Loop!

Buntes

Zwillinge: *9.9. um 9.09 Uhr

twins99

Wenn Ärzte plötzlich Astrologen spielen und auf eine genaue Geburtszeit achten, wirft irgendwo Waage ihre strategischen Bilder und die Sehnsucht nach Gleichmaß aus: Eine ungewöhnliche, konstruierte, gemeinsame Geburtsminute zum Schnapszahl-Datum teilen sich jetzt die Berliner Zwillinge Ella und Anni. Zwei kleine Merkurierinnen, Jungfrauen mit Waage-AC, geboren am 9.9. um 9 Uhr 09. Also kurz vorm Neumond. Dass ihr Geburtstag so einprägsam liegt und die Zeit damit garantiert immer richtig merkbar ist, dafür sorgten letztlich die Geburtshelfer an der Charité.

Die Virtualität des Vorgangs spiegelt sich unter anderem im dreifach besetzten 11. Haus mit dem Geburts-Neumond. Also nicht nur im Venus-Uranus und dem laufenden Mars-Uranus-Quadrat, was ja auch gern technische Zugriffe anzeigt. Wobei letzteres zur Zeit (wegen der langsamen Mars-Bewegung) alle neuen Babies mitbekommen, samt dem leichten Hang zu zentralnervösen Reaktionen. Der Kaiserschnitt dieser Zwillinge war aber eigentlich für viel später geplant, nämlich für den 28. September. Da hätten die kleinen Mädchen dann schon Waage-Sonnen gehabt. Dazu aber auch wieder einen Erdmond (im Stier) und ebenso das immer noch nicht beendete Mars-Uranus-Quadrat im Chart, dann jedoch auslaufend.

Aber offenbar ließ sich eine Frühgeburt am letzten Sonntag - trotz der guten Pläne und vieler Versuche - nicht mehr aufhalten. Die Kids wollten einfach heraus, offenbar als Jungfrauen. Natur macht eben, was sie will. Und falls nicht, weil Mensch eingreift, bekommt doch jeder (selbst bei künstlichen Einleitungen) immer das Horoskop, das seinem Wesen entspricht. Es ist nicht etwa so, wie manche glauben, dass dann doch eigentlich der berechnete Geburtstermin "gelten" müsste. Es gilt der erste Kontakt mit der greifbaren Welt, wie immer der auch zustande kam. Nur für die ungewöhnliche Zahlengleichheit bei Datum und Geburtsminute haben eben bei Ella und Anni die Ärzte gesorgt. Das ist das Ungewöhnliche, das sich auch im Radix zeigt. Wie passiert denn so etwas? 

„Der Arzt blickte gegen 9.07 Uhr auf die Uhr und meinte: Wenn Sie einverstanden sind, warten wir noch ein Momentchen!“ (Annis und Ellas Mutter, via Tagesspiegel)

twinsberlin

Pluto (mit Mars-Anhang) am IC im Trigon zur Sonne zeigt sofort einen Touch "höherer Gewalt" an. Oder eben, dass jemand sich zum langen Arm des lieben Gotts macht. Weshalb offenbar einem fröhlichen Datenfreak von Geburtshelfer einfiel, dass diese Zahlenreihe in einem Geburtsdatum vielleicht doch ganz nett und außergewöhnlich wäre. Man erlebt es auch sonst gar nicht so selten, dass Zwillinge innerhalb derselben Minute auf die Welt kommen. Aber dass es dann genau diese wurde, ist immerhin sehr einprägsam. Für solche Jokes sprich auch das Waagezeichen am AC mit Herrscherin Venus in 1, die in den letzten Bogenminuten des Zeichens steht.

Hier sind ja auch die öffentlichen Bilder zuhause (die diese Geburt gleich populär bedient). Wo ein "guter Hirte" manchmal außerdem bewusst eine "Schönheit" der Oberflächen schafft, um Schärfen auszubalancieren. Wobei man selbst durchaus verbal auch ziemlich scharf werden kann, wenn Widderhaftes einen agitiert von Gegenüber. Es geht in Waage aber erst mal um Gemeinschaft, die zu harmonisieren ist. Und um Strategie, Inszenierung, Proportion und Ebenmaß. Unter Sonne Jungfrau dann gern auch mal mit Rechnereien - wie diese frühe, die sie erleben (Waage er-lebt, während Widder er-kämpft), mit Blick auf die "harmonische" Geburtsminute.

Schon so früh finden sich eben oft die Analogien für die Haupt-Färbungen des Horoskops rund um den Geburtsvorgang wieder. Wie immer man die Idee des Arztes nun als Akt des Zugriffs finden mag: Als sehr durchsetzungsfähig auf diplomatische Art sind die (zweieiigen) Zwillinge erst mal grob zu beschreiben. Kleine Kämpferinnen (oft mit Samthandschuhen) und dazu womöglich später mal begabte, schnelle, emsige und eigensinnige Umsetzerinnen mit ihrem Jungfrau-Anteil in Haus 11.

In der 25. Schwangerschaftswoche geboren, lag Annis Geburtsgewicht bei 1950 Gramm, Ella war sogar 100 Gramm leichter. Vermutlich sorgte auch ihr zukünftiger, weiter Mars-Pluto mit Lilith angeschlossen im Bauch schon für genug Druck, um sich über den späten Kaiserschnitt hinwegzusetzen. Der Jupiter in 2, als Herr des 9. Zeichens mit Bezug zum Neuner-Datum, ist jedenfalls für den Selbstwert schön gestellt. Aber jetzt sollen sie sich erst mal in Ruhe und ohne astrologische Festlegungen entfalten. Viel Spaß im Leben, Ella und Anni! 

Quelle Infos: Berliner Tagesspiegel, Bild (bearbeitet): Salomon de Bray [Public domain], via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Sonntag, 16. Dezember 2018

Suche

Transite

Sonntag, 16. Dezember;
15:07 Uhr
Sonne HQu Venus
Sonntag, 16. Dezember;
15:26 Uhr
Venus Sex Saturn
Montag, 17. Dezember;
07:57 Uhr
Mars Sex Pluto
Dienstag, 18. Dezember;
03:53 Uhr
Merkur HQu Pluto
Donnerstag, 20. Dezember;
03:16 Uhr
Mars Qui Saturn
Donnerstag, 20. Dezember;
17:21 Uhr
Sonne Tri Uranus
Freitag, 21. Dezember;
18:11 Uhr
Venus Tri Neptun

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Kommentare

Es gibt sogar schon ein Horoskop

https://www.astro.com/wiki/astro-databank/index.php?title=Chekatt,_Ch%C3%A9rif&lang=g

In Frankreich habens ...
nee, diesmal war's die quelle, die sich vertan hatte. habe es gestern extra bei textbeginn und abschluss noch mal überprüft, weil es so gut hinkam. er...
Hallo Suse,
du hast beim Datum des Attentäters einen 2er vergessen, statt 4.2. müßte es 24.2. sein.

Gruß
Elisabeth

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen