Loop!

Buntes

Die älteste Flaschenpost!

flaschenpostWir haben vor der Horoskop-Erstellung noch gerätselt: Wenn eine Flaschenpost 132 Jahre lang bis zum Gefundenwerden unterwegs ist, was 'sollte' sie im Chart für ein Signum tragen? Prominente merkurische Betonung (oder über Feld 3) für die Kommunikation erstmal, das wäre passend. Dann Jupiter persönlich verquickt (oder über Feld 9) für die langen Reisen und Rekorde. Und, Hurra! Natürlich kam's an jenem Tag, als man die Flasche ins Meer warf, dann auch genau so.

Das zeigt der uralte Zettel, den man jetzt sogar noch gut leserlich in der ältesten "Message in a Bottle" entdeckte, die bisher an einen Strand geschwemmt wurde.

Leinwurfosgeschickt wurde sie, irgendwo im Indischen Ozean, 1886, an einem Zwillinge-Tag mit Sonne-Merkur exakt = in Verbrennung (weshalb die Botschaft vermutlich auch so lang brauchte). Dann fand das verlorene Relikt einer anderen Zeit nun im astralischen Sand eine Fotografin, die sofort sah: Diese schöne alte Ginflasche würde sich prima auf ihrem Kaminsims machen. Bis sie den Zettel im Ofen trocknete und dann deutsche Sätze las: 

 "Diese Flasche wurde über Bord geworfen am 12ten Juni 1886 In 32° 49' Breite Süd Und 105° 25' Länge Süd Greenwich Ost. Vom: Bark Schiffe: Paula Heimath: Elsfleth».

Jupiter stand damals über dem Segler Paula, der Kohle von Cardiff nach Indonesien transportierte, in der Jungfrau (im Quadrat zum Merkur, aus dem anderen Merkur-Zeichen). Saturn  als Herr der Dauer saß buchstäblich im Wasser, im Traditions-Zeichen Krebs - also auf dem 2. Pol  Zeit-Achse. Hier haben Betonungen immer auch eine starke zeitliche Komponente und spiegeln sehr kurz- oder langfristige Entwicklungen wider. Bei Saturn im Exil wird die gewünschte Kürze aber oft länger dauern, als eigentlich erwartet. Nun ruht die Flasche in Western Australia Museum. Wieso warf man sie denn eigentlich ins Wasser? Die Antwort ist wieder Merkur. Messen und Wiegen:

"Das Museum sagt, es sei eine von 1000en Flaschen, die während eines 69 Jahre dauernden Forschungsprojekts der Deutschen Seewarte über Bord geworfen wurden. Man suchte so Informationen über globale Meeresströmungen, indem man die Finder befragten, wann und wo eine Flasche gefunden wurde." (Perth Now)

messageWie gesagt, das Merkur-Prinzip als Botenstoff ist doppelt gut bedient im Abwurf-Radix (links) - allein durch die Betonung der beiden merkurischen Zeichen Zwillinge für die Theorie und Jungfrau für die Praxis. Allerdings sagt das Mars-Quadrat auch, dass es durch die Verletzung von Merkur nicht nur durch Sonne Brüche in der Kommunikation geben kann. Außerdem befindet sich auch Chiron noch in der Sonnen-Konstellation wahrlich mit im Boot. Denn diese Flasche sorgt erst jetzt für Infos, nicht in der damaligen Gegenwart.

Saturn (für die Dauer) befindet sich ja im Krebs buchstäblich im Wasser und macht einen engen Aspekt zur Mondknotenachse in Fische-Jungfrau, die nicht nur mit den Fragen von Bewusstheit und Unbewusstem zu tun hat, sondern auch mit Verlieren und Finden. Saturn im Exil ist überhaupt geschwächt und erreicht nicht die Wirksamkeit, die er sonst an den Tag legt. Von daher hätte es auch ins andere Extrem der kurzen Reise gehen können. Er wird ja zusätzlich durch Uranus fehlgeleitet. Sehr spannend sind auch die Transite über dem Abwurf-Horoskop: Am 21. Januar wird die Flasche bei Fische-Mond gefunden. Jupiter-Pluto-Sextil im Quincunx (Finger Gottes) zu Merkur-Sonne machte womöglich das verwirrte Überbleibsel fundbereit.

Im Sextil-Trigon zum Jungfrau-Mars mit Jupiter wird das Strandgut entdeckt. Saturn steht in nahem Quadrat zum Abwurf-Uranus. der hatte im Radix ebenfalls ein Quadrat zum Exil-Uranus und störte damit den Zeitverlauf. Saturn in Steinbock lenkt auf die "korrekte" zeitliche Bahn zurück und zeigt: Diese Verwirrung dauerte so lang wie noch nie. Man kann ganz sicher sein, dass die Finderin ganz ähnliche Bezüge in ihrem Horoskop zum Flaschen-Abwurftag hat. Quod erat demonstrandum. 

Bild (bearbeitet): Pixabay

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Sonntag, 16. Dezember 2018

Suche

Transite

Sonntag, 16. Dezember;
15:07 Uhr
Sonne HQu Venus
Sonntag, 16. Dezember;
15:26 Uhr
Venus Sex Saturn
Montag, 17. Dezember;
07:57 Uhr
Mars Sex Pluto
Dienstag, 18. Dezember;
03:53 Uhr
Merkur HQu Pluto
Donnerstag, 20. Dezember;
03:16 Uhr
Mars Qui Saturn
Donnerstag, 20. Dezember;
17:21 Uhr
Sonne Tri Uranus
Freitag, 21. Dezember;
18:11 Uhr
Venus Tri Neptun

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Kommentare

Es gibt sogar schon ein Horoskop

https://www.astro.com/wiki/astro-databank/index.php?title=Chekatt,_Ch%C3%A9rif&lang=g

In Frankreich habens ...
nee, diesmal war's die quelle, die sich vertan hatte. habe es gestern extra bei textbeginn und abschluss noch mal überprüft, weil es so gut hinkam. er...
Hallo Suse,
du hast beim Datum des Attentäters einen 2er vergessen, statt 4.2. müßte es 24.2. sein.

Gruß
Elisabeth

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen