uhr
Mond Qua Merkur

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen