Loop!

News

Die große, schwierige, flirrende Vielfalt

wernerschneyder1Gar kein leichtes Geburtsbild, aber er hat sehr, sehr viel damit und daraus gemacht. Werner Schneyder war Wassermann, dazu mit der Bürde eines extrem anstrengenden, wankenden, großen, fallenden Kreuzes überm Horoskop: Venus/Saturn Fische, Chiron/Südknoten Zwillinge, Neptun Jungfrau und Nordknoten im Schützen. Was da so leicht aussah und überzusprudeln schien, war voller Aufgaben. Dazu kam sein Doppel-Quadrat von Sonne zu Mars und Uranus. Der hochintelligente (Merkur/Jupiter Steinbock) "Universaldilletant" (so nannte Werner Schneyder sich selbst mal) hatte als Krönung einen Krebsmond mit Pluto im Gepäck. Viel, viel Stoff, um sich zu entwickeln.

"Für mich ist Lachen seitenverkehrtes Weinen." (Schneyder via 'taz')

Er musste sich wohl immer wieder zur Eindeutigkeit überwinden. Quadrat-Figuren im Horoskop suchen den Ausweg. Den Kompass im Flirren neu und klar auszurichten, war auch sein Überlebensmodul. Um es mal vorsichtig zu sagen. Da ist es der Job, kreativ mit harter Ambivalenz und schwerer Empfindsamkeit umzugehen. Aber auch, unter der Oberfläche der Satire, die er liebte, eine Menge innerer Lasten zu tragen. Unterm Transit von Neptun über den veränderlichen Planeten und mit Saturn und/oder Pluto Opposition Mond wurde er jetzt tot in seiner Wohnung gefunden. Er war gerade 82 Jahre alt geworden, was man ihm nicht anmerkte. Immer jung - auch das erhalten so viele herausfordernden Aspekte. Man bewegt und wird bewegt. Er hatte ein wechselhaftes Leben, das sein Kreidekreis-Horoskop in der Anlage nicht wirklich leichter für ihn machte. Das Ventil war das Umsetzen. Der Steinbock-Anteil.

Er war mehr als ein Kabarettist, Dramaturg, Regisseur, Autor. Ein Ironiker, weil menschlicher als jeder Zyniker, auch wenn er in der Absolutheit des Skorpion-Mars' so zynisch wirken konnte wie kaum jemand sonst. Ein Sportsfreund, Wortkenner, Ex-Werber. Deutlich klug, auch wenn er eindeutige politische Zu- und Abneigungen und Haltungen hatte. Der Islam beispielsweise war ihm zu dumm. Punkt. Jemand mit seiner Vielschichtigkeit musste wohl solche knallenden Stand-Punkte finden. Die wirkten immer entschlossen. Allerdings nicht starr, sondern durch seine Brechungen in sich flexibel. Überhaupt lief er kaum in Kategorien erwartbar hohl, wie viele andere, die mit sich selbst und ihren Brüchen nicht umgehen. Merkur/Jupiter in Erde schlägt ja nicht einfach mit Schubladen auf das Leben ein, sondern belegt, und erarbeitet akribisch, was ihm passt. Und was nicht. Alles von Bedeutung. Schneyder konnte das eleganter und intelligenter als viele andere. Mit Zwilling Dieter Hildebrandt, mit dem ihn nicht nur das Luftige verband, sondern auch der massiv emotionale Krebs-Anteil (Hildebrandt mit Venus/Mars/Pluto) wurde er auch in Deutschland bekannt, man liebte, mochte oder fürchtete ihn ja nicht nur in Österreich.

wernerschneyderFür sein Horoskop habe ich keine Geburtszeit gefunden. Es liegt aber in sich schon offen, in der großen, schwierigen, flirrenden Vielfalt. Der Skorpion-Mars gab ihm diesen Biss, dessen Schere zur Wassermann-Sonne mit Opposition/Quadrat zum Uranus baute Druck genug auf, sich bewegen, entwickeln, ausbalancieren, extremisieren, ins Gesellschaftliche zu müssen und zu wollen. Das bedeutete auch, Einfluss zu nehmen über Meinung. Schneyders Haltungen waren stark, mit dem konzeptuellen Geist in Erde. Darüber ein Rebell durch die uranische Lagerung der Sonne mit zusätzlichem Quadrat zu ihrem Herrscher. Ich sage Nein, bevor ich nichts mehr sage. Wenn diese Konstellation mit einem rückläufigen Merkur kommt, im Steinbock, kann sie maßstäblich werden.

Wenig beeinflussbar, bei vielen Kanälen, die alles hineinlassen. Jupiter im Boot erzeugt dann so manchmal Feuerwerke an überraschenden Verkündigungen. Sein Lebensweg lief dementsprechend Zickzack. Das wurde auch im Alter nicht weniger. In der Sonnenbogen-Direktion stand Sonne im Quadrat zu Pluto jetzt und Uranus auf Pluto. Das erhöht den Druck einer Phase, zumal wenn Uranus ein Jahr vorher hin und her über diesen neuen Stand lief. Dass Werner Schneyders weiches Herz, die vielen dramatischen Gefühle des Krebsmondes, als Hilfe in solchen Zeiten erst im Alter gemildert wurden von der glasklaren Disziplin, die sein Denken gegenüber im Steinbock immer wollte und erforderte, ist eigentlich offensichtlich. Wie bitter seine erste Frau an Krebs starb, verarbeitete er schonungslos offen und scharf in einem Buch. Auch das zeichnete ihn aus, die Deutlichkeit, auch wenn dann jede Beschönigung bei Schneyder an seine Grenzen stieß. Er war mit diesem in sich aufgebrochenen, bewussten Charakter nie ein Opportunist. Ob man ihn dafür liebte oder nicht.

Uranus im Zulauf auf seinen letzten Return lässt auch ahnen, dass Schneyder noch unruhiger gewesen ist im letzten Jahr. Da wartet immer noch etwas, es muss doch Entwicklung geben. Er arbeitete also bis zuletzt, auch wenn die Abschiedtourneen schon beendet waren. Präsent für die Öffentlichkeit sowieso. An sich bastelte er genauso, das scheint mir genauso deutlich, wenn ich die immensen Challenges dieses Radix' anschaue. Nicht jedem ist die Selbstkontrolle gegeben, mit so viel Möglichkeit und Widerspruch nach allen Richtungen die Weichen für sich so zu stellen, dass man am Ende seines Lebens nicht zerrissen, sondern kongruent bleibt. Er hat das letztlich mit seiner astrologischen Mitgift wunderbar gemacht. Diese Reise ist für hier zu Ende. Es ist nicht vorstellbar, dass von so einem belebten, geerdeten, jungen Geist nichts bleibt, das wiederkommt. 

Bild (bearbeitet): Manfred Werner - Tsui [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Donnerstag, 21. März 2019

Suche

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen