Loop!

Astro-Labor

N1: Die übers Wasser gehen

Der N1-Typ und seine Grenzenlosigkeit

Eigentlich ist es ganz einfach: Das was alle X1 - X12er wollen und wünschen und üben, das beherrscht ein N1 von Kindesbeinen an. Er ist das Wunder, das den anderen niemals widerfahren wird. Er kann übers Wasser gehen. Einfach so. Gottgegeben. Ihm stehen alle Wege offen. Und wenn hier „alle“ steht, sind auch „alle“ gemeint. Egal, ob Himmel oder Erde, Meer oder Nebelwolke - Grenzenlosigkeit ist das Element, das jedes N1 signierte Leben regiert.

Da, wo bei den X1ern Wille und Durchsetzung ihren Raum fordern, segelt ein N1 verträumt durchs Land und freut sich lange Jahre über die Güte der Menschheit im Allgemeinen und im Speziellen. Der Rest dieser Menschheit schaut in das lächelnde Gesicht eines N1 und staunt.

Ist die Welt denn wirklich so gut und so schön? Ja, wird dieser ganz selbstverständlich sagen und zu einer Erläuterung ausholen. Und da jedes Ende auch ein Anfang ist, dreht er ein paar Runden um den Teich und überhört die Einwürfe des X geflissentlich. Die Realität hat es schwer, den N1 zu begrüßen, er weicht automatisch aus und träumt das Leben. Lebt seinen Traum. Dichtet. Singt. Tanzt. Schauspielert. Schwimmt durch die Tage.

Dieses traumverlorene Wesen sollte eigentlich unter einen Glassturz gestellt werden, doch der große Lebensplan hat anderes vorgemerkt. N1er leben im Wasserdampf, im Nebel, im Regenbogenland. Sie sind nie wirklich sichtbar, sie wandeln sich, chamäleongleich. Ähnliches sagt man auch den N3ern nach. Die N1 spezifische Unsichtbarkeit ist Gefahr und Schutz in einem. Das Paradox des Lebens.

Die Gefahr: Wo man nichts sieht, wird ungehemmt projiziert. Da sehen andere in einem einzigen N1 böse Mütter, Väter, erste Lieben, letzte Typen, die mit der Realität unseres Helden nichts, aber auch gar nichts zu tun haben. Der N1 ist durchaus irritiert über das ganze Theater und geht ein Weilchen übers Wasser. Dass seine eigene Sippe möglicherweise alles toppt, was andere auf ihn projizieren, geht lange in seinen tiefen Gewässern unter. Manchmal auch im Matsch.


Der Schutz: Der ganz normale N1 ist sanft narkotisiert, vermutlich um ihn vor brachialen Reaktionen zu schützen. Nur damit wir uns richtig verstehen: vor s e i n e n brachialen Reaktionen auf das, was das Lebenstheater ihm bietet und von Anbeginn geboten hat. Vehement brodelt das Wasser und krachen die Balken desselben, eigentlich… Doch damit den gesammelten Xlern nichts geschieht, wird der N1er einfach ein bisschen runtergedimmt. Die anderen kommen ungeschoren davon, der N1 staunt und fühlt sich einmal mehr wie unter Wasser.

Für alle Mitspieler im Leben eines N1 gibt es zweierlei anzumerken: Seine Liebe ist aus dem unkaputtbaren Stoff der All-Liebe. Er hält lange Zeit auch die andere Wange hin und versteht Beziehungen auf seine Weise. Er liebt den anderen oder einfach ein Bild desselben und daran ändert auch dessen wirkliches Wesen oder jahrelange Lieblosigkeit nichts. Ist der N1 uns allen etwa hundert Inkarnationen voraus oder hinkt er genau diese Anzahl an Leben hinterher? Die Antwort ist je nach Erleuchtungsgrad unterschiedlich.

Irgendwann reagiert manch‘ N1er dann plötzlich so messerscharf, so klar und endgültig, dass jeder Xler zusammenzuckt. Dann ist er aufgewacht, der N, der in 1 lebt, er wurde möglicherweise von seiner Sonne, seinem Mars oder gar seinem Saturn geküsst. Oft zwiebelt auch der Uranus durchs Geschehen und zeigt, was niemand ahnte: Oha, diese Sorte Gutmensch hat Sprengsatz, Grenzen und Waffen. Boing. Krach. Krawumm.

Manchmal sieht man den N1 nach einem Ausbruch dieser Art nie wieder. Und darf sich gern Gedanken machen über Grenzen. Die Grenzen der Nebel-Ns.

Ungezählt sind die Fälle, in denen die Anästhesisten schier verzweifeln, weil sich die N1er nicht narkotisieren lassen. Auch die verdoppelte und verdreifachte Gabe der Dröhnung hilft nicht. Und da die N1er erst mal so lammfromm auf dem OP-Tisch liegen, wird eben geschnippelt, gerenkt, gezogen und geflickt. Auf spätere Schreie des Patienten wird im Regelfall eher missbilligend reagiert. Er soll sich nicht so anstellen, der Jammerlappen. Ja so ist sie, die Umwelt des N1. Ganz reizend.

Einer der heimlichen Lebenswünsche des N1 ist die Symbiose mit einem Gegenüber seiner Wahl. Wenn es nicht anders geht, lässt er sich auch erwählen. N1er möchten sich im anderen auflösen, so wie Ahoi Brause im Ozean der Liebe. Verprickeln, versinken, verschmelzen, vergehen im anderen. Im ersten Rausch der Liebe sind die Liebsten auch immer sehr dafür. Das legt sich später. Zu waberig, zu wenig Grip. Beim N1 jedoch legt es sich nie. Er ist innen drin die zarteste Versuchung, die es gibt. Und damit eine Aufforderung an all die X1-12er, dieses Geschöpf zu lieben und zu achten, gerade weil er selbst genau dies nur unter Mühen lernen wird.

Manchmal verschwindet ein N1 beim Channeln im Universum. Und merkt es nicht einmal. Für den N1 ist das Jenseits sein wahres Diesseits, dort ist er geborgen und aufgehoben. Doch die Seelen dort, die schicken ihn wieder fort, sie schwärmen vom Erdenleben, das unwiederbringlich und damit zu ehren sei. Und so taucht hier ab und an ein N1 wieder auf, kratzt sich am Hinterkopf und weiß nicht so genau, wo er war. Ihm fehlt ein Stückchen Zeit. Stunden? Tage? Er weiß es nicht. Erinnert nur ein seliges Aufgehobensein und macht sich seufzend auf den Weg, es in diesem seinem Leben wieder zu finden.

(eva-christiane wetterer - 19.2.2012 - 2.53 h)

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Freitag, 26. April 2019

Suche

Transite

Freitag, 26. April;
11:27 Uhr
Mond Kon Wassermann
Freitag, 26. April;
12:45 Uhr
Mond Qtl Merkur
Freitag, 26. April;
16:56 Uhr
Mond Qua Uranus
Freitag, 26. April;
19:23 Uhr
Mond Non Jupiter
Samstag, 27. April;
00:18 Uhr
Mond Qua Sonne
Samstag, 27. April;
01:18 Uhr
Abn. Halbmond auf 6?Wassermann23'
Samstag, 27. April;
02:58 Uhr
Mond Sxt Venus

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen