Loop!

Buntes

So many songs in me that won't be sung

caz2"I ran so fast that time and youth at last ran out..." (Charles Aznavour).

Der armenische Junge namens Shahnour Vaghinag Aznavourian wurde mit einem Steinbock-AC und einer Sonne auf 0° Zwillinge in Haus 4 und einer Mars-Neptun Opposition von 1 nach 7 in Wassermann/Löwe in Paris geboren. Sein empfindlicher, künstlerisch sehnsuchtsvoller und oft unverstandener Steinbockmond in 12 zeigt auch erlebte Härten und viel notwendige Selbstdisziplin an. Das Quadrat von Nessus dazu weist oft auf Tiefe, Brüchigkeit, Schmerz hin und - viel gröber gedeutet - auch auf Namenswechsel. Zu einem der bekanntesten Chansonniers der Welt wurde er dann tatsächlich unter dem französischen Namen Charles Aznavour.

Jetzt ist der lyrische Existenzialist unter den Sängern, der so unglaublich poetisch und leicht die Schwere der Liebe erklärte, mit 94 Jahren unter Pluto/AC im Transit gestorben. Ein sanfter, leidenschaftlicher Mann mit diamantener Härte, den Edith Piaf entdeckte und der sogar Bob Dylan schwer beeindruckte.

"Mit seiner ebenso ausdrucksstarken wie brüchigen Stimme redete Aznavour von Trost, auch seine mehr als 800 selbst geschriebenen Liedern - über Frauen, Außenseiter, Kriegskinder und Lebenskünstler - erzählen vom Scheitern und Wiederaufstehen." (SPIEGEL)

Dass sein Zugang so vielschichtig, aber auch nachhaltig extrem war wie er selbst, nicht nur bezogen auf das, worüber er da sang, sondern eine Philosophie für sich, liegt vielleicht auch am umgreifenden Sonne-Pluto, den man seinem Horoskop nicht sofort ansieht. Das Radix zeigt aber klar die Deklinations-Parallele. Dazu kommt eine intensiv wirkende Grenzgänger-Krebs-Venus (ooB bei 26°). Sie lebt nach völlig eigenen Maßstäben und bezeichnet auch sein Ur-Thema, mit Pluto in Konjunktion in Feld 6: Auf- und Abstieg, Fesselung und Faszination in und von der Liebe, die in den Alltag herübergerettet werden muss, wenn sie lebendig gelebt sein will, mit allen Schatten.

Aznavours Eltern waren Künstler, er Texter, sie Schauspielerin, die vor dem Genozid an den Armeniern nach Frankreich geflohen waren und dann im Quartier Latin ein Lokal eröffneten, weil sie nicht Französisch sprachen. Im 2. Weltkrieg versteckten sie dann selbst Juden vor der Gestapo. Auch hier wirkt Sonne-Pluto-Paralle, da sie Haus 4 und 6 verbindet. Aznavours Sonne-Lilith Konjunktion zeigt weitere Tiefen, die in den Zwillingen ja sonst nicht wirklich üblich sind und sie erzählt eine Geschichte, die den Mars-Neptun verstärkt. Du sollst nichts Eigenes durchsetzen. Von Fremdheit, Außenseitertum, dem Gang in die Wüste, von Vertreibung und gleichzeitig großer Verbindung zur Heimat und "Herde" (IC Stier). Er verließ mit 10 die Schule (Saturn Spitze 9, Pluto in 6) und wurde zu Gesangs- und Theaterunterricht angemeldet. Denn Charles sang und komponierte sehr früh. Stier-Merkur in 3 will sich ausdrücken und wieder ausdrücken und Ausgedrücktes umsetzen. Nordknoten im Löwen in 7 (mit Neptun) zeigt, dass er als Selbst in die Öffentlichkeit soll. Aber seine Stimme war für die Franzosen zu "orientalisch", sprich, gewöhnungsbedürftig und er sah auch nicht windschnittig aus. Etwas düster, sehr klein mit 1,61 m. Ein Steinbock-AC eben, mit Ecken und Kanten. 

"Yesterday when I was young
So many drinking song were waiting to be sung,
So many wayward pleasures laid in store for me
and so much pain my dazzled eyes refused to see."

charlesaznavour1

In Charles Aznavours Horoskop (rechts via Astro-Databank, Rodden Rating AA) kommen solche Themen von Selbstverlust bis Selbstfindung immer wieder auf. Auch Saturn Spitze 9 erzählt ja von den Schwierigkeiten beim Ankern in der "Fremde", von Problemen mit einer höheren Bildung, aber auch davon, wie bedeutsam die Weite und der philosophische Ansatz vielleicht gerade darum für den Jungen sind. Dieser leuchtende Neptun in 7 lässt die Möglichkeit erahnen, dass irgendwann Mythen auf ihn projiziert werden. Im öffentlichen Bild ist er später, als er nicht nur Sänger, sondern auch ernsthafter Schauspieler wird (u.a.für Truffaut und Schlöndorff), der Mond in 12 (Herr 7). Er wird gefühlt. Er lässt fühlen. Er prägt Anschauung (Herr 1 Spitze 9).

Ein zarter, feinsinniger und letztlich durch Steinbock maßgeblicher Strukturgeber des Namenlosen. All dessen, was eben keine Organisation kennt, aber braucht, und durch ihn erst zu Poesie wird. Mars eingeschlossen in 1 mit Neptun gegenüber erzählt von inneren Kämpfen, sich durchsetzen zu müssen, aber oft nicht zu dürfen. Die systemische Geschichte sitzt ihm in den Knochen, der zu hebende Mond der Familie, all das verdrängte Gefühl. Was er mit Stier-Merkur (auch die Stimme) immer und immer wieder transportieren wird. Für die Vergessenen und Verlorenen und die, die voller Schmerz sind. Er hat ja selbst auch den Chiron wieder in 5, im Widder, als Stempel der Wunden auf seiner Lebenskraft.

Bei Aznavour wird das Spiel des Leides mit dem Leben eben darum zum Spiel des Lebens mit dem Leiden. Es wird eine Erlebbarkeit daraus. Nichts, was abdrängbar wäre. Denn man entdeckt in ihm das Gefühl seibst. Diese Sonne in 4, die Gedanken zum Sein sanft darstellt, nicht ihn. Nicht seine Schmerzen. Nur den Traum dieses heimlichen Mondes in diesen Chansons. Seiner eigenen Empfindungen im Elfenbeinturm der Unaussprechlichkeit. All das, was man dann im Ton, den Zeilen, den Geistern, die er bannt, stark und gleichzeitig überaus behutsam wiederfindet. Wie in 'Yesterday when I was young' (franz.-> 'Hier encore'), geschrieben von Charles Aznavour, englische Lyrics von Herbert Kretzmer. Einer Waage-Sonne mit Stier-Mond, Texter und Journalist, der viel für Aznavour transponierte und ihm den Jupiter genau auf Mond setzte. Das Lied wurde veröffentlicht im September 1964, als Neumond mit Sonne/Uranus trigonal zu diesem synastrischen Mond-Jupiter der beiden stand:

"Yesterday the moon was blue
and every crazy day brought something new to do.
I used my magic age as if it were a wand
and never saw the waste and emptiness beyond."

edithpiafCharles Aznavour lebt mit der 4. Haus-Sonne in all seiner zwillingehaften, beiläufigen Unstetigkeit und Flexibilität, die vom Steinbock stabil gehalten wird, wie ein Krebs, in aller Zartheit und Leidenschaftlichkeit mit den Pluto-Bezügen. Mit Uranus in 2 Fische ist er zwar wurzellos, aber er verliert so den seelischen Bezug zum Zuhause nie. Er war ganz junger,erfolgloser Tänzer und Sänger, als ihn die große Piaf entdeckte, für die er dann schrieb. Ihr Radix (links via Astro-Databank, Rodden Rating AA) spiegelt seins und damit auch die spontanen Bezüge zu Aznavour: Sie hat Sonne-Pluto-Opposition, analog zu seiner Parallele, vom Galaktischen Zentrum aus. Ihr Zwillinge-Mond sitzt auf seiner Sonne, ihre Steinbock-Venus auf seinem Aszendenten, ihr Jupiter ganz eng auf seinem Uranus.

Sie macht, dass er sich besonders fühlt und sich in dieser Besonderheit verwurzelt. 1946 nimmt sie den 24jährigen, den sie in einem Straßencafe singen hörte, als Begleiter mit auf Tournee. Da hat er Saturn-Pluto im Quadrat zu Merkur. Etwas ändert sich maßgeblich in seinem Ausdruck. Neptun läuft nicht nur erst ins Quadrat zu Venus-Pluto (vermutlich eine unerfüllte Liebe), sondern außerdem danach in die Komfortzone (Sextil/Trigon) zu seiner schwierigen Mars-Neptun-Opposition hinein. Die Schere und Schwere der Durchsetzung wird gemildert. Dann geht Jupiter trigonal zum Mond und AC. Ab jetzt werden die Lieder, die erkomponiert, nicht mehr höchstens von anderen erfolgreich gemacht. Er schreibt sie auch für sich. Daneben ist noch etwas anderes passiert: MC-Herr Pluto ist 1949-52 oppositionär zum Mars als Herr 5 mit der Neptun-Opposition gelaufen. Seine Kreativität, die immer da, aber diffus gebremst war, ist erlöst. Aznavour wird nun immer schneller, wird Wassermann, überfliegt die Blockaden.

"I ran so fast that time and youth at last ran out,
I never stopped to think what life was all about.
And every conversation I can now recall
Concerned itself with me, me and nothing else at all."

1974 hat der "französische Sinatra" bei Uranus auf seinem Saturn Spitze 9 und laufendem Fische-Jupiter zwischen Mond und Merkur mit "She" in England einen Überraschungs-Hit. Der Zauber beginnt zu wirken. Er arbeitet mit allen, die einen Namen haben, schreibt Musicals, spielt in Filmen. Heiratet dreimal insgesamt, alles neptunische Ehen, die vermutlich sein Mars und Mond suchten: 1946 bei Neptun Quadrat Venus-Pluto, 1956 bei Neptun überm Saturn und 1967 bei Neptun über MC. Charles Aznavour hat sechs Kinder, 

Charles Aznavour, mit seinem im Haus 3 wendigen Stier-Merkur, ist ein unmittelbar Erlebender. Vielleicht insofern wirklich eine Art Existenzialist. Als Sänger und Liedermacher sei er nie bescheiden gewesen, erzählte er einmal, aber als Mensch doch, schon, sehr. Äußere Anspruchslosigkeit bei innerlich höchsten Maßstäben ist auch ein Kennzeichen von Saturn und Pluto maßgeblich in einem Horoskop. Man kann und muss oft einiges durchstehen, bevor man bei sich ankommt. Der starke Jupiter im Schützen als Herrscher 11 in 11 befreite Charles Aznavour vermutlich letztlich, zu sich selbst. Seine Vision, seine Anschauungen und vielfältige Blickwinkel des multinationalen Lebens, von Herkunft über Aufwachsen bis hin zum Ruhm. Sein 2. roter Faden, der philosophische, tolerante Zugang zum Dasein, der sich so stark in den Chansons lesen, hören, fühlen lässt, schlug sich politisch nieder. Er setzt sich als Freigeist gegen Rechtspopulismus ein und unterstützte immer wieder die Armenier. Jupiter glänzt hier, frei - auf dem Boden unbegrenzter Perspektive und Vision steht. Bis kurz vor seinem Tod tritt er noch auf. Mit 93 bekam Aznavour auf dem Walk of Fame in Hollywood endlich seinen Stern. Und bestimmt hat er auch einen am Himmel, ein Riese unter den letzten großen Dichtern, Philosophen, Sängern, der jetzt da sein wird, wo etwas Ewiges singt, Planet Music.

"There are so many songs in me that won't be sung,
I feel the bitter taste of tears upon my tongue.
The time has come for me to pay for yesterday
When I was young."

Liedtexte aus "Yesterday when I was young" (Hier Encore), geschrieben von Charles Aznavour, englische Lyrics von Herbert Kretzmer.

Bild (bearbeitet): Mariusz Kubik [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0) or Attribution], from Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Samstag, 20. Oktober 2018

Suche

Transite

Samstag, 20. Oktober;
06:06 Uhr
Venus Qui Pluto
Sonntag, 21. Oktober;
13:25 Uhr
Merkur // Jupiter
Sonntag, 21. Oktober;
23:17 Uhr
Merkur // Mars
Montag, 22. Oktober;
13:16 Uhr
Sonne AhQ Neptun
Montag, 22. Oktober;
16:13 Uhr
Sonne # Uranus
Montag, 22. Oktober;
16:34 Uhr
Mars // Jupiter
Montag, 22. Oktober;
21:13 Uhr
Merkur Sex Pluto

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Kommentare

Translate

dedanlenfritptessv

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen