Loop!

Service - Archiv

Gründung NASA

GruendungNASA

Am 29. Juli 1958 unterzeichnete der damalige Präsident der USA, Dwight D. Eisenhower, den „National Aeronautics and Space Act“ und gründete damit die Raumfahrtorganisation NASA. Die neue Behörde nahm am 1. Oktober 1958 ihre Arbeit auf, zum ersten Administrator der NASA wurde Thomas Keith Glennan ernannt.

Dies ist insofern auch wichtig in Bezug auf die von mir gewählte Zeit, da Mr. Glennan an diesem 29. Juli zu Gast im Weißen Haus war und einen Termin beim Präsidenten hatte. Dort hielt er sich in der Zeit von 11:24 Uhr bis 11:35 Uhr auf und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass in dieser Zeitspanne die Unterzeichnung durch Ike Eisenhower stattfand. Deshalb habe ich diese Zeit anhand verschiedenster, wichtiger Daten in der Geschichte der NASA überprüft und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Gründungszeit wesentlich passender ist, als die oft vermutete Alternative von 21:36 Uhr (siehe ASTRODIENST).

  • Das mag schon sein, Meta, steht doch die Sonne am 1.10. 58 auf dem AC.
    Dennoch plädiere ich für den 1.10.58, 0 Uhr, Krebs AC mit Mond-Uranus, Mamis Helden fliegen ins All. Bei der Mondlandung sind rhyhtmisch exakt 15:10 Stier erreicht, dies im Quadrat zum Uranus auf 15:10 Löwe, Apollo 11, die uranische Zahl. In der 1° Direktion 0:32 Krebs hiezu die Jupiter-Uranus konj. im Quadrat.
    Mars-Opp-Mars, Spiegelpunkt Sonne und noch so einiges mehr.
    Gruß
    Elisabeth

    31.07.2018, 9:05
  • Hallo Elisabeth,
    danke für den Hinweis über die Sonne->AC Verbindung zwischen den beiden Charts, dazu kommt ja noch eine fast exakte AC (Arbeitsbeginn der NASA 01.10.) und MC (Gründungverordnung) Konjunktion. Was wiederum ein wunderbares Beispiel dafür ist, wie alle zukünftigen Entwicklungen mit den Grundlagen des Ursprungs (bzw. des Geburtshoroskops) vernetzt sind.
    Denn ich gehe mal davon aus, dass du die Fakten ebenso wenig in Frage stellst wie ich. Und Fakt ist nun mal, dass ohne die präsidiale Anordnung am 29. Juli es keinen Arbeitsbeginn am 1. Oktober gegeben hätte. Oder siehst du das anders?
    Für mich hat der Zeitpunkt dieser Anordnung deshalb den marsischen Impulscharakter der Geburt einer Vision bzw. Vorstellung, die ab da in die erfahrbare Wirklichkeit gebracht wird. Und selbstverständlich spielt der 1. Oktober auch eine wichtige Rolle und sollte für verschiedene Untersuchungen immer mit einbezogen werden.
    Aber wie du ja sicher weißt, suche ich erst einmal immer nach einfachen und überzeugenden Auslösungen. Bevor ich dann ins Detail gehe und alle anderen, sinnvollen astrologischen Methoden mit einbeziehe. Gibt es solche einfachen und direkten Geschichten nicht, dann machen die anderen Dinge für mich auch keinen Sinn.
    Beispiel Mondlandung: Ist natürlich eine einmalige Sache und dementsprechend sollte mindestens ein exakter Transit eines Langsamläufers mit einem wichtigen Radixpunkt zum gegebenen Zeitpunkt sichtbar werden. Mundan zeigt sich das ja schon über die Jupiter-Uranus Konjunktion, die am Tag der Landung auch noch vom Mond umarmt wurde.
    Im Vergleich mit dem Oktoberchart finde ich aber nichts wirklich maßgebliches, dagegen gibt es bei dem hier aufgeführten Gründungshoroskop ein exaktes Trigon von Pluto (10“ zulaufend).
    Und natürlich zur damaligen Mondstellung, also ein Pluto-Mond-Trigon. Das es erst wieder im Sommer 2120 geben wird, also tatsächlich etwas Außergewöhnliches ist.
    Mich überzeugt das …
    Beste Grüße
    Meta

    31.07.2018, 12:17
  • Was wiederum ein wunderbares Beispiel dafür ist, wie alle zukünftigen Entwicklungen mit den Grundlagen des Ursprungs (bzw. des Geburtshoroskops) vernetzt sind.


    Das eine ist die "Zeugung", das andere die Geburt, und die Jupiter-Uranus Konj. hat null Aspekte zum Unterschriftschart, Mond ist bei der Landung auch schon längst drüber.
    Aber ich will niemanden überzeugen.
    Grüße
    Elisabeth

    31.07.2018, 3:56
  • Das eine ist die "Zeugung", das andere die Geburt, ...

    Ja, ich verstehe diesen Ansatz gut, aber hier ist er nicht stimmig. Denn die NASA entstand aus der Vorläuferorganisation NACA (3. März 1915), die aber vor allem militärische Vorhaben unterstützte. Eisenhower hat das quasi "zivilisiert" mit seiner Anordnung und am 1. Oktober wurden 8000 Mitarbeiter der NACA dann eben Mitarbeiter der NASA. Insofern ist hier die Antwort auf die Frage: "Was ist die Zeugung, was die Geburt?", nicht ganz so einfach zu beantworten. Finde ich jeden Falls...
    Aber ich will niemanden überzeugen

    Schade, ich lass mich gerne überzeugen, es geht ja hier nicht ums "Rechthaben" sondern um die Frage "Mit welchem Chart kann man am besten arbeiten? Auch in der Zukunft..."

    Beste Grüße
    Meta

    01.08.2018, 1:48
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Samstag, 20. Oktober 2018

Suche

Transite

Samstag, 20. Oktober;
06:06 Uhr
Venus Qui Pluto
Sonntag, 21. Oktober;
13:25 Uhr
Merkur // Jupiter
Sonntag, 21. Oktober;
23:17 Uhr
Merkur // Mars
Montag, 22. Oktober;
13:16 Uhr
Sonne AhQ Neptun
Montag, 22. Oktober;
16:13 Uhr
Sonne # Uranus
Montag, 22. Oktober;
16:34 Uhr
Mars // Jupiter
Montag, 22. Oktober;
21:13 Uhr
Merkur Sex Pluto

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Translate

dedanlenfritptessv

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen